Hausratversicherung Studenten

Startseite Inhalt Versicherung Studenten

Ist eine Hausratversicherung wirklich notwendig, streiten sich die Geister darüber. Hausratversicherung für Studenten - nützlich? Viele angehende Akademiker fragen sich, ob sie eine Hausratversicherung abschließen sollten. Oftmals benötigen die Studierenden eine eigene Hausratversicherung für die eigene Wohnung oder ein Zimmer in einer Wohngemeinschaft. Was sind die für die Studierenden besonders wichtigen Dienstleistungen?

Wohnungsversicherung für Studenten

Ist eine Hausratversicherung wirklich nötig, wird darüber gestritten. Möglicherweise bist du überhaupt über deine Erziehungsberechtigten abgesichert. Viele wissen nicht, dass, solange Sie keinen eigenen Haushalt haben (meist ein Wohnheim oder eine Wohngemeinschaft), Ihr Haushaltsgut bei Ihren E. V. sozialversichert ist.

Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie sich dies jedoch in schriftlicher Form mitteilen und sich die exakten Konditionen erklären die Sie benötigen. Sollte die Elternversicherung nicht gelten, hängt es ein wenig davon ab. Wenn man nur ein einziges Raum und kaum eigene Möblierung hat und der Rechner ohnehin alt ist, wird es sich nicht auszahlen.

Auf der anderen Seite ist eine Hausratversicherung für eine kleine Ferienwohnung auch nicht kostspielig, da sie in der Regel den Ersatz oder neuen Wert und zum Teil auch das Rad austauscht. Allerdings sollte man sich exakt informieren und nicht das am besten geeignete Modell auswählen. Wenn Sie in einer Wohngemeinschaft wohnen, ist besonders darauf zu achten, dass die Krankenkasse im schlimmsten Falle wirklich funktioniert.

Wenn Sie Ihr Rad absichern wollen, können Sie dies bei der Hausratversicherung oft billiger tun als bei einer separaten Versicherungspolice. Dabei sollte man jedoch exakt auf die Versicherungskonditionen achten! Für den Standort oder die Studentenwohnheime haben einige Universitätswerke eine Radfahrversicherung geschlossen (aber nur für den Verlust dieser Bereiche ) - z.B. das Universitätswerk Freiburg.

Sicherlich kann es nicht schaden, das eigene Schülerwerk zu fragen.

Student Household Insurance - Jetzt Vergleiche durchführen

Hausratversicherung für Studenten - nützlich? Viele Nachwuchswissenschaftler fragen sich, ob sie eine Hausratversicherung abschliessen sollen. Zu Studienbeginn ziehen die Studierenden oft in eine andere Großstadt, wo sie zum ersten Mal einen eigenen Hausstand haben und damit auch für ihren Haushaltsgegenstand aufkommen. Unter Haushaltsgegenständen versteht man alle bewegten Objekte in einem Haus wie z. B. Mobiliar, elektrische Geräte, Textil, Bekleidung, Lebensmittel/Waren.

Aber ein Schüler hat in der Regel wenig Budget und kauft daher kaum teures Mobiliar. Ist es wirklich sinnvoll, eine Hausratversicherung für Studenten abzuschließen? Für Studierende, die noch ihren Wohnsitz bei ihren Erziehungsberechtigten haben, ist eine separate Hausratversicherung nicht erforderlich. Wie andere Versicherungsverträge (z.B. Haftpflichtversicherung) deckt auch die Elternhausratversicherung für Kleinkinder ab, solange sie sich in der ersten Schulzeit aufhalten.

Im Falle eines zweiten Grades entfällt die Elternversicherung. Die Elternhausratversicherung deckt in den meisten Fällen einen Schaden in der Größenordnung von zehn Prozentpunkten der von den Erziehungsberechtigten geforderten Selbstbeteiligung. Nicht jeder Vertrag beinhaltet jedoch eine Rückversicherung der eigenen Patenkinder während der Schulzeit oder des Studiums. Es ist daher von großem Nutzen, zunächst die Bedingungen einer bereits existierenden Hausratversicherung zu überprüfen.

Legt der Studienbewerber jedoch einen eigenen Hausstand an oder startet eine zweite Schulausbildung, sollte er eine Hausratversicherung für Studenten abschliessen. Es ist zu berücksichtigen, dass die zusätzliche Kostenbelastung durch die Krankenkasse und der Betrag des Haushaltsinhalts in einem vernünftigen Verhältniss zu einander steht. Wenn es in der Ferienwohnung nur simple Hausratgegenstände wie Schlafplatz, Tische und Stühle gibt, verzichtet der Schüler häufiger auf eine Hausratversicherung als wenn er Wertsachen wie Fernsehen, Tonanlage, Computer und teueren Bijouterie oder ein qualitativ hochstehendes Rad hat.

Vor allem in den Schülerstädten ist das Velo ein populäres Verkehrsmittel. Für die Schüler ist es besonders lästig, wenn das Motorrad mitgenommen wird. Es ist gut zu wissen, dass die Hausratversicherung, einschließlich der korrekten Bestimmungen, auch als Diebstahlversicherung für Fahrräder gilt. Abhängig vom Leistungserbringer deckt die Krankenkasse auch die Aufwendungen für die Schadensreduzierung und -vermeidung.

Auf Reisen tragen die Schüler oft qualitativ hochstehende elektronische Geräte wie Smartphones, Tablets und Kameras mit sich. Bei einer Hausratversicherung für Studierende sind diese zum Haushalt gehörigen Sachen auch mobil versichert. Vor allem während eines Auslandssemesters ist diese Krankenversicherung sehr hilfreich. Ebenfalls interessant: Wird dem Schüler z.B. unter Gewaltdrohung sein Mobiltelefon oder seine Brieftasche gestohlen, zahlt auch die externe Krankenkasse dafür.

Allerdings werden die Ausgaben für einen simplen Taschendiebstahl nicht von der externen Krankenversicherung übernommen, da dies als generelles Lebensgefahr erachtet wird. Unterschätzt der Studierende die Höhe der Versicherungsprämie, deckt die Versicherungspolice im Schadensfall nur die anfallenden Aufwendungen zeitanteilig. Versichert ist der Höchstbetrag, den die Versicherungsgesellschaft im Schadensfall aufbringt. Beispiel: Die versicherte Summe ist 6.000 EUR, der eigentliche Inhalt ist jedoch in Höhe von EUR 1.000,-.

Jetzt wird das Tablett des Studenten aus der Ferienwohnung gestohlen, der entstandene Sachschaden beträgt 1000 EUR. Wegen der Unterdeckung ( "1. 000 x 6. 000 / 6. 000 / 11. 000 = 500 ) erhält der Schüler nur die halbe Rückerstattung des Betrages. Sofern der Versicherungsvertrag einen Verzicht auf die Unterdeckung vorsieht, wird der Hausratwert als Pauschale auf der Basis der Wohnräume errechnet.

Erst dann ersetzt die Hausratversicherung im Fall eines Unterverzichts die Verluste in voller Höhe - maximal jedoch die feste Versicherungssumme. In diesem Fall wird die Unterversicherung in Anspruch genommen. Studierende, die eine Hausratversicherung mit Unterverzicht eingegangen sind, sollten daher regelmäßig den Werterhalt ihres Haushaltsinhalts nachschlagen. Bei einem Totalschaden muss er der versicherten Summe entspricht, sonst verbleibt der Schüler auf eigene Rechnung.

Nach der Auswahl der gewünschten Krankenkasse kann diese sofort im Internet abgewickelt werden.

Mehr zum Thema