Braucht man eine Teilkaskoversicherung

Benötigen Sie eine Teilkaskoversicherung?

Dabei wird grundsätzlich zwischen Teil- und Vollkaskoversicherung unterschieden: Eine Teil- oder Vollkaskoversicherung ist für das eigene Fahrzeug erforderlich. Grundlage für die Entscheidung: Sie müssen Risiken versichern, für die Sie den Schaden nicht selbst tragen können: Sie können sich als Kfz-Halter daran erinnern, dass die Teilkaskoversicherung den finanziellen Schaden an Ihrem eigenen Kfz regelt.

Benötigen Sie eine Teilkaskoversicherung?

In Deutschland ist die Kfz-Haftpflichtversicherung obligatorisch und viele lassen sie auch bei der Kfz-Haftpflicht, weil sie der Meinung sind, dass sie eine Teilkaskoversicherung nicht benötigen. Manch einer denkt nur an den Diebstahlschutz und den Steinschlag-Schutz mit der Windschutzscheibe mit der Teilkaskoversicherung, aber weitaus mehr.....

Im Jahr 2005 gab es in Deutschland Überschwemmungsschäden von über 7 Mio. EUR und gerade dort zahlt auch die Teilkasko-Versicherung, da eine Flut auch als sehr stark und/oder sturzbetont angesehen wird, die einen Abhang abknickt. Jedoch zahlt die Teilkaskoversicherung nicht, wenn Sie Ihr Fahrzeug durch eine überflutete Strasse fahren und feststecken wollen, es sei denn, der Fahrer sucht, sein Fahrzeug sicher vom Wasser zu bekommen.

Selbst bei einem Unwetter zahlt die Teilkaskoversicherung, auch wenn der Unwetter das Nachbardach bedeckt und dieses auf das Fahrzeug fällt. Während solcher Stürme sind die Menschen oft erschrocken, dass sie ihren Nächsten nicht dafür beschuldigen können, wenn das Autodach ihr ganzes Fahrzeug beschädigt hat. Wenn Sie nur über eine Kfz-Haftpflichtversicherung verfügen, können Sie Ihren Sachschaden selbst aufbringen.

Kfz-Teilversicherung übernimmt auch Hagelschäden - Assura Südwest GesmbH & Co KG

Hagelschaden an Fahrzeugen ist keine Ausnahme, der finanzielle Versicherungsschutz wird durch eine Teilkaskoversicherung gewährleistet. Im Falle von Sachschäden ist eine Herabstufung des Schadenfreiheitsrabatts nicht zu befürchten, da die Prämie für die Teilkaskoversicherung im Gegensatz zur HUK- und Vollkaskoversicherung nicht von der Anzahl der abgewickelten Schadensfälle abhängig ist. Die Grundversicherung der Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung deckt nur solche Schadensfälle, die anderen im Strassenverkehr zugefügt werden.

Die Kfz-Versicherung bezahlt Hagelschäden am eigenen Auto nur, wenn Sie auch eine Vollkaskoversicherung (teilweise oder vollständig) haben. Anschließend wird in einer Partnerwerkstätte des Versicherungsunternehmens ein Schadenszentrum aufgebaut, in dem ein Experte zur Verfügung steht, um eventuelle Schadensfälle rasch und unkompliziert zu beurteilen. Würden die Reparaturen am Auto 2.000 EUR betragen, obwohl das Auto schon vor dem Schadensfall nur 1.500 EUR kostete, würde der Versicherungsgeber nur den Fahrzeugswert von 1.500 EUR zahlen.

Zur Beitragsersparnis wird in der Teilkaskoversicherung oft ein Selbstbehalt vereinbaren. Nur wenn Sie eine Teilversicherung ohne Selbstbehalt abschließen, ist die Behebung von Hagelschäden kostenlos. Wenn Ihr Auto durch Hagel beschädigt ist, erkundigen Sie sich bei Ihrem Kfz-Versicherer über die nächstgelegene Aufsichtsbehörde. Beachten Sie: Bitte benachrichtigen Sie Ihren Autoversicherer, bevor Sie einen eventuellen Schaden durch Hagel selbst beheben und beheben in Eigenregie.

Mehr zum Thema