Gebäude und Elementarversicherung

Bauwesen und Grundversicherung

von Stauseen, schlechtem Untergrund, Baumängeln des Gebäudes, Schneerutsche von Dächern und Grundwasser. Welche Leistungen bietet die Grundversicherung? Es sind (!) noch keine Gebäude, Grundstücke, Haushaltswaren und Fahrzeuge verfügbar. Der durch Hochwasser verursachte Schaden am Gebäude kann für Sie leicht in die Tausende gehen: Beschädigungen von Fahrzeugen und Gebäuden durch Überschwemmungen, Überschwemmungen, Stürme usw.

Daher ist die Versicherung die naheliegende Wahl.

Grundversicherung und Naturgefahrenversicherung für Kinderversicherung | und Naturgefahrenversicherung allgemein |

Eine Grundversicherung kann entweder als separate Versicherung oder als erweiterter Schutz für eine Hausratversicherung abgeschlossen werden. Kostengünstiger und daher empfehlenswert ist die Integration der Grundversicherung in die Hausratversicherung. Es ist dann ein zusätzliches Modul, das eine korrespondierende Beitragssteigerung mit sich bringt. Gleichwohl sollte die Grundversicherung aufgrund der Anforderungen einiger Länder zu den Grundversicherungen gehören.

In einigen Bundesländern wird die Förderung im Falle eines Naturgefahrenereignisses nur dann gewährt, wenn der Bauherr eine Versicherung vorlegen kann. Eine unabhängige Grundversicherung ist im Gegensatz dazu eine recht ungewöhnlich wenig offerierte Versicherung, die dann eine wesentlich höhere Prämie verlangt. Ob es sich um eine unabhängige Versicherung oder um einen zusätzlichen Bestandteil der Hausratversicherung der Hausratversicherung in der Grundversicherung handele, die Grundversicherung biete immer einen hinreichenden Versicherungsschutz gegen alle erkannten Naturgefahren.

Dies führt zu einem vergleichsweise homogenen Erscheinungsbild der Versicherungskonditionen für die Naturgefahrenversicherung. Bei den von der Krankenkasse abgedeckten Naturkatastrophen gibt es keine Unterschiede und sie sind immer alle abgedeckt. Richtlinien zur Abdeckung von individuell genannten Naturgefahren existieren in der Regel nicht. Wird die verlängerte Grunddeckung oder das Zusatzmodul der Grundversicherung beansprucht, so sind alle Elementarereignisse ohne Rücksicht auf den Ort der zu schützenden Sache abgesichert.

Über die im Leistungsumfang der Versicherung eingeschlossenen Naturgefahren und die Festlegung der abgedeckten Schadensmuster sind sich die Versicherer weitgehend einig. Auch über den Inhalt der Versicherungspolice einigen sich die Erstversicherer. Bei der Grundversicherung für eine Bestandsimmobilie wird diese in der Police präzise beschrieben und genannt. Die durch ein Naturereignis verursachten Schäden oder Zerstörungen sind dann bis zu der auf der Grundlage des "Wertes 1914" festgelegten Obergrenze abgedeckt.

Die Haushaltsgegenstände im Gebäude sind jedoch eindeutig nicht berücksichtigt. Egal ob das Gebäude selbst benutzt wird oder es sich um eine gemietete Liegenschaft handele, der von der Versicherung für Naturgefahren angebotene Schutz deckt nur den Schaden, der unmittelbar am Gebäude festgestellt werden kann. Die darin enthaltenen Sachen und nicht mit dem Eigentum verbundenen Wertsachen sind nur dann gegen Naturgefahren geschützt, wenn eine Haushaltswarenversicherung abgeschlossen ist.

Ähnlich wie bei der Eigenheimversicherung ist es möglich, den Deckungsbereich der Haushaltsratversicherung zu verlängern. Wenn dies erwünscht ist, dann ist es eine Haushaltsversicherung mit erweitertem Elementarschutz. Um sein persönliches Eigentum und das in der gemieteten Wohnung angemessen zu sichern, muss sich jeder Bewohner selbst um seine Grundversicherung bemühen. Die Höhe der Grundversicherung hängt nicht vom Anbieter ab.

Aus diesem Grund bieten die Grundversicherungen für Gebäude oder Haushaltsgegenstände einen gleichbleibenden Versicherungsschutz für alle als Naturgefahren bezeichneten Versicherungsfälle. Der Umfang des Versicherungsschutzes der Naturgefahrenversicherung umfasst die Erstattung der Kosten im Falle von Elementarschäden und die Übernahme der Kosten im Falle der völligen Zerschlagung. Die folgenden Veranstaltungen sind abgedeckt und werden von der Naturgefahrenversicherung im Rahmen der Haushaltsversicherung und als Verlängerung der Gebäudeschutzversicherung als erstattungsfähige Leistungen anerkannt:

Mehr zum Thema