Kfz Steuer Wohnwagen Berechnen

Kfz-Steuer Karawane berechnen

Die Kfz-Steuer wird pro Monat? bis zum Tag, an dem die Zulassung endet (Berechnung der Steuer auf Tagesbasis), berechnet. Was ist die Steuer für einen Wohnwagen oder einen anderen Autoanhänger? Möchten Sie die Kfz-Steuer berechnen? Wie hoch ist die Kfz-Steuer und wie kann ich herausfinden, wie hoch sie ist?

Anhängersteuer 2019 / Kfz-Steuer für Anhänger mit Taschenrechner

Trailer sind im Strassenverkehr diejenigen Kraftfahrzeuge, die nicht selbstständig fahren können und daher von Kraftfahrzeugen mitgenommen werden. Heute wird ein großer Teil des Frachtverkehrs mit Lkw und Trailern durchgeführt. Dazu kommen land- und forstwirtschaftliche Trailer und die vielen Kleinfahrzeuge in Privatbesitz. Über den Trailer-Steuerrechner können Sie die Kfz-Steuer für Ihren Trailer direkt hier berechnen.

Trailer, die eine offizielle Registrierung und ein Kennzeichen der Kraftfahrzeugbehörde haben, sind besteuern. Der Betrag der Steuer hängt von der Gesamtmenge ab, die bei der Registrierung registriert wurde. Trailer werden hauptsächlich für den Schwer- oder Sperrgütertransport eingesetzt und haben daher eine passende Verladefläche. Aber auch Trailer werden von Schleppern, Bussen oder Motorrädern mitgenommen.

Man unterscheidet die vielen Anhänger-Varianten einerseits nach ihrer Ausrüstung (z.B. nach der Achszahl, der Zugstangenform oder ob eigene Bremse zur Verfügung steht), andererseits aber auch nach der Gesamtgewicht oder der Auflagerlast. Diese Unterscheidung ist auch für die Verpflichtung zur Zahlung der Kfz-Steuer von Bedeutung. Die Kfz-Steuer gilt nur für Auflieger von inländischen Eigentümern.

Landwirtschafts- oder Forstbetriebe dürfen ohne Genehmigung Trailer hinter Traktoren ziehen, wenn sie eine Fahrgeschwindigkeit von mehr als 25 km/h nicht überschreiten. Sogar Trailer, die sportliche Nutztiere befördern, sind nicht genehmigungspflichtig. Unter gewissen Voraussetzungen sind auch Wohnwagen oder Wohnmobile von Karnevalsfahrzeugen von der Anmeldepflicht freigestellt. Alle diese Auflieger erfordern weder Nummernschilder noch amtliche Bescheinigungen - sie sind auch von der Kfz-Steuer befreien.

Trailer, die eine offizielle Registrierung und ein Kennzeichen der Kraftfahrzeugbehörde haben, sind besteuern. Der Betrag der Steuer hängt von der Gesamtmenge ab, die bei der Registrierung registriert wurde. Die Informationen dazu entnehmen Sie bitte dem Zulassungsbescheid Teil 1 ("Fahrzeugschein") im Bereich F.1. 7,46 EUR an Kfz-Steuer sind pro 200 kg oder einem Teil davon ausstehend.

Somit findet die Kalkulation statt: Beispielrechnung Anhängersteuer: Steuersumme: 11 x 7,46 = 82,06 , also nach KWStG aufgerundet auf volle 82,00 zu. Ist der Trailer erst im aktuellen Jahr zugelassen oder frühzeitig abmeldet, wird die Steuer tagesgenau berechnet. Die Höchstsumme für einen Trailer liegt bei 373 im Jahr.

Bei uns finden Sie auch Trailer, die mit einem roten Nummernschild ausgestattet sind. Dies wird von vielen Fahrern mit einer Ausnahmeregelung für das sonntägliche Fahrverbot für LKW und/oder Trailer in Verbindung gebracht. Grüne Autokennzeichen belegen die Steuerfreiheit der Kraftfahrzeuge. Es ist nicht möglich, ein grünes Nummernschild für Trailer zu vergeben, die von einem Pkw mitgenommen werden.

Es gibt auch keine Steuerfreiheit für Wohnwagen. Steuerersparnisse können daher nur von Inhabern von Anhängern, die an Lastwagen, Busse oder Zugmaschinen angehängt werden, vorgenommen werden. Beim Registrieren des Trailers muss das verwendete Zugfahrzeug eindeutig identifiziert werden. Zusätzlich wird das blaue Nummernschild zugewiesen. Der Betrag des Anhängerzuschlages hängt wiederum von der erlaubten Gesamtgewicht des Aufliegers ab, die Mengen sind gestaffelt:

Wenn der Anhängezuschlag für ein Fahrzeug genehmigt ist, kann jeder Anhängefahrzeug mit dem Schleppfahrzeug mitgenommen werden. Allerdings darf der Auflieger selbst nur mit Fahrzeugen gekoppelt werden, die einen Steueraufschlag für die Beförderung von Aufliegern entrichten. Registriert ein Betrieb, z.B. ein Speditionsbetrieb, mehrere Trailer für einen Lastkraftwagen, wird der Trailer mit dem höchsten Eigengewicht zur Ermittlung des Aufpreises verwendet.

Jeder, der steuerliche Vorteile hat, sei es durch Steuerbefreiung ohne Meldepflicht oder durch den Anhängezuschlag für LKW, ist zu besonderer Acht. Verletzt er die Randbedingungen, die die Steuervergünstigungen zuließen, macht er sich wegen Vergehens wegen Veruntreuung zur Rechenschaft gezogen. Trailer, die ohne Genehmigung für den landwirtschaftlichen Bereich verwendet werden, dürfen nur für den landwirtschaftlichen Bereich verwendet werden! Die Verwendung eines solchen Anhängers während einer Fahrt ist aus fahrzeugsteuerlicher Sicht nicht richtig.

Der Transport von Pferden mit einem Trailer ohne amtliches Kennzeichen ist auch nur zu sportlichen Zwecken zulässig - der Transport von Brut- oder Schlachtpferden steht im Widerspruch zur zulässigen Verwendung. Für die Erlebniswelt "Kfz-Steuer" haben wir vor allem die Daten aus den folgenden Bereichen genutzt: Am 14.11.2018 wurden die Themenwelten "Kraftfahrzeugsteuer" von Michael Mühl letztmals durchgesehen.

Mehr zum Thema