Hausratversicherung Selbstbehalt

Haushaltswarenversicherung Selbstbehalt

Die Behandlungskosten, nach Abzug des Selbstbehalts, werden bezahlt. Worauf Sie beim Abschluss einer Hausratversicherung unbedingt achten sollten: Informieren Sie sich über die Versicherungssumme, den Selbstbehalt und weitere Details. Bei vielen Versicherungen wird ein Selbstbehalt in Höhe von ca. dem Hausrat und der Leistungsübersicht der Haftpflichtversicherung festgelegt. Beitragsberechnung für die Hausratversicherung (SB = Selbstbehalt.

Selbstbeteiligung

Selbstbehalt ist der Teil des Schadensfalls, den die Versicherten selbst zu übernehmen haben, sei es in Gestalt eines prozentualen oder eines festen Betrags. Ein Selbstbehalt soll verhindern, dass viele geringfügige Ansprüche geltend gemacht werden. Weitere Bedingungen für den Selbstbehalt sind die Bezeichnungen "Selbstbehalt" und "Franchise". Bei der Hausratversicherung besteht ein gesetzlicher Selbstbehalt von CHF 500.

Die übrigen Franchisen sind je nach Art der Krankenversicherung verschieden und liegen in der Regel zwischen CHF 0 und 200. Einzelheiten zu den einzelnen Versicherungen finden Sie in den Produkteigenschaften. Bei der privaten Haftpflichtversicherung ist oft ein Selbstbehalt von CHF 200 erforderlich, kann aber je nach Versicherungsschutz auch gekürzt, ausgeklammert oder verstärkt werden. Der Selbstbehalt für Mietschäden und die Zusatzversicherungen für das Fahren von Kraftfahrzeugen Dritter werden in der Regel gesondert festgelegt.

Einzelheiten sind pro Versicherungsschutz unter den Produkteigenschaften ersichtlich.

Wohnhaushaltsversicherung mit dem Sieger des Tests

Viele Versicherungen wie die Hausratversicherung eröffnen den Versicherungsnehmern die Chance, die Versicherungsprämien zu senken. Erreicht werden kann dies durch den sogenannten Selbstbehalt. Der Selbstbehalt ist auch unter dem Stichwort Selbstbehalt bekannt. Die Hausratversicherer stellen in der Regelfall eine Reihe von unterschiedlichen Selbstbehalten zur Verfügung. Die Versicherten müssen sich jedoch klarmachen, dass die Versicherungsunternehmen manchmal nur für einen gewissen Betrag an Schäden oder Verlusten aufkommen.

Insbesondere müssen die Verluste den vertraglich festgelegten Selbstbehalt überschreiten, damit die Versicherungsgesellschaften handeln können. Erfolgt dies bei der Berechnung des Schadens nicht, sind die Versicherungsnehmer allein für die anfallenden Aufwendungen verantwortlich. Inwieweit sich die Einbeziehung der Eigenbeteiligung rechnet, ist in vielen Fällen abhängig vom Gesamtwert der versicherungspflichtigen Objekte. Die Versicherungsprämie sollte auch dann erheblich reduziert werden, wenn sich die Versicherungsnehmer für einen Preis mit Selbstbehalt aussprechen.

Hinweis zum Selbstbehalt im Haushaltsversicherungsvergleich: Die Einigung zum Selbstbehalt soll am Ende einen realen Kostenvorteil schaffen. Mit welcher Hausratversicherung dies der Fall ist, können Sie mit unserem Hausratversicherungsrechner sicher herausfinden!

Selbstbeteiligung

Selbstbehalt ist der Teil des Schadensfalls, den die Versicherten selbst zu übernehmen haben, sei es in Gestalt eines prozentualen oder eines festen Betrags. Ein Selbstbehalt soll verhindern, dass viele geringfügige Ansprüche geltend gemacht werden. Weitere Bedingungen für den Selbstbehalt sind die Bezeichnungen "Selbstbehalt" und "Franchise". Bei der Hausratversicherung besteht ein gesetzlicher Selbstbehalt von 500 CHF für Naturgefahren.

Die übrigen Franchisen sind je nach Art der Krankenversicherung verschieden und liegen in der Regel zwischen CHF 0 und 200. Einzelheiten zu den einzelnen Versicherungen finden Sie in den Produkteigenschaften. Bei der privaten Haftpflichtversicherung ist oft ein Selbstbehalt von CHF 200 erforderlich, kann aber je nach Versicherungsschutz auch gekürzt, ausgeklammert oder verstärkt werden. Der Selbstbehalt für Mietschäden und die Zusatzversicherungen für das Fahren von Kraftfahrzeugen Dritter werden in der Regel gesondert festgelegt.

Einzelheiten sind pro Versicherungsschutz unter den Produkteigenschaften ersichtlich.

Mehr zum Thema