Einfamilienhaus Versicherung

Eigenheimversicherung

Ähnlich wie beim Kauf eines Hauses wird die Versicherung auf den neuen Eigentümer übertragen. Alle Hausbesitzer sollten teure Schäden am Haus durch eine Gebäudeversicherung versichern. Deshalb ist die Grundbesitzerversicherung der beste Weg, um sich als Immobilieneigentümer zu schützen. Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihr Zweifamilienhaus am besten versichern können und worauf Sie bei der Wohngebäudeversicherung achten müssen. Versichern Sie die Wohnung oder das Haus gegen Erdrutsch, Sturm oder Feuer.

Welche Risiken sollte ein Wohnhaus abdecken?

Welche Risiken sollte ein Wohnhaus abdecken? Wenn Sanierungs- oder Abrissarbeiten notwendig sind oder intakte (versicherte) Gegenstände verschoben oder vor Beschädigungen gesichert werden müssen, werden wir bis zum vertraglich festgelegten prozentualen Anteil der versicherten Summe abrechnen. Ein- und Mehrfamilienhaus: Dieser Versicherungsschutzbetrag beträgt für ein vorwiegend für Wohnzwecke genutztes Wohnhaus mit einer aktuellen Deckungssumme von 300.000 EUR und einer 3-jährigen Laufzeit ab 117,43 EUR pro Jahr inkl. gesetzlicher Versicherungssteuer (Versicherungsrisiken: Brand, Trinkwasser, Sturm/Hagel).

Mehrfamilienhäuser: Für ein Wohnhaus oder Wohn- und Gewerbegebäude mit einer aktuellen Deckungssumme von EUR 1.000.000 und einer 3-jährigen Vertragsdauer ab EUR 391,42 pro Jahr inklusive gesetzlicher Versicherungssteuer (versicherte Risiken: Brand, Trinkwasser, Sturm/Hagel) beträgt dieser Deckungsschutz EUR 1.000.000.

Einzelhaushälfte

Gibt es eine Versicherung für Abflussrohre auch außerhalb des Objekts? Sie sind ab dem Komfortschutz sozialversichert. Bei Top-Schutz ist die Kompensation unbeschränkt, wenn das Haus nicht über 30 Jahre alt ist oder innerhalb der vergangenen 10 Jahre eine Dichtheitsprüfung durchgeführt wurde, andernfalls liegt die Höchstentschädigung bei EUR 20000. Fragestellung: Sind auch Leitungen, die sich unter der Betondecke eines Wohnhauses befindet, sozialversichert?

Die Rohrleitungen unter der Decke werden als Rohrleitungen außerhalb des Hauses betrachtet. Hierfür besteht der selbe Schutz wie für alle anderen Leitungen. Das bedeutet, dass zwischen Zu- und Abflussleitungen sowie dem ausgewählten Leistungsumfang zu differenzieren ist. Übrigens: Wird eine Fehlausrichtung der Muffe und eine Schädigung durch das Einwachsen der Wurzeln als versichertes Rohrbruchstück angesehen? Antwortet: Nein - das ist nicht der Ausfall von Rohrleitungen.

Fragestellung: Inwieweit sind Schäden an Ventilen abgesichert? Die Komfortsicherung umfasst auch nicht gefrostbedingte Beschädigungen an Armaturen und Sanitäranlagen (z.B. Wasser- und Absperrarmaturen, Ventilen, Wasserzählern, Geruchsverschlüssen). Ausgeschlossen sind Schäden durch Verschleiss. Bei Top-Schutz ist die Versicherungsleistung unbeschränkt. Fragestellung: Kann die Haftung des Auftraggebers bzw. die Bauarbeiten individuell vereinbart werden?

Die Bauarbeiten und die Haftung des Bauherrn können nur im Zusammenhang und nur zusammen mit der Wohngebäude-Versicherung durchgeführt werden. Fragestellung: Welches Bj. muss bei Sanierungsobjekten festgelegt werden? Das Entstehungsjahr muss immer vermerkt werden. Gibt es eine verschuldensunabhängige Befreiung von den Beiträgen bei Arbeitslosen? Beantwortung: Ja, dies ist in allen Tarifen inbegriffen.

Fragestellung: Wird ein Abschlag für die Wohnräume auf Basis von Steildächern errechnet? Antwortet: Nein, die gesamte Basisfläche muss ermittelt werden. Fragestellung: Trifft das Prinzip auch auf Denkmalobjekte zu? Die aufgelisteten Gegenstände sind über unser Gesamtkonzept nicht absicherbar. Fragestellung: Muss bei neuen Anschlüssen eine Dichtheitsprüfung der Ablaufrohre durchgeführt werden?

