Rechtsschutzversicherung Testsieger

Anwaltskosten Versicherung Testsiegerin

Die Grundversorgung der Rechtsschutzversicherer hat große Lücken. Mit ihren Leistungen und Preisen im Test zu überzeugen und wird zum aktuellen Testsieger. inkl. aller wichtigen Testsiegertarife und Sonderkonzepte. Sie können hier die Condor Rechtsschutzversicherung mit den Preisen und Leistungen vieler anderer Anbieter vergleichen.

Welche sind die Testsieger der Stiftung Warentest und was kostet der private Rechtsschutz überhaupt?

Rechtschutz: Geprüfte Rechtschutzversicherungen - Verbrauchertipps

Bei den Anwälten, Notaren und Sachverständigen steigt der Preis. Nach Einschätzung des Gesamtverbandes der deutschsprachigen Versicherung (GDV) werden die Prozesskosten in Summe um fast 14 zulegen. In Einzelfällen müssen die Konsumenten mit noch höheren Ausgaben gerechnet werden. Nach Angaben des Verbandes können die Anwaltskosten im Bereich des Sozialrechts um 25 Prozentpunkte und die Expertengebühren um bis zu 60 Prozentpunkte zulegen.

Verteuert sich die Rechtsschutzversicherung? Noch ist nicht abzusehen, ob auch die Aufwendungen für die Rechtsschutzversicherung steigen werden, erläutert Dr. Jörg von Fürstenwerth, Vorstandsvorsitzender des Gesamtverbands der Deutsche Versicherungswirtschaft zur Zeit. Jeder, der den Abschluss einer Rechtsschutzversicherung in Betracht zieht, sollte vor einem Preisanstieg vorgehen. Der umfassende Rechtschutz wird immer bedeutender. Auch wenn die Versicherungsprämien erhöht werden, ist die Rechtsschutzversicherung im Ernstfall in Gold aufgewogen.

Im Streitfall können diejenigen, die über eine angemessene Versicherung verfügen, die Rechtsanwalts-, Sachverständigen- und Prozesskosten durch eine Rechtsschutzversicherung decken. Die meisten Rechtsschutzversicherungen bieten ihren Mandanten schon vor der Klage eine rechtliche Beratung an. Die Prämien für die Rechtsschutzversicherung können unter Umständen niedriger sein als erwartet. Die Anwaltsarbeitszeit ist trotz gestiegener Versicherungsprämien immer noch über dem jährlichen Beitrag zur Rechtsschutzversicherung, so Dr. Fürstenwerth.

Bereits ab 150 EUR pro Jahr ist eine gute Rechtsschutzversicherung für die ganze Gastfamilie möglich. Im Einklang mit der derzeitigen Diskussion hat das DISQ mehrere Tarifmodelle geprüft, die privaten, beruflichen und verkehrsrechtlichen Schutz miteinander verbinden. In die Tarifbewertung im Rechtsschutzversicherungstest 2013 wurden sowohl die Versicherungsleistungen als auch die Prämienhöhe miteinbezogen.

Vor allem aufgrund der gestiegenen Prozesskosten sollten die Konsumenten auf die Dienstleistungen achten und nicht nur auf die Rechtsschutzversicherungskosten, so die Prüfer abschließend. Die Testsiegerin der Rechtsschutzversicherung Unions konnte im Geltungsbereich mit 96 von 100 potentiellen Punkte auffallen. Was die Preise betrifft, so belaufen sich die Beitragszahlungen der EU auf rund 276 EUR pro Jahr und sind relativ hoch.

Testsieger Aargau dagegen erzielt mit dem billigsten Preis, muss aber im Servicebereich zurückbleiben. Das zeigt das Ergebnis des Rechtsschutz-Tests 2013: Bei der Suche nach der richtigen Rechtsschutzversicherung trägt der Online-Vergleich dazu bei, das bestmögliche Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Auf diese Weise können Sie individuell berücksichtigen, welche Dienstleistungen für Sie von Bedeutung sind und auf der Grundlage dieser Fakten die geeignete Rechtsschutzversicherung aussuchen.

Die empfohlenen Preise für Sie auf einen Blick!

Mehr zum Thema