Ab wann Brauche ich eine Private Haftpflichtversicherung

Wann benötige ich eine Privathaftpflichtversicherung?

Wozu brauche ich eine Haftpflichtversicherung? Wozu brauche ich eine Privathaftpflichtversicherung? regelt berechtigte Ansprüche Dritter und wehrt unberechtigte Ansprüche ab. Ist das wahr? Von Michael Krampf.

Benötige ich eine zusätzliche Versicherung für meinen Heizöltank?

Persönliche Haftung: Nebengeschäfte oder kleine Unternehmen, die versichert sind?

Nebengeschäfte sind eine gute Möglichkeit, zusätzliches Kapital zu verdienen. Die meisten Unternehmen haben eine eigene Firma. Allerdings taucht rasch die Problematik auf: "Ist mein kleines Unternehmen noch durch meine Privathaftpflichtversicherung abgedeckt - oder brauche ich eine Betriebshaftpflichtversicherung? Der BGB sieht in 823 vor, dass jede Personen, die einer anderen Personen einen Sachschaden zufügen, zur Leistung von Schadensersatz sind.

Die private Haftpflichtversicherung bietet dafür einen Versicherungsschutz. In den günstigeren Raten Ihrer Haftpflichtversicherung ist oft ein so genannter Zusatzhandel inbegriffen. Manche Versicherungen schliessen beispielsweise gewisse Aktivitäten aus oder gewährleisten nur einen gewissen jährlichen Umsatz, den Sie mit Ihrem Nebengeschäft erreichen - z.B. maximal EUR 11.000.

Mit einem Produkt, mit dem Sie künstliche Nägel verkleben, lösen Sie bei Ihrer Kundschaft eine starke allergische Reaktion aus, die ihrerseits ihren Job als Friseur nicht fortsetzen kann - ein Geldverlust wird verklagt. Im Einzelnen müssen Sie sich im Einzelnen ansehen, was in Ihrer persönlichen Haftung inbegriffen ist. Vielleicht sind Sie auch auf der Suche nach einem neuen Versicherungsunternehmen, das Ihr kleines Unternehmen in einem seiner Preise für Ihre persönliche Haftung versichern kann.

Wenn die Tätigkeit Ihres Zusatzgewerbes in Ihren vertraglichen Bedingungen für Ihre Privathaftung nicht explizit erwähnt wird, sollten Sie auch als Kleinunternehmer eine sogen. Betriebshaftung oder Gewerbehaftung haben. Eine Betriebshaftpflichtversicherung sichert Sie gegen die Entschädigung von Personenschäden, Sachschäden und so genannten "fiktiven Vermögensschäden" ab - z.B. wenn die verletzte Personen einen Ihnen zustehenden Lohnausfall erleiden.

Bitte beachten Sie: "Echte Vermögensschäden" sind dagegen in der Regel nicht durch die Berufshaftpflichtversicherung gedeckt, wenn Sie z.B. das Auto, in dem Sie geschäftlich reisen, mit jemandem parken, der seinen Fluchtweg versäumt und ein frisches Flugticket für den darauffolgenden Tag zu einem weitaus teureren Tarif reservieren müssen. Reale finanzielle Verluste werden durch eine Haftpflichtversicherung - auch Berufshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung oder Berufshaftpflichtversicherung oder Haftpflicht abgedeckt.

Auch für Sie als Kreativ- oder Mediadienstleister kann dies zu finanziellen Verlusten führen: Wenn Sie z.B. bei der Freigabe einer Image-Broschüre für den Druck etwas Wesentliches verpasst haben, muss die Brochüre abgedruckt und damit bezahl. Die Zusatztipps zu den Themen Zusatzhandel, Handwerk, Betriebshaftpflichtversicherung, Betriebshaftpflicht & Co. Wenn Sie von einem Nebengeschäft zu einem zukünftigen Hauptgeschäft wechseln, müssen Sie Ihren Deckungsschutz erneut überprüfen.

Weil Ihre Konditionen in der Haftpflichtversicherung völlig anders sind - und die Geschäftshaftpflichtversicherung mehr denn je als dringlich empfohlen wird.

Mehr zum Thema