Unfallversicherung mit Pflegeleistung

Notfallversicherung mit Pflegeleistung

Du bist behindert oder pflegebedürftig? für Soforthilfe, Hilfs- und Pflegedienste oder Schutz im Krankheitsfall. Wenn und in welchem Umfang erhalten Sie Assistance- und Pflegeleistungen? im Angebot, die nach einem Unfall bei Assistance- und Pflegeleistungen einsteigen. konkrete Pflegeleistungen im Rahmen einer Senior-Unfallversicherung.

Die Unfallversicherung übernimmt die Umzugs- und Umwandlungskosten.

noch für einen Zug. Bei Menschen mit arbeitsbedingten Behinderungen ist die Situation jedoch ganz anders. Hat die Invalidität berufliche Gründe, kommt die so genannte Wohngeldleistung zum Einsatz. Häufig kommt es unerwartet zu einer Invalidität. Es ist nicht mehr möglich, dass sich der Betreffende von einem Tag auf den anderen in seinem Haus ungehindert aufhalten kann.

Wer aufgrund einer Berufsunfähigkeit, eines Berufs- oder Wegeunfalls behindert ist, wird von der Berufsunfallversicherung für die Aufwendungen für Wohnraumanpassungen, Umzüge etc. aufkommen. Denn: Jeder Mitarbeiter muss über den Auftraggeber bei der obligatorischen Unfallversicherung registriert und abgesichert sein. Die Betroffenen bekommen dann eine so genannte Wohngeldleistung. Die Wohnbauförderung ist oft nicht nur ein Subvention, sondern eine vollständige Selbstkostenübernahme.

Selbstverständlich hat nicht jeder Arbeitsunfall/Krankheit so schwerwiegende Folgen, dass der Lebensraum entsprechend angepaßt werden muss. Der Wohngeldanspruch entsteht, wenn der Betreffende aufgrund einer Berufsunfähigkeit oder berufsbedingten Krankheit nicht mehr oder nur noch unter schwierigen Lebensbedingungen in seinem üblichen Lebensumfeld auskommen kann. Barrierefreies Wohnen wird bewilligt, wenn die Invalidität nicht nur temporär, sondern nachhaltig ist.

Für die berufliche Integration wird Wohngeld gezahlt. Der Umzugspreis wird auch durch die Umzugsbeihilfe gedeckt. Soll für eine Krankenschwester ein Wohnbereich zur Verfügung gestellt werden, so wird dieser auch über das Umzugsgeld erstattet. Lesehinweise für die häusliche Pflege: Typ und Leistungsumfang können nicht generell abgeklärt werden. Dies ist bei der Entscheidungsfindung über die Bewilligung der Wohnbauförderung zu berücksichtigen:

Das Wesen und die Intensität der Invalidität. Was sind die Wohnbedingungen und die Wohnungsgröße. Die Unfallversicherung bezahlt keine Luxus-Umbauten. Möglicherweise muss sich die betreffende Person an den anfallenden Ausgaben beteiligt. Für kosmetische Reparaturen wie z.B. Lackierarbeiten werden von der Unfallversicherung/Arbeitsschutzbund keine Aufwendungen übernommen. Je nach körperlicher Einschränkung können unter anderem folgende Anpassungen des Wohnraums von der Wohnhilfe bewilligt werden.

Behindertengerechtes Wohnen (z.B. Unterstützung für eine rollstuhlgerechte Wohnküche, behindertengerechtes Bad). Behindertengerechter Umbau einer weiteren Mietunterkunft. Deckung der Behindertenkosten für den Erwerb einer Ferienwohnung oder eines Ferienhauses einschließlich der Gebäudenebenkosten für Architekten, Bauingenieure, Notare und Grundbucheintrag. Verlegungskosten und Einrichtungszuschuss, wenn die eigene Behausung nicht behinderungsgerecht umgewandelt werden kann und daher eine Verlegung in eine behinderungsgerechte Behausung vonnöten ist.

Ist der Einzug in eine rollstuhlgerechte, teurere und damit unangemessene Mietwohnung erforderlich, können Subventionen für die Kaution oder fortlaufende Mietzuschüsse gezahlt werden. Das Gesuch muss vor Baubeginn eingereicht werden. Der Bau oder die Verlegung kann nur nach Genehmigung / Kostenvereinbarung beginnen. Daher kann in Eilfällen neben dem Kostenübernahmeantrag auch ein Gesuch für den frühzeitigen Start der Baumaßnahme eingereicht werden.

Sie wissen nicht, auf welche Leistung Sie im Falle von Pflegebedarf haben? Wer kann Ihnen helfen, sich für eine gewisse Betreuung zu bewerben? Oder haben Sie weitere Informationen zum Themenbereich Gesundheit? Pflegebedürftigen und ihren Familienangehörigen steht eine kostenlose Unterbringung zu. Aufwendungen, die Sie nicht über die obligatorische Unfallversicherung erhalten, können unter bestimmten Bedingungen gegen die Mehrwertsteuer einklagbar sein.

Mitteilungspflichtige Quelle: Allgemeine Leitlinien der Berufsgenossenschaften zur Wohngeldversicherung.

Mehr zum Thema