Private Haftpflichtversicherung für Familien

Familienhaftpflichtversicherung für Familien

Die Familienhaftpflichtversicherung ist grundsätzlich eine normale Privathaftpflichtversicherung. Sie können den leistungsstarken Schutz der Familien-Haftpflichtversicherung nutzen, indem Sie eine Privathaftpflichtversicherung abschließen. Die Privathaftpflichtversicherung für Familien beinhaltet keine Prämien. Der Versicherungsnehmer und seine Familie sind versichert. Familienhaftpflichtversicherung / Familienhaftpflicht.

Familien-Haftpflichtversicherung für Familienversicherung | Familien-Haftpflichtversicherung

Im Rahmen der Privathaftpflichtversicherung gibt es Einzel- und Familienversicherungen. Mit der so genannten Familien-Haftpflichtversicherung können Sie Ihre ganze Famile absichern. Für die ganze Gastfamilie ist der Vorteil, dass die Preise viel billiger sind, als wenn Sie jedes einzelne Mitglied der Gastfamilie versichert hätten. Wen gibt es denn da schon? Zusätzlich zum Versicherten werden auch die anderen Familienangehörigen mit in den Schutz einbezogen, wenn der Versichertenkreis bei der Versicherungsgesellschaft registriert ist.

Für die Deckung von volljährigen Schülern müssen gewisse Bedingungen erfüllt sein. Detaillierte Angaben dazu findest du im Beitrag zur Studentenhaftpflichtversicherung. Gerade bei Kleinkindern ist es möglich, dass durch das Kleinkind verursachte Schadensfälle nicht von den Erziehungsberechtigten ersetzt werden müssen. Wenn ein Kleinkind das 7. Lebensjahr noch nicht vollendet hat, ist es rechtsunfähig, ein Verbrechen zu begehen.

Damit ist sie nicht für Schäden und kann nicht nach dem Recht zur Verantwortung gezogen werden. Allerdings kann die Familienhaftpflichtversicherung auf Antrag der Erziehungsberechtigten eine Vergütung leisten. Tritt z. B. ein Sachschaden im Bekanntenkreis auf, möchte man in der Regel den erlittenen Sachschaden als Gefallen abrechnen.

Prinzipiell sind wie bei der Haftpflichtversicherung alle Schadensfälle abgedeckt, die Sie anderen Menschen im Privatbereich verursachen und für die Sie nach den Grundsätzen der statutarischen Haftung Ersatz zahlen müssen. Weil die Familien-Haftpflichtversicherung auch die eigenen Kleinkinder abdeckt, sind auch für gewisse Sachverhalte wie z. B. Betreuung von Kleinkindern oder solche, die von Jugendlichen in Anspruch genommen werden können, Versicherungen abgeschlossen.

Für die Familienversicherung sind die nachfolgenden Beispiele von besonderer Bedeutung: Darüber hinaus deckt die Privathaftpflichtversicherung auch die Beschädigung von medizinisch verschriebenen Geräten. Diese Hilfen für Familienangehörige werden in einigen FÃ?llen nur temporÃ?r von der Kasse oder dem Spital bereitgestellt.

Wird der Schadensfall abgebrochen, tritt hier die Haftpflichtversicherung ein. Die Haftpflichtversicherung deckt gewisse Vorfälle nicht ab. Dazu zählen zum einen Dienstleistungen, die von den Versicherungsnehmern unter sich in Anspruch genommen werden. Will ein Kleinkind z.B. einen Verlust vom Familienvater ersetzt haben, ist dies über die Privathaftpflichtversicherung nicht möglich.

Wenn ein Haushaltshelfer aufgrund von Personenschäden Haftungsansprüche geltend macht, ist die Leistungserbringung nicht Sache der Familien-Haftpflichtversicherung. Es bestehen besondere Unfall- und Haftpflichtversicherungen für Berufsunfälle und -krankheiten.

Mehr zum Thema