Fahrraddiebstahl Hausratversicherung Erstattung

Raddiebstahl Hausratversicherung Rückerstattung

Zuschläge sorgen dafür, dass die Erstattung genau bestimmt werden kann. Bei der Polizei reichte sie eine Anzeige ein. Die Fahrradversicherung wird oft als Ergänzung zum normalen Hausrat angeboten. Nur wenn Sie eine Beschwerde eingereicht haben, zahlt Ihre Versicherung. - Ausgehend von den Zeiten des Diebstahls erhalten Sie dann eine anteilige Rückerstattung des Fahrrades.

Diebstahlschutz für Fahrräder

Für den Fall eines Diebstahls können die Räder durch eine Hausratversicherung abgedeckt werden. Die Hausratversicherung deckt ohne die Raddiebstahlversicherung nur Schäden aufgrund der gängigen Versicherungsrisiken. Unter Einbeziehung der Einbruchsversicherung für Räder ist das Rad des Inhabers nicht nur im Privatzimmer, sondern auch außerhalb des Hauses in der Allgemeinheit mitversichert, wenn es von einem Dritten gestohlen wurde.

Für gestohlene Räder gibt es keinen Deckungsschutz über eine externe Versicherung, da der Verlust nicht einem versicherungspflichtigen Risiko zugerechnet werden kann. Diese Schäden sind höchstwahrscheinlich auf das Einbruchsrisiko zurückzuführen. Im Falle eines Fahrraddiebstahls in der öffentlichen Umgebung wird diese Anforderung nicht erfüllt. Deshalb müssen Sie in Ihrer Hausratversicherung immer einen zusätzlichen Fahrrad-Schutz mitnehmen.

Inwieweit sind Räder absicherbar? Haben Sie z.B. mehrere Räder oder ein besonders kostspieliges Rad, können Sie die Versicherungsprämie angemessen aufstocken. Der Versicherungsschutz bei Fahrraddiebstahl ist auf einen festen Anteil beschränkt. Achten Sie darauf, dass die versicherte Summe für Fahrraddiebstahl eigentlich über dem Fahrradwert liegt.

Um über die Krankenkasse eine Deckungsleistung in anspruch nehmen zu können, muss der Versicherte Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, die die Möglichkeit des Raddiebstahls eingrenzen. Dies beinhaltet auch die Absicherung des Fahrrades mit einem Fahrradsicherung bei Nichtgebrauch. Allerdings muss das Veloschloss ein eigenständiges Schloß sein, das nicht zum Velo auftritt.

Wenn es auch möglich ist, das Rad in einem Lagerraum oder in einem Gebäude zu lagern, muss der Versicherte diese Option beachten und das Rad dort sichern. Werden in Einzelfällen verbindliche Sicherheitsmaßnahmen nicht beachtet, kann die Versicherungsgesellschaft die Zahlung ablehnen oder nur einen Teil zurückerstatten. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie diese Schutzeinrichtungen in Gestalt eines Veloschlosses benutzen, wenn Sie Ihren Hausratversicherungsschutz nicht aufgeben wollen.

Wurde ein Rad entwendet, muss der Versicherte den Raub so schnell wie möglich der Polizeidienststelle anzeigen, damit der Straftäter noch gefangen und der Sachschaden verhindert werden kann. Sollte das Rad auch nach weiteren drei Kalenderwochen nicht gefunden werden können, entsteht ein Schadensfall aus der Hausratversicherung. Nachfolgend muss der Versicherte einen Kaufnachweis für das Rad oder einen anderen Eigentumsnachweis einreichen, damit die Leistung ausbezahlt werden kann.

Wenn es keine weitere Faktura mehr gibt, sollten Sie das Rad fotografiert und an den Versicherungsträger ausgehändigt haben. Der Versicherte erhält dann als Kompensation den Wiederbeschaffungswert des Fahrrades. Dies ist der Preis, der ausgegeben wird, um das Rad in der gleichen Qualität und Beschaffenheit in tadellosem Zustand wiederherzustellen.

Mehr zum Thema