Stiftung Warentest Fahrradversicherung

Warentest Fahrrad Versicherung

Deshalb lohnt sich für gute Fahrräder eine Fahrradversicherung. Die Fahrradversicherung ist auch bei Vandalismus oder Unfällen wirksam. Ein Schadstoffproblem, wie die Stiftung Warentest herausgefunden hat. Die Stiftung Warentest - Fahrradschlösser im Test. Mit einer speziellen Fahrradversicherung wird es teurer.

Sonderversicherung

Und Ulrike Hübel wollte nur in die Waschküche springen, um ihren Kittel aufzuheben. Die 60-Jährige kam heraus und ihr Motorrad war weg. Andernfalls hätte sie gute Aussichten auf einen Austausch gehabt, denn sie hat ihr Rad bei der Haushaltswarenversicherung abgesichert. Ein Austausch im Falle eines Diebstahls ist jedoch nur möglich, wenn das Rad verschlossen war.

Wann und wo sie geparkt hatte, hätte in diesem Falle keine Rolle gespielt, da das Velo im Einsatz war. Die Haushaltsversicherung bezahlt dann nur, wenn der Raub zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr begangen wurde oder das Lenkrad im Untergeschoss oder in der Behausung aufstand. In der Regel sind Räder nicht automatisch durch die Haushaltsversicherung abgedeckt.

Für Fahrradfahrer gibt es dort gegen Aufpreis wie Ulrike Hübel den entsprechenden Service. Steht das Bike immer abends im Freien, ist es sehr kostspielig oder hat sein Eigentümer keine Haushaltsversicherung, kann auch eine besondere Fahrradversicherung nützlich sein. Die Kosten für den Fahrradschutz im Werte von 500 EUR liegen zwischen rund 52 EUR und 114 EUR pro Jahr.

Wenn Radfahrer ein Fahrrad im Gesamtwert von 1.000 EUR versicherten, müssen sie zwischen 104 und 160 EUR pro Jahr bezahlen. Mit den preiswerteren Ausführungen werden vor allem Diebstahlschäden geschützt. Für die Teuereren wird der Schutzbereich erheblich ausgeweitet, zum Beispiel auf Unfall- oder Gewaltschäden. Auch wenn ein Versicherungsunternehmen bezahlt, erhält der Verbraucher nicht immer den gesamten Betrag erstattet.

Von ihm werden Räder bis zu 3.000 EUR Versicherungssumme übernommen, im Schadenfall jedoch maximal 1.200 EUR für einen neuen. Das war Ulrike Hübels großes Vergnügen. Der Raub endete für sie auch ohne Gegenleistung. Er hatte das Motorrad entdeckt.

Fahrrad-Versicherung

Haushaltswaren. Haben Sie eine Hausratversicherung und wollen nur einen Diebstahlschutz für Ihr Fahrrad, ist es oft am besten, Ihre Krankenversicherung mit diesem Versicherungsschutz zu verlängern. Beispielsweise bietet die Versicherungsgesellschaft ASSEL ( "Tarifgrundlage oder Plus") und LBN ( "Tarif Hausrat-Besser") ein günstiges Angebot für Haushaltsgegenstände und Fahrräder. Fahrradversicherung. Die sehr teuren Fahrräder können oft nur mit einer Fahrradversicherung versichert werden.

Hausratversicherer sind in der Regel nur bis zu 5 Prozentpunkte der Versicherungssumme versichert, die Sie für Ihren Haushaltsgegenstand abgeschlossen haben. Die Fahrradversicherung ist auch eine Option für Sie, wenn Sie mehr als nur Diebstahlschutz wünschen - zum Beispiel Austausch nach einem Diebstahl. Kostengünstig kann es für Fahrräder bis ca. 1.000 EUR eingesetzt werden.

Mehr zum Thema