Kfz Rechtsschutz

Kraftfahrzeug-Rechtsschutz

Die Patientenverfügung, Vollmacht oder Kfz-Kaufvertrag, wir stellen diese für Sie zur Verfügung. Im Verkehrsrechtsschutz sind folgende Leistungen enthalten:. Der ALLRECHT Kfz-Rechtsschutz ermöglicht es Ihnen, Ihre Rechte bei Bedarf gerichtlich durchzusetzen. Das Risiko, in Rechtsstreitigkeiten zu geraten, ist als Autofahrer besonders hoch. Mit unserem Verkehrsrechtsschutz schützen wir Sie gegen die Kosten.

Straßenverkehrsrechtsschutz| Kfz-Rechtsschutz " ab 6,46 ? monatlich".

Egal ob Pkw-, Lkw-, Motorrad- oder Fahrradfreund oder gar Fussgänger - ein verkehrsrechtlicher Schutz kann für jeden von uns von Bedeutung werden. Entsteht in diesem Zusammenhang ein Gerichtsverfahren, können die Aufwendungen rasch mehrere tausend EUR betragen. Die Kraftfahrzeugrechtsschutzversicherung reduziert in diesem Falle die wirtschaftliche Last und steht der Versicherungsnehmerin mit einer umfassenden rechtlichen Beratung zur Seite.

Die verkehrsrechtliche Absicherung unterstützt bei Konflikten im Strassenverkehr. Auf der einen Seite gibt es Unglücksfälle, für die wir nicht verantwortlich sind und bei denen unsere eigenen Belange vor Gericht geltend gemacht werden müssen - zum Beispiel, wenn jemand mit dem Rad auf der Straße ist, ein Fahrzeug seine Wegerechte einnimmt und fällt. Für den Rechtsschutz-Fall, z.B. für die Prozessvertretung vor Gerichten, trägt die Verkehrsrechtschutzversicherung die Kosten und bekämpft Entschädigungen und Schäden bei Schmerzen und Leiden.

Aber es ist auch hilfreich, wenn Sie an einem Unfallgeschehen schuld sind. Zahlreiche Politiken helfen den Versicherungsnehmern auch, eine außergerichtliche Beilegung herbeizuführen, z.B. durch die Bereitstellung eines Mediators. Wenn z. B. ein Kfz-Kaufvertrag wegen Mängeln des gekauften Fahrzeugs in Frage gestellt wird, übernimmt der Rechtsschutz vor Verkehrsstreitigkeiten oft die anfallenden Gebühren für ein eventuelles Rechtsstreitigkeit. Darüber hinaus werden die Gebühren für behördliche Auseinandersetzungen bei Verlust des Führerscheins und bei Rechtsstreitigkeiten über die Kraftfahrzeugsteuer erstattet.

Obwohl die Geldbuße selbst nicht bezahlt wird, gilt bei einer Klage wegen der Verwaltungsstraftat der verkehrsrechtliche Schutz für die dabei entstehenden Mehrkosten. Kfz-Haftung und Rechtsschutz: Worin bestehen die Abgrenzungen? Anders als die Kraftfahrzeug-Haftpflicht ist der verkehrsrechtliche Schutz der Fahrzeughalter nicht zwingend erforderlich. Dieser Rechtsschutz ist jedoch eine nützliche ErgÃ?nzung zur Kfz-Haftpflicht: Er kommt immer dann zum Tragen, wenn die Frage der Schuld im Falle eines Unfalls oder anderer VorfÃ?lle im StraÃ?enverkehr nicht so leicht zuklÃ?

Die Kfz-Haftpflicht deckt den von der versicherten Person verursachten Schäden an Dritten. In den vorstehend genannten Verfahren gilt der verkehrsrechtliche Schutz, auch wenn die Frage der Schuld nicht geklärt ist und rechtliche Schritte eingeleitet werden. Wem ist der Schutz des Verkehrsrechts besonders lohnenswert? Häufige Fahrer, die jeden Tag mit dem eigenen Fahrzeug oder Firmenwagen anreisen, sollten sich rechtlichen Schutz suchen.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug regelmässig zurücklassen und dafür mit dem Rad oder dem Autobus unterwegs sind oder auf andere Weise am Straßenverkehr teilnehmen, profitieren Sie auch im Schadensfall von der Krankenversicherung. Der Schutz des Verkehrsrechts ist auch für Menschen interessant, die oft mit dem eigenen Fahrzeug ins Auswärtsfahren. Derjenige, der keine andere Krankenversicherung hat, die die anfallenden Gebühren bei einem Verkehrsunfall sowie bei Rechtsstreitigkeiten im In- und Ausland deckt, ist mit einem verkehrsrechtlichen Schutz gut gerüstet.

Natürlich deckt die Rechtschutzversicherung nicht alle Gefahren des Privat- oder Geschäftslebens ab. Die Wahrung der Verkehrsrechte ist einer der wesentlichen Bausteine des rechtlichen Schutzes. Auch für den Firmenfuhrpark besteht eine solche Selbstbeteiligung. Für die Transportrechtsschutzversicherung werden die anfallenden Aufwendungen bis zur Höhe der vertraglich festgelegten Versicherungssumme übernommen. Der Rechtsschutz ist je nach Leistungserbringer international gültig, wodurch die Versicherungssumme im Inland zum Teil limitiert ist.

Im Regelfall wird im Rechtsstreitfall auch für die Kfz-Rechtsschutzversicherung ein Selbstbehalt vereinbart. Der Selbstbehalt entfällt bei vielen Versicherungsgesellschaften, wenn der Versicherungsnehmer über einen langen Zeitabschnitt verlustfrei ist. Interessenten können die Krankenversicherung für sich selbst oder für die ganze Gastfamilie abschliessen. So ist es z. B. möglich, die Deckungshöhe zu errechnen.

Lediglich bis zu diesem Betrag trägt die Krankenkasse später die anfallenden Auslagen. Es wird eine Deckungssumme von mind. 300.000 EUR pro Rechtsschutz-Fall vorgeschlagen. Der Höchstbetrag des Selbstbehalts kann auch im Voraus ausgewählt werden. Der Betrag einer eventuellen Strafzahlung kann auch im Preis angegeben werden: Zu den Vorteilen der Rechtschutzversicherung zählt es, dem Versicherungsnehmer eine Einlage in Form eines Darlehens zur Verfuegung zu stellen, z. B. um eine Verwahrung von Untersuchungsgeldern zu vermeiden.

Allerdings muss verkehrsrechtlicher Schutz nicht kostspielig sein - je nach Zahl der Pflichtversicherten kann eine Krankenversicherung für wenige EUR pro Kalendermonat abgeschlossen werden. Dabei ist immer zu berücksichtigen, dass der Selbstbehalt in kleinen Auseinandersetzungen keinen großen wirtschaftlichen Vorzug hat. Werden jedoch Gerichtsverfahren eingeleitet, die zu Gerichts- und Anwaltsgebühren führen, sichert diese verhältnismäßig preiswerte Versicherungslösung den Versicherten vor hoher finanzieller Belastung.

Mehr zum Thema