Wie ist mein Fahrrad Versichert

¿Wie ist mein Fahrrad versichert?

hängt immer davon ab, wo Ihr Fahrrad gestohlen wurde und welche Versicherung Sie abgeschlossen haben, da die Hälfte seines Wertes ersetzt wurde. Radversicherung: Mann mit dem Fahrrad in der Stadt. Das Fahrrad ist ein Haushaltsgegenstand. Bestimmen Sie den Gesamtkaufpreis für Ihr Fahrrad.

Zahlt die Krankenkasse für mein geklautes Fahrrad? - Versicherungskalkulator alle Zeilen - von A bis Z ::: Haushaltsgegenstände

Es ist ärgerlich, wenn das Fahrrad mitgenommen wird. Laut offizieller Statistiken werden in Deutschland jedes Jahr über 300.000 Räder mitgenommen. Zahlt die Krankenkasse bei Diebstahl des Fahrrads? In der Regel sind die Räder durch eine Haushaltsversicherung abgedeckt. Rechnen Sie jetzt über unseren Taschenrechner Haushaltsversicherung aus, was es bedeutet, Ihr Fahrrad zu versicher.

Für die Absicherung von Raddiebstählen ist die Haushaltsratversicherung die am besten geeignete Option. Ältere Hausrat-Versicherungen, die bis 1984 geschlossen wurden, beinhalten einen automatischen Einbruchschutz. Bei diesen Aufträgen ist der Raddiebstahl bis zu einem maximalen Schadensumfang von 250 EUR versichert. Bei einer nach den seit 1984 geltenden Versicherungskonditionen abgeschlossenen Haushaltswarenversicherung muss der Raddiebstahl jedoch in einem Zusatzvertrag - in der Regelfall gegen Entgelt - versichert sein.

Bei Fahrraddiebstählen ist der zu erbringende Schadensersatz in der Haushaltsversicherung in der Regel auf ein bis zwei Prozentpunkte der versicherten Summe beschränkt. Ab wann gibt es einen ausreichenden Schutz? Wird das Fahrrad gestohlen, während es in der hauseigenen Tiefgarage oder in einem Fahrrad-keller geparkt wird - z.B. bei einem Diebstahl - ist der versicherte Fall zweifellos ersichtlich.

Allerdings treten die meisten Diebstähle auf der Straße auf, wenn das Fahrrad benutzt wird. Es ist hier nicht so klar, ob die Krankenkasse das übernimmt. Bei Diebstahl zwischen 6 und 22 Uhr deckt die Haushaltsratversicherung den uneingeschränkten Diebstahl. Grundvoraussetzung für die unbeschränkte Erfüllung ist die Einhaltung der branchenüblichen Sorgfalts- und Meldepflichten des Eigentümers, insbe-sondere das geparkte Fahrrad muss ausgefüllt sein.

Viele Versicherungen sorgen hier für eine so genannte Nachtarbeit. Anschließend deckt die Haushaltswarenversicherung das Fahrrad nur noch, wenn es noch in Betrieb war. Dies ist z.B. der Falle, wenn das Fahrrad für einen Restaurant- oder Kinobesuch mitgenommen wurde. Wenn hingegen das Fahrrad gestohlen wird, wenn es nur über Nacht vor dem eigenen Heim geparkt wird, obwohl es einen Platz zum Parken gegeben hätte, bezahlt die Krankenkasse nicht.

Für Fahrradversicherungsverträge ist es daher ratsam, einen Blick zu werfen auf die Versicherungskonditionen. Zusätzlich zum Deckungsschutz im Bereich der Haushaltswarenversicherung ist es auch möglich, eine spezielle Fahrrad-Versicherung abzuschließen. Dies kann für besonders hochwertige Fahrräder nützlich sein, bei denen bei Diebstahl des Fahrrads hohe Schäden auftreten. Neben dem bloßen Diebstahlschutz bietet diese Versicherung auch einen erweiterten Service.

So kann beispielsweise auch ein Schutz gegen Wandalismus und Unfallschäden abgeschlossen werden. Allerdings sind solche Radversicherungen nicht zu haben. Eine Versicherung für das Fahrrad ist sicherlich nützlich. Der Umfang Ihres Versicherungsschutzes ist abhängig von mehreren Einflüssen. Zusätzlich zum Nutzen des Fahrrades kommt der Nutzungsart eine besondere Bedeutung zu.

Bei der Gegenüberstellung unterschiedlicher Tarifgestaltung sollten Sie unbedingt auf das "Kleingedruckte" achten, da der Umfang der von den Versicherern angebotenen Leistungen stark variieren kann. Haben Sie noch weitere Informationen zur Fahrrad-Versicherung oder Hausrat-Versicherung oder benötigen Sie eine persönliche Beratung?

Mehr zum Thema