Gebäudehaftpflicht Sinnvoll

Bauhaftung Nützlich

Haus- und Gebäudehaftpflicht ist eines der klassischen Angebote eines Versicherers. Und die Haftung der Grundeigentümer ist nicht zu verwechseln mit der Gebäudehaftpflicht. Weil Sie es nicht vorhersehen können, rate ich dringend zur Gebäudehaftpflicht. Bei verheirateten Paaren ist eine Zwei-Lebenspolitik sinnvoll. Bauhaftpflicht und Haus- und Sachhaftpflicht - wo liegt der Unterschied?

Haftung von Haus- und Grundbesitzern: Informationen für Besitzer

Falls Sie ein Eigenheim oder eine Immobilie haben, können Sie für eventuell auftretende Beschädigungen oder Unfälle haftbar gemacht werden. Aber auch hier sind Sie als Bauherr in der Regelfall für die Beseitigung von Gefahren-, Schadens- und Fehlerquellen verantwortlich. Wenn Sie diesen Verpflichtungen nicht nachkommen, können Unfälle rasch eintreten. Zur Absicherung gegen daraus resultierende Schadenersatzansprüche ist es empfehlenswert, eine Haftung von Häusern und Grundbesitzern abzuschließen.

Welche Haftung gibt es für Haus- und Grundeigentümer? Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist, wie der Namen schon sagt, eine Haus- und Grundstücksbesitzerhaftpflichtversicherung. Im Volksmund auch Hausbesitzerhaftung oder Haus- und Sachhaftung genannt, sichert es Hausbesitzer vor Haftpflichtansprüchen Dritter, die Schäden an ihrem Eigentum oder an ihrer Liegenschaft erlitten haben.

Prinzipiell ist es Ihre Aufgabe, alle potenziellen Gefahren-, Schadens- oder Fehlerquellen zu eliminieren. Wird diese Verpflichtung nicht eingehalten und dadurch anderen Menschen geschadet, wird die Haftung des Grundeigentümers ersetzt und die wirtschaftlichen Folgen übernommen. Wozu braucht man eine Haus- und Grundstücksversicherung? Die Bezeichnung der Haus- und Grundstücksversicherung deutet darauf hin, für wen diese Versicherung in Frage kommt.

Diejenigen, die ihr Eigenheim und ihr Eigentum selbst nutzen, sind in der Regelfall durch eine Privathaftpflichtversicherung bei Schadenersatzansprüchen hinreichend durchgesetzt. Die Haftung eines Grundbesitzers ist sinnvoll, wenn Sie Ihr eigenes Wohnhaus oder Bauwerk nicht selbst nutzen, sondern vermieten. Sie können für so verursachte Unglücksfälle oder Beschädigungen trotzdem haften - auch wenn Sie nicht unmittelbar dafür haften.

Die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung tritt in diesem Falle ein. Im letzteren Falle kann die Krankenversicherung gemeinsam geschlossen werden, so dass auch Beschädigungen oder Unglücksfälle am Gemeinschaftseigentum, wie z.B. Innenhöfe oder Treppenhäuser, abgedeckt sind. Hinweis: Vor dem Abschluß einer Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ist es sinnvoll, den Preis Ihrer eigenen Privathaftpflichtversicherung sorgfältig zu überprüfen.

Einige Verträge umfassen auch gemietete Objekte und unbebautes Land. Grundbesitzerhaftung: Was ist sozialversichert? Trotzdem sind die Unglücke rasch passiert. In der Haus- und Grundbesitzerhaftung werden die finanziellen Folgen von Verkehrsunfällen und Sachschäden gedeckt, die durch die Verletzung der Pflicht als Grundbesitzer entstehen. Dies bedeutet die Entfernung und Absicherung von Gefährdungsquellen, Beschädigungen und Defekten am Objekt, die nicht durch den Vermieter verschuldet wurden.

Welche konkreten Vorteile die Haus- und Grundbesitzerhaftung hat, hängt immer vom entsprechenden Versicherungsunternehmen ab. Die in einer Versicherungspolice enthaltenen Leistungen: Hausratversicherung: Was ist nicht gedeckt? Hauswirte sollten nicht auf eine Haftpflichtversicherung ausweichen, da nur so Schaden Dritter auf dem eigenen Gelände gesichert ist. Darüber hinaus können folgende Schadensfälle von der Versicherungspflicht ausgeschlossen werden:

Wie hoch sind die Haftungssummen für Haus und Grundstückseigentümer? Viele Menschen wollen beim Abschluß einer Versicherungspolice die damit zusammenhängenden Ausgaben so niedrig wie möglich gestalten, weshalb der Kostenfaktor oft an ersternsteht. Wenn Sie jedoch eine Haus- und Grundbesitzerhaftung abschliessen wollen, sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass der ausgewählte Tarife so viele gewünschte Dienstleistungen wie möglich anbietet.

Bei der Haftung der Grundeigentümer wird diese auf der Grundlage verschiedener Einflussfaktoren berechnet. Eine Krankenversicherung rund um das eigene Heim ist daher sehr sinnvoll und sollte früh geschlossen werden. Eine Übersicht über die vielfältigen Optionen finden Sie im Leitfaden "Insuring your home". Mit welchen Versicherungsverträgen kann ich zusätzlich rechnen? Ein Teil davon kann durch den Abschluß einer Krankenversicherung reduziert oder gar ganz eingespart werden.

Mit der Vermietung seiner Liegenschaft kann das Beschädigungsrisiko für Dritte auf ihrem Eigentum durch eine Haus- und Grundbesitzerhaftung abgedeckt werden. Wenn Sie die Möbel und Wertsachen in Ihrem Haus vor Ein- und Witterungseinflüssen bewahren wollen, kann eine Haushaltsversicherung sinnvoll sein. Für dort auftretende Sach- und Unfallschäden können Sie als Grundstücks- oder Hausbesitzer haftbar gemacht werden - dies gilt auch und gerade für den Wirt.

Zum Schutz vor erhöhten Schadenersatzansprüchen kann der Abschluß einer Grundbesitzerhaftung sinnvoll sein. Sie tragen nicht nur die wirtschaftlichen Konsequenzen eines entstandenen Schadens, sondern können auch zur Abwehr ungerechtfertigter Forderungen beitragen.

Mehr zum Thema