Sehr Günstige Kfz Versicherung

Kostengünstige Autoversicherung

Es ist auf den ersten Blick sehr einfach, die günstigste Autoversicherung abzuschließen. und ist auch innerhalb der Europäischen Union sehr hilfreich. Ihre Bonusklasse ohne Schadensfälle (auch SF-Klasse genannt) ist sehr wichtig. Ein erhebliches Einsparpotenzial, das für Anfänger besonders wichtig sein kann.

Finde eine günstige Kfz-Versicherung für Anfänger Fahrer

Damit aber der Führerscheinfreude nicht bald Desillusionen folgen, sollten sich vor allem neue Fahrer und Berufsanfänger vor dem Abschluß einer Kfz-Versicherung umfassend auskennen. Grundsätzlich ist eine Einsteigerversicherung viel teuerer als eine Versicherung für Fahrer mit jahrelanger Fahrerfahrung, und durch die Aufnahme einiger Preisnachlässe die Chance, eine günstige Kfz-Versicherung für Einsteiger zu haben.

Um davon allerdings auch wirklich profitabel zu sein, müssen Sie wissen, welche vertraglichen Bedingungen und Voraussetzungen hinter einer Kfz-Versicherung für Einsteiger stehen. Es ist daher für Anfänger, wenn möglich, empfehlenswert, das Auto bei den Erziehungsberechtigten oder Grosseltern mit der Zweitwagenverordnung unterzubringen.

Dies hat den Nachteil, dass der Einsteiger unmittelbar in einer höherwertigen Schadensfreiheitsklasse antritt und daher weniger zahlt. Gleichzeitig offerieren die Kfz-Versicherer in der Praxis meist günstige Eintrittspreise, wenn ein Familienangehöriger bereits bei der Versicherung eintritt.

Weil, wenn nur eine Person das Auto fährt, das Schadensrisiko der Versicherungsgesellschaft reduziert wird. Die Versicherungsunternehmen leiten diese Risikoreduzierung in Gestalt einer vorteilhafteren Prämie an den Versicherten weiter. Gleiches trifft auf die Jahreskilometerzahl zu. Anfänger sollten daher ihre Jahreskilometer so gering wie möglich, aber in einem vernünftigen Umfeld in der Kfz-Versicherung ausweisen.

Studie: Münchner bezahlen am meisten für die Kfz-Versicherung

Die Münchner bezahlen auch die Kfz-Versicherung am meisten. Dies wird durch eine Bewertung der Verivox-Tarifexperten belegt. In den großen Städten bezahlen die Fahrer am meisten. Es wurden die Kurse der über Verivox geschlossenen Kfz-Versicherungen bewertet. So ergab sich ein Gesamtindex für alle Bezirke, der Mittelwert ist 100, München (Indexwert 151) und Nürnberg (147) bezahlen das Einsviertel.

Auch Autofahrer aus Frankfurt am Main (136) und Stuttgart (134) müssen für ihre Kfz-Versicherung einen verhältnismäßig niedrigen Preis zahlen. "Einerseits sind die bayrischen Regierungsbezirke besonders oft in teuren regionalen Sparten für Haftung und Vollkaskoversicherung zusammengefasst. In diesen regionalen Klassen sind die Verluste der vergangenen Jahre abgebildet", sagt Wolfgang Schütz, geschäftsführender Gesellschafter der Rückversicherungsvergleich GmbH.

Beide erhöhen den Verkaufspreis. Die Kfz-Versicherung ist in den ostdeutschen Regierungsbezirken vor allem unterdurchschnittlich teuer. In Sachsen-Anhalt bezahlen Autobesitzer am wenigsten im Salzandkreis (68) und im Kreis Sonneberg (69) in Thüringen. Im Gesamten liegen zwölf der 20 vorteilhaftesten Kreise im östlichen Teil der Stadt. Dabei haben die Regierungsbezirke nahezu flächendeckende, günstige regionale Klassen in der Haftung.

Die Kfz-Versicherung ist auch in Niedersachsen wie Leer (71) und Uelzen (74) sehr günstig.

Mehr zum Thema