Unterschied Haftpflichtversicherung Hausratversicherung

Differenz Haftpflichtversicherung Hausratversicherung

Im Gegensatz zu Katzen sind Hunde nicht automatisch versichert. Du musst eine eigene Hundehalter-Haftpflichtversicherung abschließen. Die Hausratversicherung gehört zu den beliebtesten Versicherungspolicen überhaupt. Im Vergleich dazu die günstigsten Tarife der Hausratversicherung für Sie! Es gibt jedoch einen kleinen Unterschied, wenn man weiß, wo man suchen muss.

Worin besteht der Unterschied zwischen Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung?

Wenn es um das Zukunftsthema Versicherung geht, erfährt man immer wieder, dass sowohl die Hausratversicherung als auch die Haftpflichtversicherung zu denjenigen gehört, die man auf jeden Fall haben sollte. Aber warum sind sie so bedeutsam und was ist der Unterschied zwischen den beiden Versicherungsgesellschaften? Ehe wir ins Einzelne gehen, gibt es den Unterschied in einem Satz: Die Hausratversicherung deckt Ihr Hab und Gut, d.h. alle beweglichen Werte und Objekte; die Privathaftpflichtversicherung versichert Sie davor, wenn Sie anderen Menschen oder deren Sachen Schaden zufügen.

Die Hausratversicherung deckt Sie gegen Schaden, Vernichtung oder Schaden durch Feuer, Blitz, Sprengung und Implosionen, Diebstahl, Zerstörungen nach Wohnungseinbruch, Nässe. Sie ist daher eine so genannte Sachversicherung, bei der alle mobilen Objekte wie alle Wertgegenstände, Betriebs- und Geschäftsausstattung sowie Verbrauchsmaterialien versichert sind. Nicht versichert sind jedoch die Aufwendungen für Beschädigungen des Gebäudes oder von festen Gegenständen wie z. B. Kacheln, Wannen, Türen, Fenstern oder Boden.

Dieser Schaden wird in der Regel durch eine Hausratversicherung gedeckt, die in der Regel vom Hausherrn übernommen wird. Wenn Sie als Pächter einen Schaden an feststehenden Teilen des Gebäudes anrichten, sind Sie in der Privathaftpflichtversicherung versichert. Mit der Privathaftpflicht schützen Sie sich vor unberechtigter Schadenersatzforderung und sind für berechtigte Schadenersatzansprüche, einschließlich Personenschäden, Sach- und Vermögensschäden, einstehen. Kleinere Beschädigungen wie defekte Notebooks oder ähnliches sind von untergeordneter Bedeutung, viel wichtiger ist der Einsatz von Schutzmaßnahmen, wenn andere Menschen von Ihnen betroffen sind.

Aus diesem Grund wird die Privathaftpflichtversicherung noch bedeutender betrachtet als die Haushaltsversicherung. Weil, wenn z.B. eine andere Personen von Ihnen geschädigt wird, immense Aufwendungen anfallen, die den Gesamtwert Ihres Haushaltsgutes rasch um ein Vielfaches überschreiten. Zum einen unsere eigene Hausratversicherung inklusive Radschutz für nur 3,99 pro Kalendermonat und zum anderen die kostenfreie Privathaftpflichtversicherung von getafe.

Rechtschutz, Haushaltsgegenstände, Haftung: Ist der Selbstbehalt wert?

Ein solcher Selbstbehalt ist bei der Rechtschutzversicherung lohnend. "Ein Franchise reduziert die Jahresversicherungskosten, aber der Unterschied ist oft nur klein. "Wir raten ihnen daher nicht zur Haftpflicht- und Hausratversicherung." Es wurden die 5 billigsten Beiträge ohne und mit Selbstbehalt (maximal 250 Euro) gegenüberstellen. Die Einsparpotenziale lagen zwischen 12 und 30 vH.

Ein Einzelner kann zum Beispiel den Betrag für seine persönliche Haftung nur um etwas weniger als 7 EUR reduzieren, wenn er sich auf einen Selbstbehalt einigt. Und das sind 15 Prozentpunkte. Mit 13 EUR oder 23 Prozentpunkten sparen die Familien. Die Differenzen bei den Haushaltsverträgen sind ebenfalls vergleichsweise klein. Besser ist der Abschluss mit Selbstbehalt für eine 50 Quadratmeter Wohnung in Berlin und 20 Quadratmeter für eine 150 Quadratmeter Wohnung in Augsburg.

Den größten Einsparungseffekt durch einen Selbstbehalt hat der Bereich der Rechtssicherheit. Der umfassende Versicherungsschutz für die Privatwirtschaft - einschließlich der Auseinandersetzungen um Wohnen, Gewerbe, Verkehr, Wohnen und Immobilien - ist mit 251 EUR und 360 EUR ohne Selbstbehalt möglich. Dies ist eine Differenz von 109 EUR oder 30 vH. Ein Selbstbehalt ist daher für diesen Kontrakt ersichtlich.

Bei einer Reklamation müssen die Konsumenten 250 EUR selbst bezahlen. Eine gute Abhilfe kann ein Selbstbehalt im Allgemeinen nach mehreren Ansprüchen sein.

Mehr zum Thema