Hausratversicherung Privathaftpflichtversicherung

Heiminhaltsversicherung Privathaftpflichtversicherung

Direkte Hausrat-, Haftpflicht- und Gebäudeversicherung. Welche Einstellungen, Barrieren und Verhaltensweisen haben Privatkunden gegenüber der Privathaftpflicht-/Haushaltsversicherung? Die Hausratversicherung und die Privathaftpflichtversicherung sind in der Schweiz nicht obligatorisch, werden aber empfohlen. beim Abschluss von Hausrat- oder Privathaftpflichtversicherungen. Durch eine gute Kombi-Versicherung für Hausrat und Privathaftpflicht können Sie Prämien einfach und effektiv sparen.

Haftpflicht-, Unfall- und Hausratversicherung

Die Kfz-Versicherung bezieht sich auf den Versicherten ausschliesslich im Zusammenhang mit dem Auto - entweder für Beschädigungen am Auto selbst oder für Beschädigungen an Dritten im Straßenverkehr. Gleichwohl zeigt das Leistungsprofil einer Kfz-Versicherung Gemeinsamkeiten mit anderen Versicherungen. Zwischen Hausratversicherung und Vollkaskoversicherung gibt es Überkommen.

Eine Hausratversicherung löst Haushaltsgegenstände im Zuge der Kfz-Versicherung unter gewissen Bedingungen ab, wenn sie aus einem Auto gestohlen werden. Voraussetzung ist, dass das Auto abgeschlossen und in einem verschlossenen Haus (Garage, nicht öffentlicher Parkplatz) geparkt wurde. Die Hausratversicherung und die Kasko-Versicherung dient dem Schutz des eigenen Eigentums.

Der Versicherungsschutz der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung soll den Versicherten vor verderblichen Ansprüchen Dritter schützen und vervollständigt damit den Versicherungsschutz einer Privathaftpflichtversicherung, die außerhalb des Strassenverkehrs den gleichen Zwecken diente. Die Privatunfallversicherung sichert den Versicherten gegen die wirtschaftlichen Auswirkungen eines jeden Unfalls ab, übernimmt aber nur den Schaden für Heilungskosten (des Versicherten), Arbeitsunfähigkeit usw. Die Versicherung übernimmt nicht die eigenen Kosten der versicherten Person.

Der Wagen selbst ist nicht versicherbar, ebenso wenig wie eventuelle Drittschäden oder andere Personen, die das versicherte Wagen haben.

Haftpflichtversicherung

Haftung für alle im selben Haus wohnenden Personen: Ehepartner, Lebenspartner, minderjährige oder erwachsene Kleinkinder, Verwandte, Eltern. Die Versicherung deckt auch außerhalb des Hauses wohnende und nicht berufstätige Familienangehörige bis 25 Jahre (einschließlich Studenten/Studenten mit Zusatzeinkommen) und Minderjährige, die sich zeitweilig bei dem Versicherten befinden. Tagfrau, Babysitterin, Kindergarten- und Kindergartenbetreiberin, Lehrerin, Schauspielerin, Schriftstellerin, Musikerin, Sportlehrerin, Skilehrerin, Kristallforscherin, Friseurin, Fotografin, Schönheitsexpertin, Maniküre- und Pediküre-Salon- und Nagelstudiobetreiberin, private Haushaltsreinigung.

Sie haben eine Privathaftpflichtversicherung. Muß ich Details angeben?

Unser Hausherr möchte wissen, ob ich eine Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung habe.... es geht ihn nichts an. Auch für den Hausherrn ist die PSfV von Interesse. Mit der Haurat Versicherung werden ohnehin nur Ihre Privatschäden gedeckt, nicht die, die Sie Ihrem Hausherrn verursachen, so dass diese Fragestellung mehr oder weniger irrelevant ist.

Jeder sollte eine Privathaftpflichtversicherung haben, aber seien Sie vorsichtig, denn bei hypothetischen Fensterschäden sind Schäden an Glas in der Praxis meist nicht mitversichert. Diese wird dann durch eine Hausratversicherung abgedeckt. Wenn Sie zu Ihrer Krankenkasse Fredi gehen und einen Sachschaden melden wollen "ja nein, wir nehmen den nicht an, er ist in der Krankenkasse nicht mitversichert" und dann stehen Sie da mit Ihrem "Kurzhemd".

Kein Cybermama, ich benutze den Computer nicht mehr, gab heute etwas anderes.

Mehr zum Thema