Kfz Versicherung Liste Auto

Autoversicherungsliste Auto

Finden und vergleichen Sie günstige Autoversicherungen in München. Welche Autos sind in der Versicherung günstig? Ein Auto oder Motorrad ist großen Gefahren ausgesetzt. Die Kfz-Haftpflichtversicherung des Fahrzeughalters deckt regelmäßig die Insassen ab. In unserem KFZ-Paket ist nur das enthalten, was wirklich notwendig ist!

Kfz-Versicherung: Überblick über die Kfz-Versicherungstypen

Bei der Suche nach der richtigen Kfz-Versicherung ist die erste Fragestellung die Art der Versicherung. Denn neben der obligatorischen Versicherung gibt es auch Möglichkeiten der freiwilligen Versicherung. Eine Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung ist obligatorisch und muss für zugelassene Kraftfahrzeuge mitgenommen werden. Um einen vorteilhaften Preis zu erhalten, ist in jedem Falle ein Vergleich mit der Versicherung lohnenswert.

Eine Teilversicherung ist eine Versicherungsmöglichkeit, d.h. im Unterschied zur Haftung ist sie keine obligatorische Versicherung. Der Versicherungsschutz deckt alle nicht durch einen Autounfall verursachten Fahrzeugschäden ab. Dazu gehören in einigen Fällen auch Wertsachen im Auto, wie Autoradios, Sonnebrillen, Dokumente, Fotoapparate, PCs usw., die aus dem Auto entwendet werden können.

Dabei variieren die Sozialleistungen von Versicherung zu Versicherung - am besten stellen Sie konkrete Nachfragen. Unfallschäden werden von der Krankenkasse nicht übernommen. An dieser Stelle kommen die Haftpflicht- und Vollkasko-Versicherung ins Spiel. Wie bei den Beiträgen zur Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung setzt jede Versicherungsgesellschaft ihre eigenen Preise für die Teilversicherung fest.

Wichtig ist die Moeglichkeit eines Selbstbehalts. Abhängig von der Summe der Franchise - in der Regel 150,- oder 300,- - sind die Gebühren daher geringer. Wie die Teilkasko ist auch die Kaskoversicherung keine obligatorische Versicherung. Der Vollkaskoschutz deckt im Großen und Ganzen alle nicht von der Kfz-Haftpflicht abgedeckten Havarie. Dabei deckt die Kaskoversicherung "nur" den Schaden des anderen Fahrzeugs, die Kaskoversicherung deckt den Schaden an Ihrem selbst.

Im Falle eines Totalverlustes Ihres Wagens wird durch das Vollkaskoversicherungssystem auch der Ersatzwert des Wagens ausgetauscht. Darüber hinaus deckt die Versicherung alle Arten von Schäden, die durch mutwillige Beschädigung entstehen. Wie bei der Beitragsberechnung für die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung setzt jede Versicherungsgesellschaft je nach Fahrzeugtyp und Wohnsitz unterschiedliche Sätze für die Vollkaskoversicherung fest. Dadurch können die Kosten der Krankenkassen teilweise erheblich zulegen.

Hinzu kommt die Summe der Selbstbehalte, die in der Regel 600 oder 1.200 Euro ausmacht. Die Versicherungsprämie wird betragsmäßig gekürzt. Für die Vollkasko gibt es auch keinen Schadennachlass. In der Regel sind die Tarife für jede Versicherungspolice anders. Eine Gegenüberstellung von Leistung und Prämie ist daher immer sinnvoll.

Mehr zum Thema