Welche Schäden übernimmt Hausratversicherung

Für welche Schäden haftet die Hausratversicherung?

Im Prinzip deckt jede Police jedoch einen Grundbestand an potenziellen Verlusten ab. Die Kosten werden von Ihrer Hausratversicherung übernommen. ("Vandalismus"), dann übernimmt auch die Hausratversicherung diese Kosten. Es wird aufgelistet, was die Versicherung deckt und was nicht. Welche Leistungen bietet die Hausratversicherung?

Wie hoch sind die Kosten für die Hausratversicherung?

Bei einer Hausratversicherung kann die Höhe der tatsächlichen Versicherungsleistungen von Versicherung zu Versicherung variieren. Im Prinzip decken die einzelnen Verträge jedoch einen Grundbestand an möglichen Verlusten ab. Traditionell ist ein Schwerpunkt jeder Hausratversicherung der Brandschaden, der durch Brände, Explosionen, Kollisionen, Blitzeinschläge oder den Zusammenbruch von Flugzeugen verursacht werden kann. Wie hoch sind die Kosten für die Hausratversicherung?

Allerdings sind in den meisten Standardversicherungen nur solche Schäden durch Überspannung enthalten, die durch einen Blitzeinschlag verursacht wurden, wenn der Blitzeinschlag direkt an einem vom Versicherungsnehmer versicherungspflichtigen Gegenstand auftrat. Wenn durch einen Blitzeinschlag im Hause eines Nachbars ein Überschlagschaden verursacht wird, ist es in der Regelfall erforderlich, ein zusätzliches Versicherungspaket abzuschließen. Ein klassischer Hausratschutz deckt auch Sturm- und Naturgefahrenschäden sowie Schäden an versichertem Haushaltsgut durch Trinkwasser.

Die Schutzvorkehrungen beziehen sich im Einzelnen auf Schäden durch Wasserleitungsbrüche und undichte Rohrleitungssysteme sowie auf Wasserschäden, die durch defekte Ver- und Entsorgungsleitungen an Haushaltgeräten wie Waschmaschinen und Geschirrspülern entstehen können. Die Hausratversicherung kommt auch bei Einbruch, Überfall und Beschädigung zum Einsatz. Dabei wird der Versicherungsgeber Ansprüche aus dem Einbruch und der Tätigkeit des Diebes in den Versicherungsbestand abrechnen.

Darüber hinaus bietet die Hausratversicherung, sofern in der Versicherung nichts anderes bestimmt ist, eine vollständige Entschädigung für gestohlene Waren. Das Leistungsangebot der Hausratversicherung beinhaltet neben der Abwicklung von Direktschäden auch die Kosten für die Reinigung und Reparatur von Sachwerten nach einem Schadenfall, einschließlich der Kosten für die Bewachung und den Austausch von Schlössern infolge eines Wohnungseinbruchs. Weitergehende nicht versicherungspflichtige Ansprüche werden in der Prämie "Welche Schäden erbringt die Hausratversicherung nicht?

Schlussfolgerung: Für welchen Schaden bezahlt der Haushalt? Der Versicherungsvertrag sollte für den genauen Leistungsumfang herangezogen werden oder verschiedene Versicherungsverträge sollten vor Vertragsabschluss abgeglichen werden.

Was muss ich im Falle eines Schadens tun?

An Hand von 3 exemplarischen Fällen wird aufgezeigt, was zu Schäden ohne und mit Hausratversicherung kommt. Sollte der Beschädigung dennoch eine Gefährdung darstellen, musst du sie natürlich zuerst unter die Lupe nehmen. Sobald sich die Lage entspannt hat, können Sie den Verlust an Ihre Hausratversicherung abmelden. Nehmen Sie auch mehrere Aufnahmen des Schadens auf, um sein Ausmass exakt zu erfassen.

