Versicherungen übersicht

Übersicht über die Versicherungen

In der Einzelversicherung beschreibt die Versicherungsart die Integration eines Versicherungsvertrages nach der Art des versicherten Risikos. Nicht immer ist es einfach zu verfolgen, welche Privatversicherung wichtig ist und welche nicht. Wer sich für die Selbständigkeit entschieden hat, sollte sich nun über notwendige und sinnvolle Versicherungen informieren. Diese Versicherung kombiniert die Deckung vieler Risiken in einer Police. In dieser Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Versicherungen für Ihr Zuhause.

Sämtliche Versicherungen auf einen Blick

Zwar bezahlt die gesetzlich vorgeschriebene Pflegeversicherung dann je nach Anforderung maximal 1550 EUR in der Pflegeebene III, aber da ein Heimplatz bis zu 3500 EUR beträgt, ist das Kapital aus dem Pflegefonds bei weitem nicht ausreichend. Der Preis für einen Betreuungsplatz für eine vollstationäre Versorgung in der Pflegeebene III kann durchschnittlich mehr als 3.500,00 EUR pro Monat ausmachen.

In der gesetzlichen Krankenpflegeversicherung wird hier nur die Grundversicherung angeboten. Zur Schließung dieser Kluft und zum Schutz Ihrer Verwandten vor Zahlungsbelastungen ist es mehr als logisch, eine persönliche Krankenpflegeversicherung mit privatem Charakter einzugehen. Sie ist eine sehr vernünftige Ergänzung des Portfolios der Personenversicherung und macht für alle Arbeitsgruppen wie Angestellte, Selbständige und Selbstständige sowie Staatsbeamte und angehende Staatsbeamte Sinn.

Denn nahezu jeder zweite Mensch ist im Verlauf seines Lebensstils betreuungsbedürftig, so dass die Krankenkasse hier kaum noch umfangreiche Sozialleistungen anbieten kann.

Verbraucherinformationen

Nachfolgend eine kleine Übersicht über die von Ihrer Krankenkasse angebotenen Versicherungsprodukte. Auf eine klare und partnerschaftliche Betreuung wird bei Ihrer Bank großen Wert gelegt, zu einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Bei der Visitenkarte für Versicherungsvermittler präsentiert sich Ihnen Ihre Sparbank ausführlich und kommt damit der gesetzlich vorgeschriebenen Informationspflicht nach. Auf eine klare und partnerschaftliche Betreuung wird bei Ihrer Bank großen Wert gelegt, zu einer vertrauensvollen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit.

Ihre Sparkasse präsentiert sich Ihnen mit der Visitenkarte für Versicherungsvermittler ausführlich und entspricht damit der gesetzlich vorgeschriebenen Informationspflicht.

Überblick über die Einkommensquellen aus Lebensversicherungsverträgen

Zu diesem Zweck haben Sie die Option, uns als Versicherungsbroker separat zu beauftragen und zu autorisieren. 2.1.1.1 Das Nutzerangebot des Digital Insurance Managers wendet sich an rechtsfähige und rechtsfähige Menschen mit Wohnort oder Aufenthaltsort in der BRD, die Sie durch die Inanspruchnahme des Dienstes erkennen und nachweisen. Jegliche Verwendung für berufliche oder kommerzielle Zwecke ist untersagt.

2.1.2 Der Digital Insurance Manager gibt Ihnen die Gelegenheit, die kostenlose und unverbindliche Nutzung der von Ihnen eingesetzten Technologie zu unterstützen, um Ihren Versicherungsbedarf zu analysieren, nach einem geeigneten Versicherungsangebot zu suchen und/oder Ihre Verträge zu verwalten. Der Versicherungsvergleichsrechner wird von der Ino24 AG und der Covomo Versicherungsungsvergleichs Gesellschaft (siehe auch nachstehend § 6. 3) erstellt, denen ihre Angaben bei der Kalkulation mitgeteilt und zur Vorbereitung eines Versicherungsantrags aufbereitet werden.

Ausgehend von objektiven und anerkannten Bewertungsstandards für Versicherungen wurde die von diesen Anbietern entwickelte Technologie weiterentwickelt. 2.1.3 Die Verwendung der Bedürfnisanalyse und des Gegenüberstellers kann eine ausführliche Detailberatung nicht ersetzt werden, da diese Kalkulationen auf bestimmten allgemeinen Prämissen aufbaut. 2.1.4 Soweit wir Ihnen die Gelegenheit geben, Ihre vorhandenen Sicherungsverträge mit dem Bedarfsrechner und dem Vergleichsrechner auf ihre Nützlichkeit und Vollzähligkeit zu überprüfen, geschieht dies auf der Grundlage von objektiven, allgemeinen und anerkannten Bewertungskriterien.

