Rechtsschutzversicherung für Senioren

Seniorenrechtsschutz für Senioren

Für Senioren gibt es daher eine spezielle Rechtsschutzversicherung, die optimal auf Ihr Leben im Alter abgestimmt ist. Der Wohnungs- und Eigentumsrechtsschutz kann individuell abgeschlossen werden. Deshalb haben sich viele Unternehmen entschlossen, spezielle Einzeltarife für die Rechtsschutzversicherung anzubieten. Die Gefahr eines Rechtsstreits mit hohem Kostenrisiko ist groß. Selbst im privaten Bereich kann eine Meinungsverschiedenheit schnell zu einem Rechtsstreit führen, der sehr teuer werden kann.

Seniorenrechtsschutz für Senioren

Die Rechtsschutzzölle für ältere Menschen wurden eigens für Menschen ab einem bestimmten Lebensalter erarbeitet und sind nicht mehr oder nur noch am Rande angestellt. Sie sind versichert (wenn Sie über 55...57...60 Jahre* sind) - Ihr Ehegatte und Ihre minderjährigen und ausgewachsenen Nachkommen, vorausgesetzt, sie sind ledig, unter 25 Jahre und haben kein eigenes Einkünfte.

Diese zum Teil völlig neuen Sachverhalte können rasch zu rechtlichen Auseinandersetzungen führen. Auch in zivilrechtlichen Verfahren in zwei Fällen mit einem Prozesswert von ca. 10.000 EUR liegen die Gesamtkosten der Verfahren über dem tatsächlichen Prozesswert. Mit dem kombinierten privaten, beruflichen und verkehrlichen Rechtsschutz für Senioren wird versichert: Besitzer und Inhaber (inkl. aller zugelassenen Fahrzeuge) sowie alle zugelassenen Führer und Inhaber der versicherungspflichtigen Kraftfahrzeuge - z.B. eigene Fahrgäste sind auch als Führerinnen und Fahrern mitversichert.....

Seniorinnen und Senioren Rechtsschutz: Die Rechtsschutzversicherung für Senioren

Mit einer Rechtsschutzversicherung für Senioren geht es um einen Versicherungsvertrag, der sich auf die Bedürfnisse und Lebenslagen von älteren Menschenspezialisiert hat. Bei uns sollten Sie als Pensionär für vor Rechtsstreitigkeiten geschützt sein. Achten Sie vor allem vom Pensionsalter an darauf, dass Ihre Verträge an Ihre Verhältnissen angepaßt sind, dann ist es z.B. für nicht mehr aussagekräftig, wenn eine Rechtsschutzversicherung bereits die volle Beiträge für einen arbeitsrechtlichen Schutz zu zahlen hat, weil Sie den gesamten Lieferumfang nicht mehr benötigen.

Genau in diesem Gebiet gibt es dann spezielle Tarife, dass für Sie völlig ausreichen. Somit umfasst dieser Zolltarif dann nur noch die Rechtsstreitigkeiten, die möglicherweise als Senioren oder Pensionäre bei der zuständigen Pension oder sozialen Sicherheit eintreten können. Dies können z.B. Pflegebewertungen sein, die Sie unter für für zu niedrig halten, oder wenn es Diskrepanzen in der offenen Pension gibt.

Mit dem privaten Rechtschutz insbesondere für Senioren decken wir in weiten Teilen fast alle Bereiche ab wie z.B. die EINKLÄNGE von Schadensersatzansprüche, das verkleinerte Versorgungsmodell für das Arbeitsgesetz, den steuerlichen Rechtschutz, den sozialgerichtlichen Rechtschutz, den strafrechtlichen Schutz, den beratenden Rechtschutz im Familien- und Erbschaftsrecht sowie den verwaltungsrechtlichen Schutz vor Gericht. Zusätzlich mit einbeziehen kann man auch den verkehrsrechtlichen Schutz, das ist für Auseinandersetzungen rund um den Straßenverkehr zuständig.....

Geradeaus für Senioren gibt es viele Spezialtarife und verschiedene Kombinationsmöglichkeiten.

Mehr zum Thema