Kfz Teilkaskoversicherung

Teilkaskoversicherung für Kraftfahrzeuge

Im Gegensatz zur Haftung deckt die Kfz-Teilkaskoversicherung auch Schäden am eigenen Auto und kann ein nützliches Extra sein. Differenzen: Kfz-Haftpflicht, Teil- und Vollkaskoversicherung? Anders als die Kfz-Haftpflichtversicherung ist die Kaskoversicherung in Deutschland nicht obligatorisch. Deine Teilkaskoversicherung der Sparkassen-Finanzgruppe: fair und günstig. Entwerfen Sie Ihre Autoversicherung individuell: Mit der Autohaftpflichtversicherung versichern Sie sich gegen Ansprüche Dritter.

Teilkaskoversicherung - Vergleich der Leistungen der Teilkaskoversicherung

Welche ist eine Teilkaskoversicherung? Bei der Unterdeckungsversicherung handelt es sich um eine willentliche Verlängerung der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung. Mit der Teilkasko werden Beschädigungen des eigenen Fahrzeugs durch Fremdeinflüsse abgedeckt. Im Jahr 2017 führte das Unternehmen mit mehr als zwei Mio. angemeldeten Ansprüchen klar die Statistiken über partielle Kaskoschäden von Pkw an. Danach folgten Wildschäden (264.000 Fälle), Sturmschäden durch Gewitter, Hagel oder Blitzschlag (248.000 Fälle) und Marderbisse (205.000 Fälle).

Im Gegensatz zur Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung, die für jeden Autobesitzer ein Muss ist, ist die Teilkaskoversicherung eine Selbstversicherung. Aufgrund der fehlenden gesetzlichen Regelung können die Versicherungsunternehmen eine unterschiedliche Leistungspalette anbieten. Allerdings bietet die auf dem Versicherungsmarkt angebotene Teilkaskoversicherung in den wesentlichen Punkten einen vergleichbaren Absicherungsumfang. Worin besteht der Unterschied zwischen einer Teilversicherung und anderen Versicherungen?

Eine Voll- und Teilkaskoversicherung haftet, wenn das Versichertenfahrzeug einen Schaden erleidet. Du wirst jedoch nicht bezahlen, wenn der Schaden von einem anderen Fahrer verursacht wurde. In solchen Fällen ist nicht Ihre eigene Kfz-Versicherung verantwortlich, sondern die Kfz-Haftpflicht der anderen Unfallbeteiligten. Der Vollkaskoschutz ist im Wesentlichen für den Fall vorgesehen, dass die Versicherten selbst für den Schaden an ihrem Kraftfahrzeug verantwortlich sind.

Für den Fall, dass weder der Versicherungsnehmer noch andere Fahrzeugführer den entstandenen Sachschaden verschuldet haben, besteht die Teilkaskoversicherung. Der Vollkaskoschutz wird in der Regelfall nicht getrennt von der Teilkaskoversicherung, sondern als ergänzendes Servicepaket der Kfz-Versicherung offeriert. Welche Leistungen sind in der Teilversicherung enthalten? Der Versicherungsschutz umfasst sowohl Beschädigungen am Auto als auch an den als Mitversicherung geführten Anlagen.

Feuer, Explosionsgefahr, der Teilschutz der Teilabdeckung ist jedoch nicht unbeschränkt gültig. Tritt ein Schadensfall ein, der in den Geltungsbereich der Teilkaskoversicherung fällt, hat der Kfz-Versicherer die vereinbarte Vergütung zu zahlen. Wie hoch die Entschädigung ist, richtet sich danach, wie schwer das Auto geschädigt wurde. Diese Werte entsprechen den Anschaffungskosten eines äquivalenten Gebrauchtwagens einschließlich Verschleiß und Wertminderung am Tag des Schadensfalls.

Gesamtschaden ist definiert als der Fall, in dem eine Instandsetzung entweder nicht möglich ist (wie im Falle eines Diebstahls) oder mehr als den Neuwert einnimmt. Wie hoch die Aufwendungen für eine Teilkaskoversicherung sind, hängt von vielen Einflüssen ab. Größere Regional- und Typenklassen führten zu einem erhöhten Verlustrisiko und damit zu erhöhten Teildeckungsprämien. Die Versicherten können bei Vertragsabschluss andere Vertragsdaten angeben, z.B. wenn sie sich auf einen Selbstbehalt oder eine Werkstattverpflichtung einigen.

Die Jahresprämie für die Teilversicherung ist umso geringer, je größer der Selbstbehalt ist. Im Gegensatz zur Vollkaskoversicherung oder Kfz-Haftpflicht ist die Schadensfallklasse bei der Ermittlung der Teilkaskoprämie nicht von Bedeutung. Versicherte, die ihr Auto für einen bestimmten Zeitpunkt nicht benutzen, d.h. es immobilisieren, sind durch die Rentenversicherung des Versicherers abgedeckt. Diese ist in der Teilversicherung prämienfrei.

Bei Diebstahl des Fahrzeuges während der Außerbetriebnahme erfolgt ein ausreichender Schutz, jedoch nicht bei vorsätzlichen oder arglistigen Schäden am Kraftfahrzeug, die nur im Rahmen der Vollkasko-Versicherung versichert sind. Der Abschluss der Rückdeckungsversicherung während der Stilllegungszeit setzt voraus, dass die Versicherungsnehmer ihr Auto außerhalb des ÖPNV in einer Tiefgarage oder auf einem eingezäunten Parkplatz (geschlossener Innenhof) abstellen.

Bei einer Neuzulassung des Fahrzeugs für den Straßenverkehr wird der ursprünglich bestehende Deckungsumfang der Teilversicherung wiederhergestellt. Die Versicherungsnehmerin ist dazu angehalten, den Versicherungsgeber über das Ende der Stillstandszeit sofort zu informieren. Der Kfz-Versicherungsrechner zeigt Interessierten rasch an, welche anfallenden Gebühren von welchem Versicherungsunternehmen übernommen werden, wenn sie die Bedingungen des Vertrages umstellen. Auf diese Weise findet er die Teilkaskoversicherung mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Mehr zum Thema