Der Einsatz der Computer kann daher eine ausführliche und persönliche Betreuung nicht ersetzen. 2.1.5. Die Inanspruchnahme des von uns angebotenen Versicherungs-Managers ist ein unverbindliches Leistungsangebot und erfolgt ohne Anerkennung einer rechtlichen Verpflichtung. 2.2.1 Sie dürfen die Digital Insurance Manager-Software nur verwenden, um die Inanspruchnahme einer unserer Dienstleistungen zu gewährleisten.

Es ist Ihnen nicht gestattet, einen Teil des Insurance Managers in Ihre eigenen EDV-Programme einzubinden oder mit ihm zusammenzubauen, zu veräußern, zu mieten, zu vermieten, auszuleihen, zu verteilen oder unterzulizenzieren. Du darfst sie nicht für rechtswidrige Handlungen verwenden. Die Verwendung für kommerzielle Anwendungen ist nicht gestattet. 2 und 2 zu 2.2.2 Wir können die Überlassung des Versicherungsleiters zu jeder Zeit beenden oder abändern. Die Nutzungsrechte für den Insurance Manager erlöschen bei Nichteinhaltung dieser Nutzungsbedingungen von selbst.

2.2.4 Um den Versicherungsleiter auf dem Laufenden zu halten, können wir ohne vorherige Benachrichtigung zu jeder Zeit automatisch oder manuell aktualisieren. Du stimmst zu, uns alle notwendigen Informationen zur Verfügung zu stellen, um dich beim Versicherungsleiter zu registrieren und deine Versicherungspolicen zu verwalten. 2.3.2 Sie stellen sicher, dass Ihr Nutzername und Ihr Kennwort Dritten für die Nutzung Ihrer elektronischen Versichertenakte nicht zugänglich gemacht werden.

2.3.3 Sie erklären sich damit einverstanden, Ihr Kennwort für Ihre digitale Versicherungsdatei regelmäßig zu ändern und uns umgehend über jeden missbräuchlichen oder unberechtigten Zugang zu Ihren Zugriffsdaten zu informieren. 3.1.1.1 Wenn wir für Sie als Versicherungsbroker auftreten, geschieht dies nur auf der Grundlage der von Ihnen im Versicherungsbetreuer aufgegebenen Maklerbestellung, mit der Sie uns eine Handlungsvollmacht erteilen, mit der Sie uns ermächtigen, Sie in Ihren Versicherungsfragen zu vertreten.

3.1.2 Der Vermittlungsauftrag korrespondiert in Geltungsbereich und Scope mit den in der Branche üblichen Versicherungsmakler-Mandaten und verweist auf die von ihnen bei der Wahl des Versicherungsleiters zu diesem Zweck angegebenen Sicherungsverträge und Versicherungsunternehmen. Das Mandat des Maklers erstreckt sich prinzipiell auf die Unterstützung und Administration sowie die Mediation von privatversicherungsrechtlichen Aufträgen, d.h. keine Handels-, Berufs- oder Betriebsversicherungen, und gegebenenfalls auf die Beteiligung an der Schadenregulierung im Falle eines Versicherungsfalles.

3.1.4 Sie unterzeichnen den Vermittlungsauftrag und die Handlungsvollmacht auf elektronischem Wege mit Ihrer Namenssignatur, wie sie in Ihren Ausweispapieren zu finden ist, über das Touchpad im Versicherungsbetreuer. Wenn Sie nicht auf elektronischem Wege signieren möchten, können Sie den Vermittlungsauftrag und die Handlungsvollmacht auch in schriftlicher Form, d.h. von Ihnen selbst unterschrieben, per Brief, Telefax oder Scannen einreichen.

Sobald wir die Angaben und Dokumente von den Versicherungen erhalten haben, bewahren wir eine Gesamtübersicht über die von Ihnen zur Unterstützung an uns übermittelten Versicherungen sowie die notwendigen Auftragsdaten dieser Versicherungen, die Versicherungspolicen und -bedingungen sowie die Korrespondenz mit den Versicherungen auf. Wir senden Ihnen über Ihre Mailbox in der elektronischen Versichertenakte Neuigkeiten, Infos und Offerten über Ihre Versicherung oder Ihren Versicherungsfall.

