Bauhelfer Unfallversicherung

Bauarbeiter-Unfallversicherung

Du und dein Ehepartner erhalten deinen Schutz in einer privaten Bauhilfsmittel-Unfallversicherung, die dich in den finanziellen Folgen eines Unfalls erfasst. Inklusive Kadaver-Unfallversicherung für alle freiwilligen, unbezahlten Bauarbeiter. Für Bauarbeiter kann der Auftraggeber eine private Unfallversicherung abschließen. Neben der Rechtsschutzversicherung wird dem Kunden empfohlen, für sich und seine Helfer eine private Unfallversicherung abzuschließen. Wie hoch sind die Kosten der gesetzlichen Unfallversicherung für Bauarbeiter?

bauhilfsmittel unfallversicherung

Deshalb haben wir für Sie eine Bauhelferversicherung eingerichtet. Es handelt sich um eine Unfallversicherung mit Invalidenleistungen, die exakt auf die Unfallart abgestimmt ist, die sich immer wieder bei Laien auf der Baustelle wiederholt. Im Vergleich zur herkömmlichen Unfallversicherung ist die Deckungssumme niedriger, die Prämien sind jedoch minim. Ungeachtet der Vorteile der Berufsgenossenschaft bezahlt die Bauarbeiter-Unfallversicherung, an die sie alle Bauarbeiter zu berichten hat.

Sie ist damit eine optimale Erweiterung der in der Regel niedrigen Rente der Bau-Berufsgenossenschaft im Falle einer Invalidität.

Schutz der Hilfskräfte - die BG-Unfallversicherung der BauhelferInnen

Wer billig baut, greift oft auf Bekannte und Angehörige zurück, die auf der Großbaustelle aushelfen. Um sicherzustellen, dass sie nicht ohne Deckung sind, wenn sie sich während der Baumaßnahmen verletzt haben, gibt es die Bauarbeiter-Unfallversicherung der Baugewerbefirmen. Es ist auch möglich, eine private Bauhilfeversicherung abzuschließen. Gefühl und Ziel Viele Eigentümer sind der Ansicht, die Eigentümerhaftpflichtversicherung wird bereits eingreifen, wenn sich Bauhelfer bei ihrer Arbeit verletzt.

Stattdessen sind Häusle-Bauer verpflichtet, ihre Bauarbeiter bei der jeweiligen verantwortlichen Baugewerbevereinigung (Bauberufsgenossenschaft, BauBG) zu registrieren. Gleiches trifft auf Handwerksbetriebe zu, die in ihrer freien Zeit als Bauarbeiter mitarbeiten. So genannte Gefälligkeiten auf der Großbaustelle, d.h. vereinzelte Zusatzarbeiten, sind nicht obligatorisch versichert, wenn z.B. Bauarbeiter vom Fahrzeug erworbene Kacheln auf die Großbaustelle mitbringen.

Es ist daher immer ratsam, die Bausparkasse zu diesem Themenbereich zu konsultieren. Wenn dieser feststellt, dass die Gefälligkeiten ausgezahlt wurden, ist der Kunde versicherungsmathematisch vom Haken, wenn der betroffenen Person wirklich etwas zustößt. Umfang der Leistungen Der Umfang der Bauhelferversicherung ist nicht mit dem einer PKV zu vergleichen. Kapitalzahlungen sind nicht möglich, nur Pensionszahlungen sind im Falle einer Arbeitsunfähigkeit des Bauarbeiters möglich.

Die Krankenkasse hat noch einen weiteren Nachteil: Der Kunde oder der Gebäudepartner sind nicht ebenfalls versichert. Du giltst als Entrepreneur und musst deine eigene Privatvorsorge einbringen. Bei den Versicherungsprämien handelt es sich um sehr moderate, aber je nach den Landesbauverbänden etwas schwankende Höhe. Die Auftraggeberin ist zur Anzeige ihrer Bauarbeiterinnen und Bauarbeiter angehalten, ansonsten steht eine Geldstrafe bevor.

Zugleich muss er auch die Sicherheitsvorkehrungen des BaugBG einhalten. Neben der Deckung durch das Baugesetzbuch kann der Auftraggeber für sein Bauprojekt eine Zusatzversicherung abschliessen. Der Versicherungsvertrag mit Benennung von Bauhelfern und solchen ohne. Im Falle der Bauhelferversicherung mit Benennung werden personenbezogene Namen in den Schutz einbezogen; bei Verträgen ohne Benennung wird nur die Personenzahl angegeben.

â??Wer auÃ?erdem wisst, welche Helfern wÃ?hrend der Bauphase aktiv sind, sollte sich fÃ?r diese AusfÃ??hrung entschlieÃ?en, die Krankenkasse ist dann etwas gÃ? Abschluss Eine Bauarbeiter-Unfallversicherung ist vernünftig und erforderlich, zum einen, damit die Bauarbeiter eine Versicherungsdeckung bekommen, zum anderen, damit es im Falle von Unfällen der Hilfskräfte keine Strafe zu zahlen gibt.

Jeder, der einen bestmöglichen Schutz bieten will und als Auftraggeber nicht auf ihn verzichten will, sollte eine Privatunfallversicherung für Bauarbeiter abschliessen.

Mehr zum Thema