Fahrradklau Versicherung

Diebstahlversicherung für Fahrräder

Die Fahrräder werden bei Diebstahl nicht durch die Versicherung ersetzt. Das Gebrauchtfahrrad kann wie ein neues Fahrrad versichert werden. Ist das Fahrrad nur dann versichert, wenn es nachts in einem abschließbaren Raum abgeschlossen ist? Darf ich mein Fahrrad auch versichern, wenn ich im Ausland wohne? Eine Versicherung übernimmt zumindest den finanziellen Schaden.

Fahren Sie los - die Versicherung bezahlt nicht?

Für das Thema Velo gibt es die anspruchsvollsten Versicherungskonditionen. Ist das Velo nur dann krankenversichert, wenn es in einem abschließbaren Zimmer über Nacht verschlossen ist? Gibt es zwischen 22:00 und 06:00 Uhr keinen Schutz (so genannter Nachtzeitschutz)? Es kann sein, dass Sie nach einem Raddiebstahl in Schwierigkeiten geraten: Ihr Motorrad ist weg - und die Versicherung zahlt keine Entschädigung.

Falls Sie Ihr Motorrad übernachten im Freien stehen haben, kann der Versicherungsgeber die Bezahlung ablehnen, obwohl Sie es mit einem Schloß absichern. Wenn dein Bike etwas größer ist, besteht immer noch die Möglichkeit, dass es aus einer ganz anderen Perspektive kommt. Viele Verbraucher verfügen nicht über einen gesicherten Fahrradverleih. Oftmals verbinden Sie Ihr Motorrad mit einer Leuchte mit einem angeblich ungefährlichen, preiswerten Verschluss.

Der Diebstahl von Fahrrädern wird keineswegs wirksam verhindert, für Profidiebe ist dies kein echtes Nachteil. In diesen FÃ?llen scheint eine Fahrrad-Versicherung besser geeignet zu sein, aber Sie als Halter mÃ?ssen sich zuerst mit anderen Bedingungen in den VertrÃ? Wer ein altes Fahrrad auf dem öffentlichen Gelände parkt, kann neben einem Raddiebstahl auch den Behörden zum Opfer fallen.

Du hast Recht, du kannst dein Bike auf unbegrenzte Zeit an Orten der Öffentlichkeit parken. Der Polizeibeamte, der Ihr Motorrad bemerkt hat, ist letztlich für die Entscheidungsfindung verantwortlich. Nach Ablauf der Deadline steht der Fahrradfriedhof an. Reagiert man als Eigentümer nicht rasch, ist man nicht vom Diebstahl des Fahrrades bedroht, sondern nur von der Einlagerung.

Sehr gut abgesichert..... nicht so hart! Dabei muss es sich um den passenden Versicherungsträger und eine Haushaltsversicherung mit einem umfassenden Leistungsangebot, den passenden Sozialleistungen, die lebenslang oder realistisch angelegt und zu einem angemessenen Kostenaufwand sind. Wenn ich zu Haus bin, ist es natürlich sinnvoll, dass mein Rad abends im abgeschlossenen Keller eingeschlossen ist.

Wenn Ihr Rad bei einem Besuch bei Bekannten, in einer Gaststätte, am Tag an der Universität oder in anderen Fällen außerhalb und mit einem Sicherheitsschloss mit einem feststehenden Objekt verbunden ist, muss es für den Versicherungsgeber ausreichend sein, im Diebstahlfall zu bezahlen. Eine gute Versicherung sorgt für einen reibungslosen und störungsfreien Service.

Der Schadenersatz muss natürlich dem Wiederbeschaffungswert des Fahrrads entsprechend sein und auch mehrere Ladendiebstähle pro Jahr mit einbeziehen. In manchen Bereichen werden zunehmend Räder mitgenommen. Ich passe mich diesem mit einem passenden Schloß und einer sicheren Kette an - mehr ist schlichtweg nicht möglich. Egal, ob ich in einer solchen Region leben muss, ohne nächtlich verschlossene Unterkunft, dann ein Rad für 5.000 leihe, antwortet sich mit durchschnittlichen Normaldenkern von ganz allein.

Als Versicherter muss ich auch ein realistisches Verhältnis haben und mich an externen Umständen ausrichten. Dabei darf ich es nicht nur verbergen und von anderen, der Versicherungsgemeinschaft, verlangen, dass sie meine Annehmlichkeiten oder unrealistische Erwartungshaltungen im Schadensfall ausgleichen. Selbstverständlich muss das verdeckte Verlustrisiko bei umfassender Einbeziehung der Gefahren getragen werden, auch Haushaltsinhaltsversicherer mit guter Radversicherung tendieren nicht zum Selbstwertgefühl.

Natürlich habe ich eine angemessene persönliche Verantwortung, das verschlossene Rad in einem abgeschlossenen Gewölbekeller oder "Fahrradhaus" ohne Nachtklausel zu lagern. Lediglich das Paketangebot, bis zu 2% der versicherten Summe werden Ersatzfahrräder, ist nicht ausreichend. Im Falle einer kleinen Ferienwohnung (z.B. Single) und oder eines niedrigeren Wertes für den eigenen Hausstand sind die Beträge für den Austausch eines neuen Fahrrades viel zu klein.

Dabei muss die Möglich-keit bestehen, einen angemessenen Fahrradwert mit angemessenen Zuschlägen von z.B. je 500 ? schließen zu können. Aber das ist es, was wir als Fahrradbesitzer nicht vermeiden können: Geld auf der Burg zu sparen ist überhaupt nicht möglich, also müssen wir uns um unsere Dinge kümmern und auch Räder sind Teil davon!

Denn nur eine gute Versicherung kann einen reibungslosen und störungsfreien Service bieten. Nur ein verantwortungsbewusster Versicherter gewährleistet gute Sicherheitsbedingungen - s. oben.

Mehr zum Thema