Handelt es sich um Großbeträge, wird ein Beauftragter Ihrer Hausratversicherung den Sachverhalt zusammen mit Ihnen vor Ort prüfen und erfassen. Das ist umso besser, je früher Sie Ihre Hausratversicherung unterrichten. Bei einigen Versicherungsgesellschaften erhalten Sie eine maximale Frist von 1 Jahr. In einer 75 qm großen Ferienwohnung lebt die Gastfamilie Schröder mit einem Kinder. Bei der Hausratversicherung beläuft sich die Deckungssumme auf 48. 750 ?.

Die Feuerstelle kann ohne weitere Schäden erloschen werden. Der Schadenersatz beläuft sich auf 800 EUR. Besteht in der Gastfamilie keine Hausratversicherung, muss der TV-Gerät selbst ausgetauscht und durch das Brandereignis verursachte Schäden am Haushaltsgerät repariert und ausgetauscht werden. Bei der Hausratversicherung muss die Fam. Schröder nichts für den verursachten Sachschaden bezahlen, wenn der Kabelschaden nicht bereits zuvor ersichtlich war.

Der Versicherungsschutz deckt sowohl die Anschaffungskosten des vernichteten Fernsehgeräts als auch die Gesamtkosten aller anderen Schäden, einschließlich z.B. der durch den Löschvorgang verursachten Schäden. Hat der Versicherte das Feuer selbst durch eine bewusste Tat ausgelöst, übernimmt die Krankenkasse nicht die anfallenden Schadenskosten. In vielen Versicherungsgesellschaften wird inzwischen grob fahrlässig gehandelt, aber wenn das Feuer bewusst herbeigeführt wurde, bezahlt die Versicherungsgesellschaft nichts.

"In jedem Falle ist darauf zu achten, dass die Hausratversicherung auch grobe Versäumnisse abdeckt. Zahlreiche Schäden gehören in diese Gruppe und ohne Einbeziehung in den Deckungsschutz sitzt man auf den Auslagen. "Bitte beachte die verschiedenen Leistungen der Hausratversicherung. In den Ferien der Gastfamilie Schröder wird die Ferienwohnung der Gastfamilie aufgebrochen.

Der Schaden beträgt 4000 EUR (nicht werthaltig) und 1200 EUR (werthaltig). Hat die Gastfamilie keine Hausratversicherung abgeschlossen, muss sie die anfallenden Gebühren selbst tragen. So erhält die Gastfamilie einen Geldbetrag von 16.000 EUR, nicht gerade ein wenig für die meisten Menschen. Mit der Hausratversicherung der Gastfamilie werden 100-prozentige Aufwendungen für nicht werthaltige Hausratgegenstände übernommen.

Für eine Nutzfläche von 75 m 2 ergibt sich eine Selbstbeteiligung der Hausratversicherung von 48.750 E. Die Höhe der Versicherung liegt bei 48.750 E. Die Hausratversicherung ersetzt Ihnen für die entwendeten Wertgegenstände bis zu 20 Prozentpunkte der versicherten Summe. Für die Schröders ist daher ein Höchstbetrag von 9.750 EUR zu erwarten. Die Schröder verlassen die Ferienwohnung und vergessen, das Schaufenster zu zumachen.

Es kommt ein unerwartetes Unwetter und eine vernichtete Glasvase verursacht Sachschäden in der Größenordnung von 200 EUR. Die 200 EUR müssen von der Gastfamilie Schröder in voller Summe gezahlt werden. Die Hausratversicherung übernimmt in der Regelfall die gesamten Lebenshaltungskosten, wenn etwas durch einen Gewitter geschädigt wurde, aber in diesem Falle reduziert die Krankenkasse die Leistungen aufgrund grober Fahrlässigkeit der Fam.

Es ist daher ratsam, eine Hausratversicherung mit unbegrenztem Versicherungsschutz für Grobfahrlässigkeit mitzunehmen. Für den Verbraucher hat dies den Nachteil, dass der Versicherungsgeber die Leistungen des Verbrauchers nicht reduziert, wenn der Verbraucher durch Nachlässigkeit einen Verlust verursacht.

Mehr zum Thema