Reaktion: Eine allgemeine Dichtheitsprüfung ist nicht vorgeschrieben. Fragestellung: Ist eine differenzierte Abdeckung im Gesamtkonzept möglich? Beantwortung: Ja, mit der Anwendung gibt es eine beitragsfreie Bedingungsdifferenzdeckung in allen drei Tarifen. Fragestellung: Inwieweit sind die Dekontaminierungskosten enthalten? Beantwortung: Im Standardschutz bis zu einem Betrag von EUR 50000, im Komfortschutz bis zu EUR 10000000 und im Top-Schutz sind die Ausgaben unbeschränkt versichert.

Ist eine Oma-Wohnung im EFH-Konzept enthalten? Antwortet: Ja. Fragestellung: Bis zu welcher Grösse ist eine Oma-Wohnung im EFH-Konzept enthalten? Die Oma-Wohnung muss eine nachgeordnete Funktion haben. Übrigens: Ist der simple Raub von Dingen, die an der Außenseite angebracht sind, inbegriffen? z.B. Außenleuchte? Beantwortung: Ja, in Top-Schutz bis max. 5000,- EUR.

Fragestellung: Erklären Sie das Schema "Brandschutzprämiezahlung". Die Beantragung einer Feuerversicherung ist für einen Zeitraum von maximal 12 Monate kostenlos. Gibt es Fußbodenheizungssysteme? Antwortet: Ja. Fragestellung: Wie weit darf die Werkstatt vom Versicherungsobjekt sein? Bei der Hausratversicherung werden Gartenhäuschen berücksichtigt?

Beantwortung: Gewächshäuser, Gartenschuppen und Hallen bis 50 qm sind in allen Tarifen versichert. Fragestellung: Bis zu welchem Alter kann EFH´s von DOMCURA abgedeckt werden? Antwortet: Es gibt kein festes Limit. Gibt es eine Möglichkeit, eine Versicherung für Glas abzuschließen? Antworte: Ja, gegen eine zusätzliche Prämie kann eine Vollglasversicherung abgeschlossen werden. Fragestellung: Sind Graffiti-Schäden enthalten?

Antwortet: Ja, im Komfortschutz bis zu 5000 EUR und im Top-Schutz ist die Performance grenzenlos. Fragestellung: Was ist grobes Verschulden im Bausektor? Beantwortung: Ein Versicherter vergißt zum Beispiel, eine brennende Keramikkerze zu zünden und verläßt das Gebäude. Fragestellung: Ist in der Gebäudeschadenversicherung grobes Verschulden versichert? Die Beantwortung: Ab der Komfortversicherung ist auch grobes Verschulden auf unbestimmte Zeit versichert, wenn der Versicherungsfall verursacht wird.

Was ist eine Neuerungen? Bemerkung: Werden im Verlauf der Versicherungszeit für neue Verträge die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Gebäudeversicherung und/oder die vereinbarten Sonderbedingungen zugunsten des Versicherten ohne Berechnung einer zusätzlichen Prämie abgeändert, so sind diese neuen Bestimmungen auch für diesen Auftrag ab ihrem Gültigkeitsdatum für alle neuen Ansprüche aus diesem Datum gültig.

Fragestellung: Was ist eine Kernrenovierung? Anwort: Das Teil wird bis auf die Fundamentwand wiederhergestellt. Ist dies geschehen, ändert sich das "unterstellte Baujahr" (biologisches Alter) und der Versicherte kann bei Bedarf den vollständigen Abschlag von 60% für neue Bauten aufbringen. Fragestellung: Kann das EFH-Konzept auch auf ein Agrargebäude angewendet werden?

Die landwirtschaftlichen Bauten können über das Gesamtkonzept nicht abgesichert werden. Fragestellung: Sind diese Ausgaben auch gedeckt? Anwort: Im Falle eines Versicherungsschadens sind die Ausgaben immer erstattet. Die Deckung deckt auch die anfallenden Ausgaben, wenn es sich nicht um einen versicherungspflichtigen Nassschaden mit Verdacht auftritt. Kann ich leere Gegenstände versichern?

Antwortet: Hier ist eine gesonderte Überprüfung erforderlich. Fragestellung: Was ist die Ausführungsgarantie? Die Erfüllungsgarantie deckt die Vorteile aus dem Rahmenvertrag bis zu einer Schadenshöhe von 250.000 EUR und ist nur unter Deckung. Gibt es eine marktgerechte Garantie im Mehrfamilienhauskonzept? Sie ist eine Garantie für die Erweiterung der Bedingungen auf das höchstmögliche Leistungsniveau anderer, kostenlos verfügbarer Tarifmodelle auf dem deutschsprachigen Verkehr.

Fragestellung: Was versteht man unter Mietverlust? Beantwortung: Wenn z. B. ein Pächter aufgrund eines Versicherungsschadens nicht mehr zur Zahlung seiner Mietkosten gezwungen ist, wird die Mietgebühr zum lokalen Pachtwert berechnet. Wie lange wird der entgangene Mietzins bezahlt? Die Mietausfälle werden nach einem Versicherungsereignis bis maximal 24 Monaten bezahlt.