Zusätzlich zur Unterstützung und Administration Ihrer Wartungsverträge haben Sie die Option, über uns Wartungsverträge abzuschließen. Für den Abschluss von Versicherungsverträgen stehen wir Ihnen zur Verfügung. Unsere Beratung basiert in der Regel auf einer ausreichenden Anzahl von marktgängigen Produkten und Versicherungen. Es ist unser Bestreben, Ihnen ein individuelles Versicherungsangebot zu bieten. Dabei stützen sich unsere Handlungsempfehlungen nicht nur auf Faktoren wie Preis-Leistungs-Verhältnis und Verlässlichkeit in der Schadenbearbeitung, sondern auch auf unsere Erfahrung in der Unterstützung anderer Versicherungsnehmer.

3.2.2.2 Nach den Bestimmungen des Geldwäschereigesetzes (GwG) kann eine Lebens- und Unfallversicherung mit Beitragsrückerstattung nur unter der Voraussetzung abgeschlosssen werden, dass die Identifikation des Vertragespartners (d.h. des Versicherungsnehmers) und ggf. des wirtschaftlichen Eigentümers auf der Grundlage eines gültige amtliche Ausweises nachvollzogen wird. 3.2.3 Im Zuge unserer Arbeit für Sie betrachten wir nur solche Versicherungsunternehmen, die von der BaFin überwacht werden und Versicherungskonditionen in englischer Landessprache bereitstellen.

Auslandsversicherer werden in der Regel nicht berücksichtigt. Soweit es die Natur der Gefahren oder die Marktbedingungen zulassen, steht es uns frei, Versicherungen an Versicherungsunternehmen aus dem Bereich der europä. Dienstleistungen zu vermitteln. In diesem Zusammenhang ist es uns wichtig, dass wir uns auf die Vermittlung von Versicherungspolicen konzentrieren. Manche Versicherungsgesellschaften (insbesondere Direktversicherer) schließen keine Versicherungsverträge über Versicherungsbroker ab. Daher können wir Ihnen keine Artikel dieser Versicherungen zur Verfügung stellen. 3.3.2. Wenn Ihre Beteiligung an der Abgabe von Absichtserklärungen an die Versicherungsgesellschaften oder andere Dritte für die Wahrnehmung des von Ihnen erteilten Vermittlermandates, insb. bei der Beendigung, Abänderung und dem Abschluß einer Versicherungspolice, notwendig ist, sind Sie verpflichtet, auf unser Verlangen oder das des Versicherungsunternehmens und mit unserer Unterstüzung, die entsprechende Absichtserklärung ohne grobes Zutun abzugeben. Bei der Einreichung von Absichtserklärungen sind Sie verpflichtet, die von Ihrer Seite ausgehenden Kosten zu tragen.

Die Versicherungsgesellschaften übernehmen nach dem Gewohnheitsrecht die Vergütungen für unsere Unterstützungs- und Vermittlungsleistungen in Gestalt von Maklergebühren. Sie können bei uns innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Sperrfristen bei uns per Email oder per Brief nachfragen, die sich zum Kündigungszeitpunkt des Maklerauftrags in Ihrer elektronischen Versichertenakte wiederfinden. Durch die Verwendung der elektronischen Versichertenakte und durch die Abgabe einer Maklerbestellung bestätigen Sie, dass wir Ihnen möglicherweise jegliche Information, Kommunikation oder andere Erläuterungen zu Ihrer elektronischen Versichertenakte oder per E-Mail bereitstellen.

Wenn Sie uns als Versicherungsbroker autorisieren und beauftragen, umfasst dies auch alle Auskünfte, Leistungsanzeigen oder sonstigen Äußerungen im Zusammenhang mit dem Abschluß, der Administration und der Bearbeitung von Versicherungsverträgen. Zum Beispiel, wenn Sie uns als Versicherungsbroker einbeziehen. Liegt im Einzelnen das Verlustrisiko eines erhöhten Schadensfalls vor, haben Sie die Option, unseren Haftpflichtschutz auf Ihre eigenen Rechnung auf eine das eingegangene Schadensrisiko deckende Deckungssumme zu erweitern.

Wesentliche Verpflichtungen sind unter anderem die wesentlichen gegenseitigen Verpflichtungen zwischen Ihnen und uns, wie die Gefährdungsanalyse, die Ermittlung des Versicherungsgeschäfts, die Wahl und die Vermittlung des optimalen Versicherungsangebots, die fortlaufende Begleitung und Angleichung des Vertragsabschlusses und die Begleitung des Auftraggebers im Schadensfall. 5.6 Wir sind stets bestrebt, die von uns im Versicherungsbetrieb zur VerfÃ?gung gestellte Information korrekt und auf dem neuesten Stand zu halten.

