Unfallversicherung ab 60

Die Unfallversicherung ab 60 Jahren

Fuß bis Mitte Oberschenkel, 60, 75, 100. Unfallversicherung für alle über 60 Jahre. Exklusive 60 (Rente aus 50 % Invalidität). Die Unfallversicherung wird mit 60+ teurer. Eine 30-jährige Büroangestellte schließt eine Unfallversicherung ab.

Bei 60 Active, der ganz besonderen Unfallversicherung für altersbedingte Risiken.

Die Unfallversicherung wird mit 60 % bezahlt.

24.04.2013 - von B.S. Heute habe ich einen Schreiben der "schönen" Allianz Versicherungsgesellschaft erhalten, in dem ich seit vielen Jahren gegen Unfälle abgesichert bin. Hieraus ergibt sich für die Krankenkasse ein so großes Versicherungsrisiko, dass man die Versicherungssumme ändern kurzfristig abgeben muss. Mir wird der geniale Rat gegeben, (ernsthaft) mehr Beiträge zu leisten, auf die wesentlichen Vertragsteile mit dem gleichen Anteil zu verzichtet oder sie fast zu halbieren. In diesem Fall ist es wichtig, dass der Vertrag mit dem gleichen Anteil abgeschlossen wird.

Das, was ich in letzter Zeit von der Allianzen gehört habe, entspricht zu 100% diesem Phänomen. Zum Erbrechen stelle ich fest, dass sich eine Direktversicherung in Deutschland immer wieder vor den Errungenschaften drücken, und oft ganz rechtlich, behaupten kann.

Raiffeisenbank: Senioren-Unfallversicherung - Raiffeisenbank Weißenburg-Gunzenhausen eG

Um rundum vor den Auswirkungen eines Unfalles zu schützen, stehen zwei leistungsfähige Schutzvorrichtungen zur Verfügung: Unfallversicherung 60 Aktiv- und Unfallversicherung mit Prämienrückzahlung UBR 50Plus. Bei beiden Versicherungspolicen genießen Sie hervorragende Dienstleistungen und diese Vorteile: Aus 20 Prozentpunkten Erwerbsunfähigkeit erhalten wir eine Kapitalauszahlung und aus 70 Prozentpunkten Erwerbsunfähigkeit eine unbefristete Monatsrente.

Bei uns sind Sie - doppelstark: Mit einer Mischung aus beiden Krankenkassen sind Sie am besten abgesichert - 60 Aktiv versichert den Akutfall, UBR 50Plus bezahlt Ihnen im Falle eines Pflegefalls (ab Pflegestufe 3) eine Lebenspension. wollen Ihre Unabhängigkeit bewahren und sich gegen die wirtschaftlichen Gefahren eines Unfalles an jedem Ort versichern, wollen bei Bedürftigkeit für sich, Ihren Hausstand und Ihre pflegebedürftigen Angehörigen gut betreut werden und zugleich eine mit der Unfallversicherung verbundene attraktive Geldanlage aufgebaut haben (Unfallversicherung mit gesicherter Prämienrückzahlung).

Was sind die Sonderleistungen der Unfallversicherung der Allianz für alle über Fünfzigjährigen? Unser Service geht über den reinen Barvorteil hinaus. Bei unserer Unfallversicherung für alle über Fünfzigjährigen bekommen Sie z.B. nach einem Arbeitsunfall Unterstützung: Nicht nur nach einem Arbeitsunfall, sondern auch nach unvorhergesehenen Spitalaufenthalten aufgrund von Krankheiten stehen wir Ihnen auf Anfrage zur Verfügung.

Außerdem bekommen Sie Unfallversicherungsleistungen für Infektionskrankheiten durch Zeckenbisse und Gesundheitsschäden durch eine Impfung. Darüber hinaus führen wir auch Schenkelhalsfrakturen durch, wenn die Ursachen kein Zufall sind, z.B. bei "Spontanfrakturen". Wenn sich die Folgen eines Unfalls durch Krankheit verschlimmern, können die Barleistungen aus der Unfallversicherung reduziert werden. Seit wann sind Haftpflichtversicherungen gültig? Der Abschluss der Dynamischen Unfallversicherung ist in der Regelfall drei Jahre lang.

In diesem Fall verzichten wir auf unser verbindliches Recht, die Versicherungspolice nach einem Arbeitsunfall oder bei Vertragsende zu beenden. So kann Ihre Unfallversicherung ein Leben lang halten. Der UBR 50Plus wird für 12 oder 15 Jahre geschlossen und hat ein festes Verfallsdatum. Was sind die Vorteile der garantierten Prämienrückzahlung? Die Unfallversicherung UBR 50Plus mit Beitragsrückerstattung berechtigt Sie neben der Unfallversicherung zur Rückerstattung Ihrer Beitragszahlungen im Erlebens- und Sterbefall sowie im Pflegebedarf (ab Pflegestufe 3).

Die Rückzahlungsforderung im Erlebensfall korrespondiert mit dem von Ihnen bezahlten Jahresbeitrag abzüglich Versicherungsgebühr (derzeit 3,8 Prozent). Wir gewährleisten die Vorteile der Prämienrückzahlung, egal ob Sie eine Unfallversicherung abgeschlossen haben oder nicht. Wenn Sie vor Ablauf der Pflegezeit (Pflegestufe 3, 4 oder 5) eine Pflege benötigen, bekommen Sie anstelle der Verfallsleistung eine lebhafte Monatsrente - ohne Rücksicht auf die Gründe für den Pflegebedarf (50 prozentig für Pflegestufe 3, 80 prozentig für Pflegestufe 4 und 100 prozentig für Pflegestufe 5).

Und wenn die Versicherten in der Unfallversicherung mit Prämienrückerstattung sterben? Sterbt die Versicherten während der Laufzeit der Police, bezahlen wir eine Einmalzahlung in Hoehe des bisher erzielten Rueckzahlungsanspruchs als Garantieprämie bei Policen mit regelmäßiger Prämienzahlung unter Zugrundelegung eines Abschlags von 10 vH. Bei Unfalltod bezahlen wir auch ein Sterbegeld, wenn dies im Versicherungsvertrag festgelegt wurde.

Mehr zum Thema