Kfz Versicherung Vollkasko

Kfz-Versicherung Vollkaskoversicherung

Die Vollkasko zahlt sich in diesen Fällen nicht oder nur teilweise aus. Wie leistungsfähig der Schutz unserer Kfz-Vollkaskoversicherung ist und wie günstig unsere Tarife sind, erfahren Sie hier. Der Vollkaskoschutz ist die umfassendste Form der Versicherung für die Kfz-Branche in Deutschland. Es gibt keine bessere Möglichkeit, Ihr Fahrzeug zu versichern. Eine Vollkaskoversicherung bietet einen umfassenden Schutz für Ihr Auto.

Kaskoversicherung: Kaskoversicherung für Ihr Fahrzeug

Damit werden praktisch alle Beschädigungen am eigenen Fahrzeug abgedeckt. Darüber hinaus ist die Teilversicherung bereits in der Vollkaskoversicherung inbegriffen. Wenn Sie ein neues Fahrzeug oder ein jugendliches oder hochwertiges gebrauchtes Fahrzeug besitzen, wird eine Vollkaskoversicherung für die ersten 3 bis 5 Jahre nach der ersten Zulassung empfohlen. Insbesondere wenn Sie Ihr Fahrzeug durch Finanzierungen oder Leasinggeschäfte gekauft haben, sollten Sie sich für eine Vollkaskoversicherung anstelle einer Teilkaskoversicherung entschließen.

Auch wenn Sie sich - ungeachtet des Alters Ihres Fahrzeuges - im Schadensfall bestmöglich versichern wollen, empfiehlt sich eine Vollkaskoversicherung. Wenn Sie eine geeignete Kfz-Versicherung abschließen, werden Ihnen viele der nach einem Autounfall entstandenen Kosten, von den Abschleppkosten bis zu den Instandsetzungskosten, von der Versicherungsgesellschaft ganz oder teilweise zurückerstattet.

Die Art des Fahrzeugs hat aber auch Auswirkungen auf die Unfall- und Diebstahlgefahr und wird von der Versicherung mit einbezogen. Darüber hinaus spielen die jährlichen Fahrleistungen, d.h. die durchschnittliche Kilometerzahl pro Jahr, eine wichtige Funktion. Nicht unbedeutend ist auch die Summe des Selbstbehalts - je grösser Sie die Summe des Selbstbehalts auswählen, umso geringer sind Ihre Versicherungsprämien.

Die Schadenfreiheitsrabatte haben einen deutlichen Einfluss auf die Kaskotarife. Mit zunehmender Dauer der Fahrt ohne Abschluss einer Kasko-Versicherung werden die Prämien umso geringer. Wenn Sie jedoch einen Arbeitsunfall haben und Ihre Vollkasko-Versicherung benötigen, werden Sie wieder in eine teuere Schadensfreiheitsklasse aufgerüstet. Vergleiche die Krankenkassen und die Ausgaben - oft kannst du langfristig viel Sparsamkeit zeigen!

Sie können Ihre Vollkasko-Versicherung gegen Mehrpreis mit unserem Rabattschutzsystem "Nix-Passiert-Tarif" aufstocken. Dadurch bleiben Sie auch dann bei Ihrem Schadensfallbonus, wenn Sie eine Schadenregulierung vom Versicherungsunternehmen verlangen. Wenn Sie schon lange unfallfrei reisen und in der besten Schadensfallklasse Ihrer Vollkasko-Versicherung sind, kann diese gar billiger oder nur unwesentlich teuerer sein als eine Teilkasko.

So ist es in diesem Falle beispielsweise nicht sinnvoll, auf eine reine Teilversicherung umzusteigen, auch wenn Ihr Modell bereits etwas aelter ist. Sie können mit der Vollkasko-Versicherung die Prämienhöhe durch das Werkstattversprechen weiter senken. Im Schadensfall informiert Sie der Versicherungsgeber dann über eine Werkstätte, in der Sie Ihr PKW mitnehmen müssen.

Erkundigen Sie sich jedoch im Voraus, ob Sie ein neues Fahrzeug fahren: Ist die Kaskoversicherung jedoch an eine Werkstatt gebunden, haben Sie keinen Anrecht auf eine Fahrzeugreparatur in der Markenkarosserie. Die Werkstattverpflichtung ist nach dem Auslaufen der Werksgarantie oder wenn keine korrespondierende Bestimmung besteht, eine gute Gelegenheit, die Preise für Ihre Kasko-Versicherung weiter zu reduzieren.

Die Vollkaskoversicherung ist die Kfz-Versicherung mit den meisten Vorteilen. Dem Versicherten wird damit der bestmögliche Versicherungsschutz geboten. Sie ist aber auch teuerer als die bloße Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung und - je nach Schadensfallklasse - als die Teilkaskoversicherung.

Mehr zum Thema