Fragestellung: Was ist zum Beispiel eine Pflichtverletzung im Bausektor? Beantwortung: Zum Beispiel ein nachgerüsteter Kamin und fehlender Ausbau durch einen Kaminkehrer. Fragestellung: Sind Photovoltaiksysteme, einschließlich Solarsysteme, enthalten? Die Fotovoltaikanlagen und Solarsysteme sind mit allen zugehörigen Bestandteilen wie Module, Einbaurahmen, Verbindungselemente, Mess- und Regelungstechnik, Inverter, Verkabelung zu Hause und Leitung versichert.

Fragestellung: Was ist eigentlich "Rauchentwicklung"? Die Rauchschäden gelten als eingetreten, wenn sie aus den am Ort der Versicherung gelegenen Brenn-, Heiz-, Koch- oder Trocknungsanlagen ausbrechen und sich direkt auf das versicherte Objekt auswirken (ab dem Komfortschutz versichert). Fragestellung: Wo steht der Gefahrenträger hinter dem Erzeugnis?

Bei der EFH ist dies am Ende der 5. und bei der EFH ist darauf zu achten, dass Sie immer die aktuelle Anwendung verwenden. Fragestellung: Was bedeutet DOMCURA unter Stauwasserschäden? Rückstau besteht, wenn durch Überlaufen von oberirdischem (stehendem oder fließendem) Gewässer oder durch Niederschläge regelwidrig aus dem hauseigenen Rohrleitungssystem oder den dazugehörigen Anlagen entweicht.

Fragestellung: Sind Sengende Schäden auch versichert? Antwortet: Ja, vom Komfortschutz aus. Fragestellung: Sind im Umfang der versicherungspflichtigen Risiken auch Solarsysteme, Fotovoltaik und WPs versichert? Fragestellung: Sind Bauten mit Swimmingpools auf dem Gelände oder im Untergeschoss über das Gesamtkonzept auch absicherbar? Antwortet: Ja, diese sind auch versichert. Was ist Top-Schutz? Die Top-Deckung kann gegen eine zusätzliche Prämie in Anspruch genommen werden und verlängert den Schutz um verschiedene Zonen.

Fragestellung: Was ist mit " ungenannten Gefährdungen " gemeint? Eine schwerfällige Plastik liegt dem Versicherten aus der Tasche. Fragestellung: Wo kann ich die Deckungssumme finden? Apropos: Unser Versicherungsangebot "DOMCURA PIVAT Einfamilienhauskonzept" ist nach den Bestimmungen eine Wertversicherung nach VGB 2017 und verzichtet ganz bewußt auf die Festlegung einer Deckungssumme von 1914, die in dieser Eigenschaft eine maximale Vergütung bedeutet.

Weil jedoch keine Deckungssumme, d.h. keine maximale Entschädigung, im Wartungsvertrag festgelegt ist, kann keine Unterdeckung der Summe zustandekommen. Dies ist nur möglich, wenn die gemeldete Quadratmeterzahl der Wohn- und Nutzflächen am Tag des Schadens nicht stimmt. Fragestellung: Sind die im Park installierten und die dort verlegte Wärmepumpe und die Leitungen ebenfalls versichert? Abfrage: Wird das Cover-Konzept auch mit dem Mehrwert 1914 offeriert?

Beantwortung: Nein, wir haben nur das QM-Modell im Angebot. Fragestellung: Ist die Sanierung von Gartenbaubetrieben in der Regel auch oder erst nach Sturmschäden versichert? Die Wiederinstandsetzung von Gartenbaubetrieben muss mit einem Versicherungsereignis verbunden gewesen sein. Für die erforderlichen Aufwendungen für die Sanierung und die Neubepflanzung von Gartenbaubetrieben am Ort der Versicherung unter höchstem Schutz werden bis zu EUR 10000 erstattet.

Fragestellung: Was ist die Begriffsbestimmung von Wohn- und Nutzflächen? Die folgende Regel ist für die Kalkulation der Wohn- und Nutzfläche anzuwenden: Die Wohn- und Nutzfläche ist den Bauplänen oder dem Verkaufsvertrag zu entlehnen, sofern diese dem jeweiligen Entwicklungsstand entsprechen. Sofern keine entsprechenden Dokumente vorliegen, kann die Bestimmung der Wohn- und Nutzfläche auch durch Experten, Fachunternehmen, Wohnraumverordnung (WoFlV) oder Nutzraum nach DIN 277 durchgeführt werden.

Als Wohn- und Nutzungsfläche gilt hingegen die Wohnfläche aller Zimmer des Versicherungsobjekts, die für Wohn- oder Geschäftszwecke genutzt werden können (Dachneigungen verringern diese Flächen nicht). Die gemischte Nutzung der oben genannten Flächen wird vollständig auf die Wohn- und Nutzflächen zurückgeführt. Gibt es einen Schutz für Versorgungsleitungen innerhalb und außerhalb des Versicherungsobjekts? Antwortet: Ja, aber für Zusatzleitungen außerhalb des Versicherungsobjekts nur aus dem Komfortschutz.

Mehr zum Thema