Billigste Private Haftpflichtversicherung

Günstigste Privathaftpflichtversicherung

Daher sollte die Privathaftpflichtversicherung in keinem Haushalt fehlen. Informieren Sie sich jetzt über die Vorteile der Privathaftpflichtversicherung und die Kosten und Anbieter in Österreich! In der Regel deckt die Privathaftpflicht dies nicht oder nur unzureichend ab. Tipp: Nimm nicht den Teufel, wenn er das billigste Angebot macht. Die billigste Lösung ist, wie so oft im Leben, nicht immer die beste.

Billige Haftpflichtversicherung und immer noch gut?

Zunächst einmal gibt es eine gute Haftpflichtversicherung mit einer Versicherungssumme von fünf Mio. EUR ab rund 60 EUR pro Jahr - das sind 5 EUR pro Jahr! Eine Privathaftpflichtversicherung ist keine Luxusversicherungspolice, sondern eine wirklich bedeutsame Richtlinie in jedem Haus. Eine andere Absicherung gegen finanzielle Katastrophen ist nicht möglich, wenn man Menschen, Eigentum oder Vermögenswerte Dritter schädigen sollte.

Die Haftpflichtversicherung sichert sich gegen die wirtschaftlichen Konsequenzen, die dem Umweltverschmutzer entstehen können: Günstig = Gut? Für die Beitragshöhe sind beim Abschluß einer Privathaftpflichtversicherung zwei Punkte entscheidend: Zum einen die Versicherungssumme: Wie hoch möchte ich mich versichern? Das ist die Versicherungssumme: Keine Zweifel, hier können Sie speichern und ein Dumpingangebot mit einer Gesamtsumme von einer Millionen beibehalten.

Ob Ärztin, Spitalkosten, Rehabilitation, Schmerz- und Leidensausgleich, Schäden - die 1-Million-Marke ist rasch durchbrochen. Wenn Sie gerade erst mit Ihrer billigen Politik zufrieden waren, können Sie im nÃ??chsten Augenblick ausrasten. Haftpflichtversicherungen wie InterRisk, Janitas oder Degenia verfügen über gute Verträge mit hoher Deckungssumme ab 80 EUR/Jahr. Statistisch gesehen treten Schäden bis zu einem Betrag von EUR 10.000.000 öfter auf als einer der zehn Mio. Kosten.

Die Differenz zwischen einer und fünf Millionstel ist deutlicher als die Differenz zwischen fünf und fünfzig Med. Im Schadensfall, der jedoch über die vertragliche Abdeckung hinausgeht, zahlt man mit seinem derzeitigen und zukünftigen privaten Vermögen bis zur Beschlagnahmungsgrenze! Es ist also besser, ein paar Euros mehr für den Monatsbeitrag zu entrichten, als später Hunderttausende von Euros zu haben.

Dazu kommen: Deckenbezug, Kleinkinder, Verlust von Schlüsseln, Gefallen oder sogar ein Honorar. Forderungsausfall oder Forderungsausfallversicherung: Laut Statistik sind rund 80 Prozentpunkte aller in Deutschland ansässigen Hausratversicherungen, aber nur rund 70 Prozentpunkte sind haftpflichtversichert. Wenn einer der 30 Prozentpunkte aller nicht haftenden Personen Ihnen Schaden zufügt, haben Sie nur eine Möglichkeit: den privaten Regress gegen den Täter zu ergreifen.

Damit man die versicherte Person nicht allein lässt, wird von vielen Versicherungsgesellschaften angeboten, dass man in diesem Falle mit finanzieller Unterstützung durch die eigene Haftpflichtversicherung gerechnet werden kann. Hier sind die Preis- und Leistungsunterschiede jedoch sehr groß, teilweise muss man mit einer Prämie rechen, die nahezu doppelt so hoch ist wie bei einer herkömmlichen Haftpflichtversicherung.

Ebenso wenig können Erziehungsberechtigte und ihre persönliche Haftung haftbar gemacht werden. Bei einem Verstoß gegen die Überwachungspflicht kann sich die Zeitung jedoch wenden: Die gesetzlichen Vormünder sind haftbar und die Privathaftpflichtversicherung muss zahlen. Hinweis: Die Versicherungssumme ist nicht hoch und beinhaltet keine Vandalismusschäden, wie verschmutzte Wänden und Möbeln.

Vor allem, wenn es sich um den geheimen Key einer großen Wohnkomplex oder den Officeschlüssel handele. Wenn beispielsweise in einem Geschäftshauskomplex die komplette Schliessanlage ersetzt werden muss, zahlt sich der Aufwand für einen zusätzlichen Schlüsselverlust definitiv aus. Eine Ergänzung ist im Beitragssatz nicht immer ersichtlich. Deshalb bedauerlicherweise, egal für die Haftpflichtversicherung, wie man hoffen könnte.

Es muss nicht die teurerste oder billigste Haftpflichtversicherung sein, sondern notwendigerweise diejenige, die am besten zu Ihnen paßt. Wenn Sie einen genauen Vergleich anstellen und Aufwand und Ertrag abwägen, werden Sie sicherlich die gute und preiswerte Haftpflichtversicherung für den eigenen Bedarf vorfinden.

Mehr zum Thema