Eigenschaden Kfz Vollkasko

Kaskoversicherung Vollkaskoversicherung

Dazu benötigen Sie eine Vollkaskoversicherung. Die Vollkaskoversicherung umfasst zunächst die Vorteile der Teilkaskoversicherung. Für welche Ereignisse ist die Kaskoversicherung zuständig? Darunter fallen unter anderem Personenschäden am Kraftfahrzeug. Sachschäden an Ihrem Eigentum, die durch Ihr eigenes Fahrzeug verursacht werden.

Kraftfahrzeugschaden mit Eigenbeteiligung

Unser Grundstückseingang hat eine Steigung zum Untergeschoss. Sie parkte sein Fahrzeug und steigt aus. Auf einmal fuhr sein Wagen ab (er hatte die Feststellbremse wahrscheinlich nicht genug angezogen), graste mein Wagen an der Heckstoßstange und fuhr gegen unser Wohnhaus, wo nur kleine Reinigungsschäden auftraten. Bei mir ist das Fahrzeug meines Sohns versichert, er ist als Eigentümer registriert.

Der Wagen ist vollumfänglich mitversichert. Ich bin der Eigentümer und Policeninhaber des zweiten Fahrzeugs. Die beiden Autos sind bei derselben Firma krankenversichert. Die Schäden am Wagen meines Sohns belaufen sich auf ca. 3500 , die Schäden an meinem Wagen auf ca. 600 und die Schäden am Wohnhaus auf 800 ?.

Die erste " behutsame Untersuchung " an die Versicherungsgesellschaft schloss mit der Information " Selbstverletzung ", d.h. keine Vorgabe. In diesem Falle erhalten wir keine Kosten für Reparaturen, weder für die Autos noch für das Ferienhaus. Obwohl die Autos den selben Versicherten haben, sind die Eigentümer und Benutzer verschieden. Es werden auch die Versicherungsbeiträge von den Eigentümern gezahlt, also für das Auto von Merines Sohn von ihm, für mein Gas.

Lieber Frager, vielen Dank für Ihre Frage, die ich anhand Ihrer Informationen wie folgend antworten möchte: Im Grunde bezieht sich die Versicherungspolice hier auf folgende Regelung: Ist eine versicherte Person Eigentümerin mehrerer Autos und wurde ein Schäden an einem anderen Auto durch ein Auto verursacht, muss die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung dies nicht übernehmen.

Der Grund dafür ist, dass eine Selbstbeteiligung nur dann geltend gemacht werden kann, wenn der Versicherer einen Dritten geschädigt hat, nicht aber, wenn der Versicherer selbst einen Sachschaden erlitten hat. Gleiches trifft bei der analogen Prävention zu, wenn der entstandene Sachschaden von einer Mitversicherten verschuldet wurde, was in diesem Fall für Sie der Fall ist. Allerdings bezieht sich diese Vorschrift nur auf Beschädigungen an Ihrem Fahrzeug und dem Wohnhaus.

Die Beschädigung des Autos Ihres Kindes sollte durch die Vollkaskoversicherung leicht behoben werden können. Es wird geschrieben: "Wenn eine versicherte Person Eigentümerin mehrerer Autos ist und ein Beschädigung an einem anderen Wagen durch ein Kraftfahrzeug verursacht wurde, muss die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung dies nicht bezahlen. "In unserem Falle sind die Fahrzeugeigentümer jedoch nicht gleich, beide betroffenen Objekte haben einen anderen Eigentümer (einmal meinen eigenen).

Wir sind nur der Versicherte für beide Autos. Aus meiner Sicht wird es daher bedauerlicherweise schwierig sein, die Schadensstellen an Ihrem Fahrzeug oder dem Wohnhaus durchzusetzen.

Mehr zum Thema