Fahrradversicherung Kosten

Kosten der Fahrradversicherung

Der Preis für Ihre Versicherung hängt vom Wert Ihres Fahrrades ab. In der Regel kosten spezielle Fahrradversicherungen mehr als die Zusatzprämie für die Aufnahme von Fahrrädern in die Hausratversicherung. Durch den Abschluss einer Gruppenversicherung, die nur wenigen Menschen bekannt ist, können die Kosten der Fahrradversicherung enorm gesenkt werden. Wenn Sie Ihr Fahrrad dagegen oft an verschiedenen Orten abstellen, ist es sinnvoll, eine zusätzliche Fahrradversicherung abzuschließen. Eine Fahrradversicherung übernimmt in diesem Fall die Kosten.

Fahrraddiebstähle: Wem eine Fahrradversicherung sinnvoll ist| Home| Startseite| MARKTCHECK

Im Jahr 2016 wurden in Deutschland mehr als 330.000 Räder von der Bundespolizei geraubt, die Zahl der nicht gemeldeten Fälle beträgt eine Millionen, da viele Räder nicht gegen Diebstahl versichert sind. Welche Versicherungskosten entstehen und was Sie beim Vertragsabschluss berücksichtigen sollten. Ein gestohlenes Rad kann viel kosten - vor allem bei E-Bikes, die mehrere tausend Euros kosten können.

Die Versicherungsunternehmen offerieren Verträge, die zwischen EUR 15 und bis zu EUR 100 pro Jahr kosten können. Manche Radfahrer fragten sich, ob sich eine solche Absicherung für sie auswirkt. Würde ein solches Fahrrad aus dem Weinkeller entwendet, wäre es durch die Haushaltsversicherung gedeckt. Wenn Sie ein teueres Renn- oder Moutainbike - oder sogar ein Elektrofahrrad oder -pedal - besitzen und es oft im Außenbereich parken, kann eine Fahrradversicherung für Sie von Interesse sein.

Eine Fahrradraubversicherung umfasst das Motorrad selbst und auch die dazugehörigen Komponenten wie z. B. Bereifung, Gepäckträger und Sattelgurt. Weder die Fahrradpacktaschen noch der Motorradhelm sind jedoch gesichert. Für das Inkrafttreten der Krankenversicherung sehr wichtig: Das Velo muss herausgenommen worden sein. Einige Versicherungen verlangen auch, dass Sie das Velo mit dem Schloß z.B. an einer Laternen, einem Velostand oder einem Anschlag befestigen.

D. h., das Rad ist zwischen ca. 22 Uhr am Abend und 6 Uhr am Morgen nicht im Freien abgesichert. Letztmals hat die Sammlung Warnentest die Fahrradversicherung im Monat Okt. 2016 überprüft. Wenn Sie sich für eine Fahrradversicherung interessieren, ist es am besten, unterschiedliche Dienstleister zu kombinieren - und nicht nur den Kaufpreis zu betrachten.

Fahrräder über die Haushaltswarenversicherung versicherungspflichtig

Eine der weniger bedeutenden Versicherungsarten ist die Fahrradversicherung. In der Regel sind die Räder durch eine Haushaltsversicherung gegen die Risiken Brand, Trinkwasser, Sturm, Hagel, Überfall und Einbruch versichert. Zum Schutz vor dem simplen Fahrraddiebstahl (Diebstahl außerhalb eines abgeschlossenen Gebäudes) muss jedoch eine "Fahrradklausel" in die Haushaltswarenversicherung aufgenommen werden. Die Fahrradversicherung kann im Zuge der Haushaltsratversicherung abgeschlossen werden.

Die Einbeziehung eines Fahrraddiebstahls ist in der Regel bis zu einer Summe von zwei Prozentpunkten der versicherten Summe möglich. Für die ordnungsgemäße Versicherung eines neuen Fahrrads im Gesamtwert von 1.000 EUR ist daher eine Deckungssumme von 50.000 EUR erforderlich. Doch: Nur wer seine Sorgfaltspflicht nicht verletze, ist gegen diebstahlsicher. Darüber hinaus gibt es in der Regel Zeitbeschränkungen, nach denen der Raub zwischen 22.00 und 06.00 Uhr außerhalb von Wohngebäuden nicht gedeckt ist.

Darüber hinaus bietet ein Teil der Versicherungen eine besondere Fahrradversicherung für E-Bikes/Pedelecs oder qualitativ hochstehende Räder an, die über den gewohnten Versicherungsschutz der Fahrradraubklausel der Hausratversicherung hinausgeht. Der kostenlose GVI Insider-Newsletter enthält exklusive Warnhinweise, Hinweise, kostenlose Tools, kostenlose Videos und kostenlose Downloads.

Mehr zum Thema