Was Deckt eine Hausratversicherung alles ab

Welche Leistungen bietet die Hausratversicherung?

Eine Einbruchsversicherung deckt Schäden und Folgeschäden durch Einbruch und Raub. Die Basisdeckung vieler Versicherer deckt jedoch nicht alle Schäden und Risiken ab. Sind in der Wohnung wirklich alles Wertvolle versichert? Die versicherte Person muss sich dann eventuell darauf legen, um alles ersetzen zu können. Die Menge an Haushaltsgegenständen ist so hoch, dass man bei einem Verlust nicht alles wieder kaufen kann.

Welche Leistungen bietet die Hausratversicherung?

Welche Gegenstände gehören aus versicherungstechnischer Sicht tatsächlich zum so genannten Haushaltsinhalt und welche Aufwendungen werden im Schadenfall ganz oder zum Teil von der Krankenkasse erstattet? Zu den Haushaltseffekten gehören alles, was Sie in Ihrer Ferienwohnung in die Hände bekommen oder bei einem Wohnungswechsel dabei haben. Zum Beispiel Mobiltelefon, Fernsehen, Sofa oder die kostbare Umhängetasche. Diese können Sie über die Hausratversicherung nach Ihren Vorstellungen eindecken.

Das kann gegen Wasserschäden, Brände, Beben, Einbrüche oder - in der Regel als zusätzliche Versicherung - gegen einfache Diebstähle außerhalb der Wohnung (z.B. für ein Fahrrad) sein. Eine Hausratversicherung ist nicht zwingend erforderlich, wird aber empfohlen. Weil ein Schaden schnell kostspielig werden kann. Zum Beispiel, wenn ein Brand ausgebrochen ist oder die Wanne ausläuft und alles feucht wird.

In diesem Fall tritt die Krankenkasse ein und zahlt Ihnen den Wiederbeschaffungswert des Artikels zurück - zu dem Moment, zu dem Sie den Artikel erneut erwerben müssen. Für die Hausratversicherung ist die Deckungssumme sehr bedeutsam. Wird sie zu niedrig eingestellt, genügt die Deckungssumme, z.B. nach einem Feuer in Ihrem Haus, nicht, um alle Ihre Haushaltsgegenstände zu erneuern.

Wird nur ein Teil des Haushaltsinhalts geschädigt, kann die Krankenkasse die Leistung mindern. Deshalb empfehle ich Ihnen, die Deckungssumme alle paar Jahre zu prüfen, oder ob Sie einen neuen Großkauf getätigt haben. Hast du eine Anfrage?

Gilt eine Hausratversicherung auch für einen Blitzschlag?

Direkter Blitzeinschlag in das Wohnhaus ja, Überspannungsschaden, da der Blitzeinschlag auf das benachbarte Wohnhaus nicht. hängt von Ihrer Krankenkasse ab. Meins hat auch Überspannungsschutz. aber das müssen Sie eventuell zusaetzlich absichern. Jeder, der schon einmal erlebt hat, wie die Mauern aufgebrochen sind, weil die Leitungen bei einem Blitzeinschlag lediglich verdunsten, kann sich gut vorstellen, dass diese kleinen Überspannungsschutzgeräte im Falle eines Blitzeinschlags auch in der NÃ??he Ihres Hauses und das angeschlossene GerÃ?t auch einfach wegrauchen.

Bei einem Computer würde der Blitzschlag ohnehin lieber über die Netzleitung kommen. In einem solchen Falle gilt die Hausratversicherung oft nur, wenn der Blitzschlag unmittelbar in die Versicherungsgegenstände eindringt, aber das ist oft nicht derselbe, da in der Regel Hochspannungsleitungen oder andere Zuleitungen von den blitzschnell und beschädigten angeschlossenen Geräten durchdrungen werden.

Bei einigen Versicherungsgesellschaften ist dieser Sachverhalt ebenfalls enthalten. In einer Hausratversicherung sind aber meist nur unmittelbare Blitzeinschläge vonnöten. Dies ist viel weniger häufig als bei Blitzeinschlägen in der Nähe und deshalb sollten Sie darauf achten, dass beide in der Krankenversicherung sind. In einem solchen Ereignisfall deckt die Hausratversicherung alle Hausgeräte und Objekte im Hause, die nicht dauerhaft mit dem Objekt in Verbindung stehen.

Mehr zum Thema