Haftpflichtversicherung für was

Eine Haftpflichtversicherung für das, was

Die persönliche Haftung ist immer sinnvoll: Denn wenn Sie versehentlich anderen Menschen Schaden zufügen, sind Sie grundsätzlich dafür verantwortlich. In solchen Fällen sichert Sie eine Haftpflichtversicherung ab. Sie ist daher auch für Flüchtlinge unerlässlich. Bei einer Haftpflichtversicherung für Hundehalter übernimmt die Versicherung diese Kosten. Eine der wichtigsten Versicherungen für Ihren Mietwagen ist die Haftpflichtversicherung.

Haftung in der Schweiz

Wozu benötige ich eine Haftpflichtversicherung? Im Straßenverkehrsrecht ist die Haftpflichtversicherung durch das Gesetz vorgegeben und reguliert. Versichert sind Schadensfälle, die Sie mit Ihrem Auto anderen verursachen (Personen- und Sachschäden, aber auch Einkommensverluste durch diesen Schaden). Von der Haftpflichtversicherung nicht abgedeckt sind Beschädigungen des eigenen Fahrzeugs sowie Reisen ohne gesetzliche Genehmigung, z.B. ohne Kfz-Schein.

In der Haftpflichtversicherung bietet jede Versicherungsgesellschaft nahezu gleiche Dienstleistungen an. Die Selbstbeteiligung für junge Fahrer (unter 25 Jahren) liegt bei CHF 1000, für neue Fahrer (über 25 Jahre, aber weniger als zwei Jahre im Besitze des Führerscheins ) bei CHF 500 und für andere Fahrer bei CHF 0. Die Selbstbeteiligung ist pro Anspruch anwendbar.

Haftungsausschluss

In der Haftpflichtversicherung sind sowohl in der Grund- als auch in der Komfortversicherung u.a. enthalten Wenn Ihnen jemand, der nicht über eine Haftpflichtversicherung oder Geldmittel für Sie sorgt, Schäden zufügt, werden Sie sicherlich keine Entschädigung aufbringen. Das mag noch eine Bagatelle sein - aber was ist, wenn Sie dadurch physischen Schäden erleiden?

Kann nachgewiesen werden, dass beim Verursacher des Schadens nichts zu finden ist, treten wir ein und bezahlen Ihnen bis zu 2,5 Mio. E. In der Regel sind für Kleinkinder bis zu 7 Jahren (im Strassenverkehr bis zu 10 Jahren) keine strafrechtlichen Verantwortlichkeiten und müssen nicht für verursachte Sachschäden haftbar sein. Haben die Erziehungsberechtigten die Überwachungspflicht nicht verletzten, sind sie auch nicht für den entstehenden Sachschaden verantwortlich.

Da diese Rechtsvorschrift störend wirkt, werden wir Ihnen den von Ihren nicht deliktischen Kindern verursachten Sachschaden erstatten - auch wenn die Überwachungspflicht nicht gebrochen wurde. Menschen mit Demenz sind nicht strafbar und haften nicht für verursachte Sachschäden. Hat die überwachende Stelle die Überwachungspflicht nicht überschritten, so ist auch diese nicht für den daraus entstehenden Sachschaden verantwortlich.

Da diese Rechtsvorschrift problematisch ist, werden wir Ihnen den von Ihrer Mitversicherten an Demenz erlittenen Sachschaden erstatten - auch wenn die Überwachungspflicht nicht gebrochen worden ist. Weil ein Ernstfall oft schnell ist, kann Ihr Gehilfe unbeabsichtigt Verletzungen verursachen. Der Komfortschutz deckt Personen- und Vermögensschäden, die Ihr Gehilfe einer anderen Personen zugefügt hat, bis zu einem Betrag von 50.000.000.000 auf.

Unsere Komfortdeckung umfasst daher unterjährige Gästekinder, Austausch- und Au-pair-Kinder für die Zeit ihres Aufenthalts. Es kann jedoch sehr kostspielig werden, wenn Ihr Fehler größere Schäden am Objekt verursacht (Feuer, Wasserschäden). In der Regel versucht jeder, Schäden im Zimmer zu vermeiden - aber ein Gläschen Weißwein kann rasch kippen....

