Gewerbliche Haftpflichtversicherung

Betriebshaftpflichtversicherung

Daher ist die richtige Betriebshaftpflichtversicherung für fast alle Unternehmer unerlässlich. Für eine bestimmte Betriebshaftpflichtversicherung ist die Art des zu versichernden Schadens entscheidend. Werden bei Ihrer gewerblichen Tätigkeit Personen oder Sachen beschädigt, sind Sie möglicherweise zur Entschädigung verpflichtet. Schutz vor den teuren Schadenersatzansprüchen Dritter: die Betriebshaftpflichtversicherung der Versicherungskammer Bayern. Betriebshaftpflichtversicherungen der AachenMünchener: Unsere auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Versicherungskonzepte schützen Ihr Unternehmen.

Betriebshaftpflichtversicherung: Ein Übersicht über die Betriebshaftpflichtversicherung

Der wohl bedeutendste Betriebshaftpflichtversicherer für Firmen ist die Betriebshaftpflichtversicherung. Versichert sind auch Eigentümer, Führungskräfte und alle anderen Mitarbeiter, soweit der Sachschaden im Rahmen ihrer Erwerbstätigkeit erlitten wurde. Nicht unter diese Betriebshaftpflichtversicherung fallen die Mitarbeiter selbst - dies ist unter die gesetzlich vorgeschriebene Unfall-Versicherung. Näheres zu dieser wichtigen Betriebshaftpflichtversicherung finden Sie hier.

Beispiel Haftpflicht: Was geschieht im Schadenfall? Eine durch die Betriebshaftpflichtversicherung abgedeckte Forderung könnte wie nachstehend beschrieben aussehen: Die Eigentümerin fordert, dass die Malerei, für die der Lackierer tätig ist, für den enormen Sachschaden büßt. Diese ist durch die Betriebshaftung der Gesellschaft gedeckt. Bei manchen Berufen ist es eher wahrscheinlich, dass ein Kunde durch einen Irrtum, wie z.B. eine falsche Beratung, einen reinen finanziellen Verlust, d.h. einen echten finanziellen Verlust erleidet.

Hierfür ist eine besondere Betriebshaftpflichtversicherung, die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung, geplant. Weiterführende Informationen zu dieser Betriebshaftpflichtversicherung haben wir hier für Sie aufbereitet. Ein weiterer wichtiger Bestandteil der Betriebshaftpflichtversicherung ist die Berufspflege. Grundsätzlich werden die Arten von Betriebshaftpflichtschäden und Vermögensschadenhaftungen kombiniert, da sie sowohl Personenschäden, Sachschäden und finanzielle Folgeschäden als auch reale finanzielle Verluste umfassen.

Wiederum müssen Sie oder einer Ihrer Angestellten bei der Erfüllung Ihrer Berufspflichten einem Dritten Schäden zugefügt haben. Bitte berücksichtigen Sie jedoch, dass der Terminus Haftpflichtversicherung in der Versicherungswirtschaft nicht durchgängig angewendet wird. Deshalb: Überprüfen Sie vor dem Abschluß einer Betriebshaftpflichtversicherung immer sorgfältig, welche Schäden von Ihrem Versicherungsunternehmen überhaupt gedeckt sind.

Näheres zur Berufshaftpflichtversicherung, der größtenteils umfassenden Betriebshaftpflichtversicherung, finden Sie hier. Zusätzlich zu den drei industrieübergreifenden Betriebshaftpflichtversicherungen gibt es eine Vielzahl anderer gewerblicher Versicherungsverträge, die Sie im Schadenfall abdecken. Nachfolgend finden Sie eine kleine Übersicht über die professionellen Betriebshaftpflichtversicherungen: IT-Haftpflicht: Diese Betriebshaftpflichtversicherung umfasst die gleichen Schadensfälle wie die Geschäfts- und Finanzhaftpflicht.

Erregen Sie z.B. durch einen Programmfehler einen Sachschaden im IT-Bereich, der zu einem wirtschaftlichen Nachteil für Ihren Auftraggeber führen kann, so tritt die IT-Haftung ein. Veranstalterhaftung: Diese Betriebshaftpflichtversicherung für Organisatoren gilt, wenn während einer vom Organisator verschuldeten und vom Organisator verursachten Maßnahme Personen- oder Sachschäden auftauchen. D&O Versicherung: Diese Betriebshaftpflichtversicherung ist eine besondere Form der Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

Es wird von Gesellschaften zur Sicherung ihrer Unternehmensführung geschlossen und umfasst Irrtümer, die zu Bilanzverlusten für die Gesellschaft führen. Ist das Management jedoch für das Untenehmen wirtschaftlich schädlich, weil sich eine rückwirkende Verfügung als ungünstig herausstellt, gilt die Versicherungspolice nicht. Die Betriebshaftpflichtversicherung wendet sich vor allem an den Logistiksektor.

Mehr zum Thema