Kfz Haftpflichtversicherung Kosten

Kosten der Kfz-Haftpflichtversicherung

Wer eine Kfz-Haftpflichtversicherung sucht, sollte sich unseren Vergleich der verschiedenen Anbieter ansehen. Springe zu' Wie werden die Kosten berechnet? oder ein Unfall im Ausland die Kosten für eine sichere Heimkehr. Entstehen Reinigungs- oder Entsorgungskosten, können diese vom Transporthaftpflichtversicherer übernommen werden. Inwieweit ist die gesetzliche Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge hoch?

Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung: Was ist das?

Eine Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung kommt nicht umhin. Wer ein Fahrzeug anmelden will, muss den Nachweis erbringen, dass er es auch selbst übernommen hat. Verunglückte Menschen im Strassenverkehr sollten eigentlich eine Entschädigung aufbringen. Ungeachtet dessen, ob die für den Unfall verantwortliche Person über die erforderlichen Finanzmittel verfügen oder nicht. Wenn Sie also z. B. einem anderen Verkehrsteilnehmer das Vorfahrtsrecht geben und er sich dabei verletze, trägt Ihre Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung die Kosten:

Es kompensiert auch den Werteverlust des Fahrzeugs. Die Höhe der Versicherungssummen können Sie im Abschnitt "Versicherungssumme" unter "Diese Kfz-Versicherungsleistungen sind wichtig" nachlesen.

Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung - Auto-Versicherung 2018

Die Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung ist - wie der Begriff schon sagt - eine so genannte obligatorische Haftpflichtversicherung. Eine Haftpflichtversicherung greift immer dann ein, wenn bei der Nutzung eines Fahrzeuges ein Sachschaden an einer anderen Personen verursacht wird. Das Unfallopfer wird dann von der Versicherungsgesellschaft der Person, die den Unfall verursacht hat, entschädigt. Der Sitz verbleibt auf seine Kosten - es sei denn, er hat eine Kaskoversicherung abgeschlossen. In diesem Fall wird der Sitz auf seine Kosten gehalten.

In Bezug auf diese Fragestellung ist die Höhe der Deckung für die Kfz-Haftpflicht von großer Wichtigkeit. Wie hoch diese für eine Krankenkasse sein muss und was die Versicherten berücksichtigen sollten, erfahren Sie in unserem Reiseführer. In der Versicherungssumme für die Kfz-Haftpflicht ist der Höchstbetrag angegeben, den die Versicherungsgesellschaft zahlen wird. Für die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung ist die Versicherungssumme der Höchstbetrag, der von den Versicherungsgesellschaften im Schadenfall ausgezahlt wird.

Gesetzlich festgelegt ist die Höhe der Kfz-Haftpflicht im Anhang zu 4 Abs. 2 des obligatorischen Versicherungsgesetzes (PflVG). Als von der Krankenkasse geregelte Vermögensschäden gelten in diesem Sinne alle Fälle, in denen weder eine Personen- noch eine Sachschäden entstanden sind, sondern ein Dritter durch strafbares Handeln einen Vermögensschaden erlitten hat.

Bei Kraftfahrzeugen, die für die Personenkraftwagen verwendet werden und mehr als neun Sitzplätze haben, wird jedoch ein anderer Deckungsbetrag auf die Kraftfahrzeughaftpflicht angewendet. Nach § 2 der Beilage zu 4 Abs. 2 Pflanzenschutzgesetz wird diese um jeweils die zehnte und jede weitere Stelle für Körperschäden und um 500 EUR für rein finanzielle Verluste erhoeht.

Ausgehend von der Position 82 wird für jeden weiteren Ort in einer Versicherungspolice eine Steigerung der Kfz-Haftpflichtversicherungssumme um EUR 24.000 für Personenschäden und EUR 250 für rein finanzielle Schäden festgelegt. Wie hoch ist die empfohlene Höhe der Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge? Fachleute beraten bei der Wahl der höchstmöglichen Versicherungssumme für die Kraftfahrzeughaftpflicht.

Bei den bereits erwähnten Beträgen handelt es sich nur um die gesetzlichen Mindestanforderungen an die Versicherungssumme der Kfz-Haftpflichtversicherung. Im Falle von schwerwiegenden Straßenverkehrsunfällen mit Personenschaden kann der Mindestversicherungsschutz jedoch rasch unzureichend werden. Dabei können die Kosten in die Milliarden gehen. Ist die Versicherungssumme der Kfz-Haftpflichtversicherung nicht ausreichend, hat der Unfallschuldner die entstehenden Mehrkosten zu tragen.

Der Versicherer wird es nicht mehr übernehmen. Deshalb sollten sich Automobilisten für eine Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung mit einer erhöhten Versicherungssumme eintragen. Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung mit erhöhtem Versicherungsschutz: Fachleute empfehlen eine Summe von 50 bis 100 Mio. E. Die Summe beträgt 50 bis 100 Mio. E. Ist dies nicht der Fall, ist oft eine Steigerung möglich, die dann mit einer geringfügigen Steigerung der Versicherungsprämien verbunden ist.

Mehr zum Thema