Hallesche Krankenversicherung

Krankenversicherung Hallesche

Anschrift, Informationen Hallesche private Krankenversicherung a. G. Testvergleich private Krankenversicherung. Bei vollversicherter HALLESCHE Krankenversicherung. Dienstleister (Kategorien)* im Auftrag der HALLESCHE Krankenversicherung.

Der Kollektivversicherer der HALLESCHE Krankenversicherung

Mit der Kollektivversicherung können Sie Kosten einsparen - je nach Tarifen und Einstiegsalter bis zu 10 vH. Versichert sind die im Anmeldeformular genannten Erkrankungen sowie der Unfallschaden und seine Auswirkungen, soweit möglich, ggf. zu Sonderkonditionen (z.B. Risikozuschlag). Die Versicherung Ihrer Familienmitglieder kann zu den selben Bedingungen wie die Kollektivversicherung erfolgen. Du hast das Recht, eine vorhandene Individualversicherung mit HALLESCHE in eine Kollektivversicherung umwandeln zu laßen.

Wenn Sie die Kollektivversicherung verlassen, können Sie sich weiterhin nach den Prinzipien und Deckungsbeiträgen der jeweiligen Versicherung versichern.

Die HALLESCHE Internationale Reisekrankenversicherung

Welche Kosten werden erstattet, wenn die Versicherten eine ambulante Behandlung benötigen? Welche Kosten werden erstattet, wenn die Versicherten eine stationäre Behandlung benötigen? Welche Kosten werden von uns erstattet, wenn die Versicherten eine Zahnbehandlung benötigen? Welche Kosten werden für Medikamente und Verbände erstattet? Welche Kosten werden für Abhilfemaßnahmen erstattet? Welche Erstattungen erhalten wir für Aids? Wie viel wird für die Dauer der Trächtigkeit erstattet?

Welche Kosten werden erstattet, wenn der Versicherungsnehmer zurückgebracht werden muss? Welche Kosten werden im Falle des Todes des Versicherten erstattet? Wie viel wird erstattet, wenn es um die Betreuung von Kindern geht? Welche Kosten werden erstattet, wenn die Versicherten angefordert, befreit oder befreit werden müssen?

Versicherungsverkauf | Neue Applikation, um die Hallesche ihren Nutzern nahe zu bringen

Der Broker-Versicherer hat eine neue Technologieplattform geschaffen, um noch kundennäher zu sein. Das neue Health-Portal "hallesche4u", das ab Oktober für rund 40000 Nutzer zur Verfugung steht, wird derzeit von einem externen Sicherheits-Audit auf Herz und Nieren geprüft. Mit dem Präventionstool "Healthy Living" soll das vorhandene Gesundheitsmanagementsystem der Halleschen Krankenhauses ergänzt werden, das ein Gesundheits-Telefon zur Patienten- und Kundeninformation sowie ein individuelles Risikoidentifikationssystem beinhaltet.

Mit dem neuen Leistungsangebot, das gemeinsam mit einem neutralen Kooperationspartner erarbeitet wurde, wird der Tatsache Rechung getragen, dass die Anforderungen der Kundschaft zunehmend auch in digitaler Form gestaltet werden, sagt Christoph Bohn, CEO der Alten Leipzigischen Halleschen Gruppe. Gleichwohl empfehlen die Autorinnen Jan Jürjens, Stefan Ruf und Neil Herda in ihrem Artikel "How do insurance companies transform their IT infrastructures into the digitally age" in der vorliegenden Nummer von "Wirtschaftsinformatik & Management", auch die jugendliche Zielpublik im Auge zu behalten: "Die sich ändernden Kundschaftbedürfnisse, die durch die Digitalerfahrungen der Generation Y (Digital Natives, Jahrgang 1981 bis 1995) und die der Generationszahlen Y (Technoholics, Jahrgang 1995) ausgelöst werden, werden zur Zeit vielfach heraufbeschworen.

Genau diese haben in den letzten Jahren eine hohe digitale Kompetenz erworben; hier sind der Einsatz von Smart-Phones und Tablet-PCs sowie eine wesentlich höhere spürbare Akkzeptanz digitaler Dienste zu verzeichnen. Durch die neue Unterstützung von medialen " Füßen spürt der Kundin im Zentrum ? wieder einmal klarer, liest also auch ein Resümee der Autorinnen.

Die Hallesche Krankenhaus hatte sich auch schon im Voraus mit den Bedürfnissen und Angewohnheiten ihrer Patienten beschäftigt: Sie hatte in einem korrespondierenden Kundentreffen und verschiedenen telefonischen Interviews im Voraus festgelegt, welche Funktion die neue Applikation den Kundinnen und Servicemitarbeitern bietet. Beispielsweise ist vorgesehen, dass das Health Portal die Patienten in Zukunft mit digitalen Angeboten tatkräftig bei ihrer Behandlung unternimmt.

Darüber hinaus werden Interessenten spannende Fitness-Themen und Präventionsansätze angeboten. Der Autor des Versicherungsmagazins Uwe Schmidt-Kasparek erläutert in seinem Artikel "Persönliche Betreuung im Zeitalter des Digitalspiels " (7/2017), wie bedeutsam diese digitale Entwicklung in der Versicherungswirtschaft ist: "Aus diesem Grund fordern Consultants beinahe wie eine Gebetsmühle zu mehr Innovation auf. "Gleichzeitig müssen es den Versicherern aber auch gelingen, die traditionelle individuelle Betreuung in das digitale Alter zu überführen.

Mehr zum Thema