Gebäudefeuerversicherung

Brandversicherung für Gebäude

Teil der spezifischen Versicherung ist die Gebäude-Brandschutzversicherung, die abgeschlossen werden muss. Häufig verlangen Banken eine Gebäude-Brandschutzversicherung, um Kredite in kreditfinanzierten Gebäuden zu sichern. In vielen Kantonen ist die Gebäude-Brandschutzversicherung obligatorisch und umfasst die Naturgefahrenversicherung. Anfragen zur Hausratversicherung zurück zum Fragebogen. In den meisten Kantonen ist die Gebäude-Brandschutzversicherung (Feuer und Naturgefahren) obligatorisch (siehe Tabelle unten).

Gebäude-Brandversicherung

Das ist Eigentümer einer Liegenschaft, die sich mit dem Themenbereich Versicherungswesen in diesem Kontext umfassend beschäftigen befassen muss. Bestandteil der speziellen Versicherungspolice ist die Gebäudefeuerversicherung, die unbedingt abzuschließen ist. Vor allem wenn die Liegenschaft von einer Hausbank getragen wird, muss ein Gebäudefeuerversicherung geschlossen werden. Die vorliegende Police schützt den Versicherten vor folgenden Risiken: Fälle: Schäden bei Feuer, Exzision, Blitzschlag auf Flugzeugen und bei Flugzeugabstürzen.

Daneben kommt ein entsprechender Schutzschild vor Folgeschäden, der durch Rauchen, Ru oder Feuerwerkskörper an der versicherungspflichtigen Liegenschaft entwickelt werden kann. Zum Versicherungsumfang gehört auch Schäden auf dem Untergrund sowie auf den Fundamenten und Kellerwänden. Einige V ersicherungsverträge siehe vorher den Kaufpreis der zu zahlenden Liegenschaft, auch wenn dieser für den Umbau nicht mehr ausreicht.

Selbst wenn der Kaufpreis überstiegen wird.

Gebäude-Brandschutzversicherung, bei Feuer und Naturkatastrophen

In vielen Kanton ist die Gebäude-Brandschutzversicherung Pflicht und umfasst die Naturgefahrenversicherung. Sichern Sie sich vor den Folgen von Feuer, Blitz und Elementarkräften. Ob ein Lagerbrand oder der nicht abgeschaltete Herd - es ist nicht ungewöhnlich, dass mühevoll aufgebaute Lebensgrundlagen innerhalb weniger Std. in die Luft gehen. Mit einer Gebäude-Brandversicherung können Sie drastische Elementargefahren rasch bewältigen und Ihren Haushaltsbedarf gleichermaßen ausgleichen.

Muss man eine Brandversicherung abschließen? Wenn Sie in der Schweiz ein Feriendomizil, ein Wohn- oder Geschäftshaus haben, verlangen die meisten Kantone, dass Sie eine Gebäudeversicherungspolice, einschliesslich einer Feuerfallversicherung, bei der Kantonsversicherung abschliessen. In den Kanton Genf, Wallis, Kanton Wallis, Kanton Wallis, Kanton Wallis, Kanton Wallis, Kanton Wallis, Kanton Appenzell und Kanton Appenzell-Innererrhoden können Sie Ihre Privatkasse nach Belieben wählen.

In den Kanton Uri, Schwyz, Oberschweden und dem Land Liechtenstein bestimmen Sie, wer Ihnen im Falle eines Brandes ebenso kostenlos, aber mit Versicherungspflicht eine Deckungsvorsorge gibt. Für die Gebäude-Brandschutzversicherung gibt es in den anderen 19 Kanton sstellen ein eigenes Kantonsmonopol, dessen Geltungsbereich rechtlich festgelegt ist. Wenn Sie ein Haus in der Schweiz kaufen, sollten Sie die Arbeit der freien Wildbahn bestaunen und müssen sie nicht fürchten.

Naturgewaltschäden sind ein fester Teil jeder Gebäude-Brandschutzversicherung. In der allgemeinen Gebäude-Brandversicherung sind auch Schadensfälle durch Feuer, Blitz und Feuer oder sogar fallende Luftfahrzeugteile versichert.

Mehr zum Thema