Hausratversicherung Notwendig

Haushaltsgeräte-Versicherung Notwendig

Es stellt sich die Frage, ob eine Hausratversicherung notwendig ist! Eine Versicherung gegen Glasbruchschäden ist dagegen in der Regel nicht erforderlich. Sprung zu Ist Hausratversicherung notwendig? von Glasbruchschäden hingegen ist in der Regel nicht erforderlich. Die Unfallversicherung ist nicht unbedingt notwendig, aber hilfreich.

Welche Leistungen bietet die Hausratversicherung?

Wie soll man vorgehen, wenn in der eigenen Wohnung ein Brand ausgebrochen ist, die Wasserversorgung unterbrochen oder unterbrochen wird und Wertsachen gestohlen werden? Man kann sich aber gegen die Folgen versichern und dafür Sorge tragen, dass die zerstörten oder verlorenen Sachen oder deren Werte so schnell wie möglich ausgetauscht werden, ohne selbst in wirtschaftliche Schwierigkeiten zu geraten - mit einer Hausratversicherung.

Welche Leistungen bietet die Hausratversicherung? Der Versicherungsschutz umfasst Beschädigungen des Hausrats. Der Versicherungsschutz umfasst allfällige Folgeschäden, wie z.B. Sanierungskosten oder Übernachtungskosten in einem Hotelzimmer, da Sie aufgrund des Schadensfalls für eine Weile nicht in Ihrem eigenen Haus wohnen konnten.

Eine Hausratversicherung ist zudem notwendig, wenn Sie sich gegen Raddiebstahl, Naturgefahren (Hochwasser, Beben oder Lawinen ) und Scheibenbruch versichern wollen. Anhand einiger exemplarischer Fälle wird verdeutlicht, in welchen Fällen eine Hausratversicherung notwendig und nützlich sein kann: Der Versicherungsschutz umfasst die durch den Einbruch verursachten Schaden.

Sie ist auch für alle anfallenden Aufwendungen verantwortlich, die durch den gewaltsamen Eintritt in das Sichtfenster oder die Instandsetzung des Sichtfensters entstehen. Der Versicherungsschutz umfasst sowohl die durch den Gewässerschaden verursachten Aufwendungen als auch die für den Handwerksbetrieb. Wegen eines techn. Defektes wird Ihr Computer in Flammen aufgehen. Dabei entwickelt sich ein Brandherd, der sich ausbreitet und weitere Bestände zerstör t.

In der Hausratversicherung sind sowohl die durch das Brandereignis verursachten Schäden und die durch die Arbeit der Werkfeuerwehr verursachten Folgekosten als auch andere Aufräumkosten enthalten. Es kann ungehindert durch das entstehende Bohrloch regnen, was zu erheblichen Schäden an Möbelstücken aus Holz führt. Der Versicherungsschutz umfasst die durch Nässe verursachten Schäden. Wie viel bezahlt die Hausratversicherung im Schadenfall?

Wenn Sie keine Hausratversicherung haben, müssen Sie in allen erwähnten Schadensersatzfällen die anfallenden Gebühren selbst tragen. Bei einer entsprechenden Versicherung werden Ihnen dagegen die anfallenden Aufwendungen für den Ersatz beschädigter Artikel ersetzt. Meistens gefährdet ein solcher Sachverhalt in der Praxis nicht den Fortbestand des Unternehmens. Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutsche Versicherung beträgt der Durchschnittsschaden durch Brand 1.411 , der Durchschnittsschaden durch die Entwendung 1.541 und der Durchschnittsschaden durch das Trinkwasser 1.372 ?.

Bei einer Hausratversicherung kann dies durch den Versicherungsgeber für die durch den verantwortlichen Schadenfall verursachten Aufwendungen vermieden werden. Ausschlaggebend für die Hoehe der Erstattungskosten ist übrigens die Deckungssumme. Denn im Falle einer Unterdeckung kann der Versicherungsgeber die Leistung im Schadenfall mindern. Stellt die Versicherung z. B. fest, dass Ihr Bestand um 20 Prozentpunkte unterversichert ist, kann sie auch die Auszahlungen für den entstehenden Sachschaden um 20 Prozentpunkte reduzieren.

Deshalb sollten Sie immer darauf achten, dass Sie eine Hausratversicherung mit Unterverzicht abschließen. Dieser bezahlt immer den gesamten Schadensumfang und nicht nur proportional, wenn der Haushaltsgegenstand unterschritten ist. Im Gegensatz zur Privathaftpflichtversicherung, die für von Ihnen zu verantwortende Ansprüche abdeckt, übernimmt die Hausratversicherung die Aufwendungen für Ansprüche, deren Ursache Sie in der Praxis nicht selbst bestimmen können.

Hierzu gehören z.B. Sturmschäden oder solche, die durch Einbruch, Leitungsbruch o.ä. verursacht werden. Der Abschluss einer Hausratversicherung ist daher für alle notwendig, die ihren Haushaltsgegenstand wirtschaftlich gegen diverse Gefahren versichern wollen.

Mehr zum Thema