Für die inhaltliche Korrektheit und Vollständigkeit dieser Angaben wird jedoch keine Gewähr geleistet und eine Gewähr kann daher nicht übernommen werden. 5.7 Für Irrtümer von für Sie tätigen Dritten, namentlich für die Korrektheit von IT-Kalkulationen, für Produktinformationen oder Versicherungskonditionen von Versicherern oder anderen Vertragspartnern sind wir nicht verantwortlich. Der Nutzer hat jedoch keinen diesbezüglichen Rechtsanspruch und es wird keine Garantie für den ordnungsgemäßen Funktionieren der Webseite oder ihrer Funktionen gegeben.

Nicht haftbar gemacht werden können vor allem Verzögerungen bei der Datenübertragung aus verfahrenstechnischen oder verbindungstechnischen GrÃ?nden, Fehlfunktionen des Domainhosts oder integrierter Dritter sowie AusfÃ?lle und Störungen durch höhere GewalttÃ?tigkeit. Die Wahrung Ihrer Persönlichkeitsrechte bei der Datenverarbeitung ist uns ein großes Anliegen, das wir in allen unseren Unternehmensprozessen einbeziehen.

Stellt der Auftraggeber über den Abgleichsrechner einen Deckungsantrag, sendet die Ino24 AG diesen zusammen mit den im Gesuch enthaltenen Informationen an die gewählte VZ. Beim Abschluss einer Reise- oder Sonderversicherung werden die notwendigen Unterlagen an die Covomo Versicherungsungsvergleich in 60327 Frankfurt a. M. weitergeleitet, die den Versicherungsabgleich vorbereitet und den Auftrag an den Versicherungsgeber weiterleitet.

Zu den in diesem Zusammenhang verarbeiteten Informationen gehören: Zusätzlich zu diesen Informationen werden die vom Auftraggeber abgeschlossenen Verträge zum Zweck der Bedienung des Versicherungsverhältnisses aufbewahrt und aufbereitet. Möchten die Kundinnen und Kunden einen Abgleich für eine Gewerbe-, Betriebs- oder Berufsversicherung vornehmen und gegebenenfalls einen solchen abschliessen, wird er vom Digital Insurance Manager auf die Internetseite der Gewerblichen Versicherung24 Vergleichsportal in 60327 Frankfurt a. M. geleitet, die zu diesem Anlass die notwendigen Angaben erhebt, aufnimmt.

Wenn Sie wünschen, dass wir im Zuge des von Ihnen aufgegebenen Vermittlungsauftrags eine Versicherungspolice abschließen, leiten wir die oben genannten Angaben an die von uns für Sie oder ggf. von Ihnen zum Zweck des Abschlusses einer entsprechenden Versicherungspolice gewählte Krankenkasse weiter. Dieser speichert und verarbeitet dann die Angaben für die Risikobewertung, den Versicherungsabschluss und die anschließende Bewirtschaftung und Administration des Versicherungsvertrags sowie die Schadensbearbeitung.

Wir speichern die von uns für Sie im Auftrag des Digital Insurance Managers verwalteten und verwalteten Versicherungsdaten der Wartungsverträge (z.B. Versicherungsrisiko, Versicherungszweig, Versicherungssumme, Versicherungsbeginn und -ende, Prämie, etc.) in Ihrer persönlichen Versichertenkartei und verarbeiten sie zu Supportzwecken wie z.B.

Sie können bei uns per E-Mail, Telefax oder Brief innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist Unterlagen abrufen, die sich zum Kündigungszeitpunkt des Maklerauftrags in Ihrer elektronischen Versichertenakte wiederfinden. 6.5 Alle Angaben werden streng geheim gehalten und nicht an Dritte weitergeleitet oder verkauf. Das Sammeln, Speichern, Verwenden und Übermitteln von persönlichen Angaben dient der Verwirklichung unserer eigenen geschäftlichen Zwecke im Sinne des Zwecks des Nutzungsrechtsverhältnisses des Digital Insurance Manager und/oder des von Ihnen aufgegebenen Maklerauftrags.

Andernfalls ist die Verwendung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten nur in pseudonymer Ausprägung gestattet, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Unsere Datenschutzbestimmungen finden Sie unter /versicherungen manager/datenschutz. pdf Wir senden Ihnen unsere Datenschutzbestimmungen auf Wunsch gerne zu. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, E-Mails zu erhalten, senden wir Ihnen diese zu. Über die Änderung der AGB werden Sie rechtzeitig durch Mitteilung in Ihrer elektronischen Versichertenakte, per E-Mail oder auf andere geeignete Art und Weise informiert.

Sobald die Änderung in Kraft tritt, gilt sie als für das bestehende Nutzungsverhältnis freigegeben und verbindlich, wenn Sie uns nicht in Ihrer elektronischen Versicherungskartei, in schriftlicher Form oder per E-Mail widersprechen.

Mehr zum Thema