Die Komfortversicherung deckt solche Schadensfälle bis zu einer Höhe von 5000 E. Eventuell müssen Sie die Ersetzungskosten für die Sperren aufbringen! Die Komfortdeckung deckt solche Schadensfälle bis zu einer Höhe von EUR 20000. Der Selbstbehalt beläuft sich auf 10 v. H. des Schadensbetrages, max. 500 VZ. Derjenige, der anderen Menschen beisteht, kann dadurch unbeabsichtigt einen Sachschaden verursachen.

Ungeachtet der Fragestellung, ob ein solcher Verlust zu kompensieren ist oder nicht, kann das freundliche Miteinander nach einem Schadensfall ziemlich stark untergehen. Eine Haftpflichtversicherung kann zur Deckung von so genanntem Unterkunftsschaden eingesetzt werden. Selbstverständlich hättest du den entstandenen Sachschaden aus eigener Kraft bezahlen sollen! Im Komfortschutz sind mit Ausnahmeregelungen für Kraftfahrzeuge, Elektro- und Kommunikationsgeräte die Beschädigungen an Mietgegenständen bis zu einer Höhe von 5000 EUR abgedeckt.

Selbst wenn man nur wenige Tiere im Privatbesitz hält, können sie erhebliche Verluste verursachen, wie z.B. die Zerstörung des angrenzenden Bauernfeldes und die Zerstörung eines Teils der Ernten. Auch hier sind Sie mit unserem Komfortschutz bestens abgesichert. Bei unserer Komfortversicherung haben Sie als Eigentümer oder Eigentümer einer Ferienunterkunft oder eines Ferienwohnhauses innerhalb der EU auch eine Haftpflichtversicherung für Drittschäden (z.B. durch einen herunterfallenden Dachstein oder den unbefestigten Belag).

Durch unsere Privathaftpflichtversicherung sind Sie vor Schadenersatzansprüchen geschützt, wenn Dritten (d.h. nicht am Aufbau beteiligten Personen) durch die Großbaustelle Schäden zugefügt werden. Bei Bauprojekten mit einer Bauleistung von mehr als EUR 10.000,- stellen wir unseren Kunden die Haftpflichtversicherung zur Verfügung. Sollte z. B. ein anderer Rechner trotz Virusschutz oder Firewalls durch eine von Ihnen versendete E-Mail nachweisbar beschädigt werden, erstatten wir den daraus resultierenden Sachschaden bis zu einer Höhe von EUR 50000.

Wenn Sie freiwillig, d.h. kostenlos, arbeiten, empfiehlt sich unsere Haftpflichtversicherung mit Komfortschutz. Damit können Sie sich darauf verlassen, dass der Schaden, den Sie während Ihrer Freiwilligenarbeit erleiden, kompensiert wird. In der Regel ist jede berufliche/gewerbliche Aktivität nicht durch eine private Haftpflichtversicherung abgedeckt. Ausnahmen: In unserer Haftpflichtversicherung mit Komfortschutz sind Sie für die Haftung während Ihrer Arbeit als Kinderbetreuerin oder Kinderbetreuerin abgesichert, sofern es sich um einen einkommensschwachen Kleber.....

Beim Kauf kann es vorkommen, dass der Einkaufswagen schlagartig abrollt und ein anderes Auto beschädigt wird. Das ist besonders lästig, da Sie Ihre Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung abschließen oder den Verlust selbst bezahlen müssen. Die Komfortversicherung deckt das Be- und Entladen Ihres von Ihnen genutzten Kraftfahrzeuges und Ihres Trailers pflichtversichert.

Gleiches trifft auf die manuellen Reinigungs- oder Pflegearbeiten an Ihrem Kraftfahrzeug zu. Dies kann zu hohen Schäden führen. Die Komfortdeckung deckt Schäden beim Tanken von Fahrzeugen, die geliehen, gemietet oder zu Gunsten Dritter übergeben werden.

Mehr zum Thema